Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Innovative Wege zur Nachwuchsgewinnung - „Wirtschaftsförderung vor Ort“ zu Gast bei der Zukunftswerkstatt Buchholz

Heike Bartels. | Foto: ein

Buchholz. Wie gewinne ich die besten Fachkräfte für mein Unternehmen? Der Fachkräftemangel ist im Landkreis Harburg längst deutlich zu spüren. Um die besten Köpfe zu gewinnen, müssen Betriebe darum neue Wege gehen. Gezieltes Employer Branding ist hier das Stichwort: Unternehmen müssen sich durch eine Positionierung als attraktive Arbeitgeber über zielgruppengeeignete Kanäle um junge Menschen bewerben.

Einfach nur zu warten, dass junge Menschen auf das eigene Unternehmen aufmerksam werden und sich dann bewerben, reicht heute nicht mehr aus“, betonte Heike Bartels, Geschäftsführerin der Braunschweiger Markenkommunikationsagentur „just be“.

Ihr Expertenvortrag bildete das Herzstück der Informationsveranstaltung „Employer Branding und weitere innovative Wege zur nachhaltigen Nachwuchsgewinnung“, zu der die Stabstelle Kreisentwicklung/Wirtschaftsförderung und die Stadt Buchholz Unternehmen aus dem Landkreis Harburg in die Zukunftswerkstatt Buchholz eingeladen hatten.

Wichtig sei es, so Heike Bartels, dass Unternehmen sich selbst als Marke (Employer Brand), die geschärft und jeden einzelnen ihrer Arbeitsplätze als Produkt begreifen, dass es bei den eigenen Mitarbeitern und Bewerbern zu bewerben gilt. Dazu ist es wichtig, Menschen der Generationen Y (Jahrgänge 1981 bis 1999), die in 10 Jahren mehr als 75 Prozent des Arbeitsmarkts ausmachen werden und Z (Jahrgänge ab 2000) zu kennen: Welche Bedürfnisse haben sie? Welche Botschaften, die zum eigenen Unternehmen passen, sprechen sie an und über welche Kanäle erreiche ich sie?

Die Individualität, der Charakter des Unternehmens als Arbeitgeber müssen herausgearbeitet werden. Zukünftig werden mobilie Endgeräte wie Smartphones und Tablets sowie Kanäle wie Twitter, Facebook, Instagramm oder XING eine immer größere Rolle spielen. Dabei lohnt es sich auch, Netzwerke zu bilden und ehemalige Mitarbeiter, Praktikanten und Schüler direkt anzusprechen.

Die besten Botschafter des eigenen Unternehmens sind dabei immer die aktuellen Mitarbeiter. Nur wem es gelingt, seine Belegschaft für das eigene Unternehmen zu begeistern, kann erfolgreich motivierte Mitarbeiter hinzugewinnen.

Employer Branding sollten Unternehmen als Chance begreifen und einen andauernden Prozess begreifen. Dabei haben gerade kleine und mittlere Unternehmen, einen Vorteil, wenn Sie gezielt und authentisch in der Region lebende und aufwachsende Menschen ansprechen“, ist Heike Bartels überzeugt.

Im Landkreis Harburg unterstützen und fördern verschiedene Institutionen Unternehmen dabei, die eigene Marke zu entwickeln und dadurch Nachwuchs zu gewinnen. Die Stabsstelle Kreisentwicklung/Wirtschaftsförderung stellt gern den Kontakt her. Ansprechpartner und mehr Informationen zur Mitarbeitergewinnung finden sich unter https://www.landkreis-harburg.de/nachwuchsgewinnung

„Wirtschaftsförderung vor Ort“ ist eine Veranstaltungsreihe des Landkreises Harburg in Kooperation mit den Kommunen für Unternehmer im Landkreis Harburg, um für wichtige Herausforderungen zu sensibilisieren und über die verschiedenen, häufig Unterstützungsangebote und Fördermöglichkeiten zu informieren:

www.landkreis-harburg.de/wirtschaftsfoerderung-vor-ort  .

Anzeige

Neuste Artikel

Museumsstellmacherei Langenrehm startet in die Saison

Die historische Hebelade in der Museumsstellmacherei Langenrehm. | Foto: FLMK

Langenrehm. Die Museumsstellmacherei Langenrehm geht am Sonntag, 14. Juni, in die dritte Saison. Besucher sehen an jedem...

Weiterlesen

Stefan Krüger ist neuer Kreisjugendwart des Kirchenkreis-Jugendd…

Stefan Krüger ist neuer Kreisjugendwart des Kirchenkreis-Jugenddienstes. | Foto ein

Hittfeld. Stefan Krüger ist ab Juni neuer Kreisjugendwart des Kirchenkreis-Jugenddienstes (KKJD) des Ev.-luth. Kirchenk...

Weiterlesen

Sechs PKW in Eißendorf ausgebrannt

Sechs PKW standen in den frühen Morgenstunden am Donnerstag in Eißendorf in Flammen. | Foto: HamburgNews

Eißendorf. In den frühen Morgenstunden haben in der Großen Straße in Eißendorf sechs PKW unter einem Carport gebran...

Weiterlesen

Marmstorfer Teichwette: Erste Spende an "mutige Kapitäne…

Rainer Rißmann und Ann-Kathrin Kaiser (vorn) vom Margarenhort freuen sich über die Spende der Marmstorfer Schützen vertreten durch König Sebastian Winter (mitte), Fritz Kübler (l.) und Helmut Franke. | Foto: Tapken

Marmstorf. Mit dem nötigen Abstand, aber dennoch nicht weniger fröhlich, übergaben jetzt Marmstorfs Schützenkönig S...

Weiterlesen

Inserate

Café Obsthof PuurtenQuast- Wir sind wieder wie gewohnt für Sie da...

Das Café Obsthof PuurtenQuast hat wieder geöffnet und bietet seinen leckeren Kuchen und Torten an - weiterhin auch zum Abholen.

Inserat. Im Café Obsthof PuurtenQuast können Sie von Freitag-Sonntag und an den Feiertagen hausgemachte Kuchen und Tor...

Café Obsthof PuurtenQuast – Außer-Haus-Verkauf am Wochenende und an Feiertagen

Im Obsthof PuurtenQuast gibt es am Wochenende und an Feiertagen leckere Kuchen und Torten zum Abholen.

Inserat. Das Café Obsthof PuurtenQuast in Neuenfelde, Nincoperstr. 45, 21129 Hamburg hat am Wochenende und an Feiertage...

Technik vs. Corona – Sicherheitslösungen für Unternehmen individuell und passgenau von Freihoff

Bei Freihoff Sicherheitsservice Nord erhalten die Kunden passgenaue und individuelle Lösungen um die Anforderungen zur Verhinderung der Ausbreitung des Virus bestmöglich zu erfüllen.

Inserat. Die Corona-Pandemie bringt besondere Sicherheitsanforderungen für viele Unternehmer mit sich. Zum Schutz ihrer...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.