Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner

Sparkasse mit neuen Hybrid-Fahrzeugen unterwegs

Mathias Süchting (von links), Geschäftsführer Autohaus S+K), Dirk Pünjer (Direktor Organisation Sparkasse Harburg-Buxtehude), Carsten Schulz (Geschäftsführer Autohaus S+K), Holger Iborg (Direktor Firmenkunden und Private Banking Sparkasse Harburg-Buxtehude) mit dem neuen Toyota Corolla Touring Sports. Foto: Niels Kreller

Harburg. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude treibt die Umrüstung auf klimaschonende Fahrzeuge weiter voran. Kürzlich wurden drei Diesel-Autos ausgemustert und durch umweltfreundliche Hybrid-Fahrzeuge ersetzt. „Als regionales Kreditinstitut sehen wir uns auch beim Thema Nachhaltigkeit in der Verantwortung und wollen unseren Beitrag zum Klimaschutz in der Region ausbauen“, sagt Dirk Pünjer, Direktor Organisation. Die Umrüstung der Pkw-Flotte sei allerdings nur ein Baustein des nachhaltigen Denkens und Handelns der Sparkasse Harburg-Buxtehude.

Nachdem das Kreditinstitut im vergangenen Jahr den ersten e-Golf in die Dienstwagen-Flotte aufgenommen hat, folgen nun drei Toyota-Hybridautos. Im nächsten Jahr wird der letzte Diesel durch einen weiteren e-Golf ersetzt. „Ab 2020 ist unsere gesamte Pkw-Flotte für die IT- und Haustechnik sowie die Poolfahrzeuge für die Berater mit klimaschonenden Antrieben im Geschäftsgebiet unterwegs“, berichtet Dirk Pünjer. Bereits nach kurzer Zeit seien die Sparkassen-Mitarbeiter vom e-Golf begeistert gewesen. Da sie zu ihren Kunden überwiegend im Stadtverkehr und auf Kurzstrecken unterwegs sind, sei ein Elektrofahrzeug die optimale Variante. Um allerdings auch für längere Fahrten gerüstet zu sein, wurde der Bestand um Hybrid-Fahrzeuge ergänzt. Und auch von diesen sind Dirk Pünjer und seine Kollegen bereits nach den ersten Fahrten überzeugt. „Ich denke, wir haben in unserem Fuhrpark einen guten Mix und für jeden Bedarf die optimale Lösung“, sagt Dirk Pünjer.

Toyota Corolla Touring Sports vom Autohaus S+K

Die neuen Toyota Corolla Touring Sports hat Dirk Pünjer gemeinsam mit Holger Iborg, Direktor Firmenkunden und stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse Harburg-Buxtehude, im Autohaus S+K in Harburg in Empfang genommen. „Wir freuen uns, auch diese Pkw-Auslieferung mit einem Unternehmen aus der Region und zugleich langjährigen Kunden der Sparkasse zu realisieren. Wir leben die Region und pflegen, dort wo es geht, die gegenseitige Kunden- und Geschäftsbeziehung“, sagt Holger Iborg.

Mathias Süchting, Geschäftsführer des Autohaus S+K, begrüßte die Entscheidung und stellte noch einmal den Vorteil von Hybrid-Fahrzeugen heraus: „Toyota ist die führende Marke mit großer Erfahrung beim Hybrid-Antrieb, der Elektro- und Benzinmotor optimal kombiniert. Der benötigte Strom wird im normalen Fahrbetrieb erzeugt – ein Kabel zum externen Laden der Batterie wird nicht benötigt. Mit mittlerweile zehn Modellen haben wir vom Kleinwagen über den Familienkombi bis zum Allrad-SUV für nahezu alle Ansprüche das passende Fahrzeug mit Hybrid-Antrieb im Angebot."

Nachhaltigkeit wird bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude groß geschrieben

Die Umstellung der Pkw-Flotte auf Hybrid und Elektro ist nur eine von zahlreichen Maßnahmen zur stetigen Verbesserung nachhaltigen Wirtschaftens. „Nach außen hin sind die neuen Autos natürlich sehr präsent, wir verändern aber auch in der Sparkasse viele Prozesse. Außerdem versuchen wir tagtäglich das Bewusstsein unserer Mitarbeiter zum schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen zu schärfen“, so Holger Iborg. Das beginne beim Energieverbrauch und der Umstellung auf digitale Angebote und gehe hin bis zur vermehrten Aufnahme nachhaltiger Anlagen in die Produktpalette.

Anzeige

Neuste Artikel

Endlich geimpft: Silke Fischer gehörte beim DRK Harburg zu den e…

Silke Fischer, Pflegerische Leiterin Palliative Care Team beim Harburger Roten Kreuz, bei der Coronaschutzimpfung in den Hamburger Messehallen. | Foto: privat/DRK Harburg

Harburg. Für Silke Fischer vom ambulanten Pflegeteam des Harburger DRK war von vornherein klar: Sie lässt sich gegen C...

Weiterlesen

Neue Corona-Regeln: Home Office soll Pflicht werden

Nach den Beratungen der Ministerpräsidenten gelten bald auch in Hamburg neue Regeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Das verkündete heute der Hamburger Senat um Bürgermeister Peter Tschentscher. | Foto: ein

Harburg/Hamburg. „Es gibt den Eindruck, dass die Mobilität immer noch zu hoch ist.“ Und diese Mobilität zur Bekäm...

Weiterlesen

Nach Diebstahl eines Zigarettenautomatens festgenommen

Neu Wulmstorf. Kein Glück für zwei Diebe in der Nacht von Dienstag auf MIttwoch in Neu Wulmstorf: Gegen 2:50 Uhr bemer...

Weiterlesen

Einbruch in Tattoo-Studio: Täter gefasst

Wilstorf. Am frühen Dienstagmorgen konnte die Polizei einen 26-jährigen Mann festnehmen, der offenbar kurz zuvor die S...

Weiterlesen

Inserate

Helmut Egler belegt vierten Rang bei der European-Moto-Trophy

Das RED BARON MV Agusta Racing Team.

Hochgestecktes Ziel für die kommende Saison: Win the race! Inserat. Helmut Egler vom „RED BARON“ MV Agusta Racing ...

Gold so wertvoll wie noch nie: Edelmetall steigt auf Höchststand

Inserat. Weiterhin gute Nachrichten für die Besitzer von Goldschmuck, Münzen und Barren: Der Preis für das gelbe Edel...

Studio 22 by Okan – der neue Barber-Shop in Finkenwerder

Okan Yavas (2.v.L.) freut sich mit Burak Sevgili, Sefa Eraslan und Antonio Gluba auf ihre Kunden im Studio 22 Barber Shop in Finkenwerder.

Inserat. Der Bart – heutzutage ist er wieder in und ein Modeaccessoires für den stylishen Mann. Aber er darf nicht wi...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.