Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Club-Tanzschule Hädrich
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Mitarbeiter der Volksbank Lüneburger Heide ermöglichen Anschaffung von Microcontrollern

Frank Krause, Regionaldirektor Volksbank Lüneburger Heide. | Foto: ein

Buchholz. Unter dem Motto "Ich hab schon alles" verzichteten Mitarbeiter, Aufsichtsrat und Regionalrat im vergangenen Jahr auf ihre Weihnachtsgeschenke. Die Genossenschaftbank spendete stattdessen nach vorheriger Abstimmung im Mitarbeiterkreis auch an die zukunftswerkstatt buchholz.

Durch Spenden der Mitarbeiter konnten wir unser Workshop Angebot zum Programmieren mit Microcontrollern ausbauen“ freut sich Jonathan Kröger, Mitarbeiter der zukunftswerkstatt buchholz. Die Mikrocontroller Calliope und Arduino bieten unzählige kreative Möglichkeiten. Von einfachen Experimenten mit Licht und Sound bis zu Konstruktion eines Roboters. Mit wenigen Klicks können die Kids ihre eigenen Programme für den Mini-Computer erstellen und neue Anwendungen erfinden.

Die Programmierung der Minicontroller ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Programms der zukunftswerkstatt geworden. In Ferienworkshops und regelmäßigen Nachmittagsworkshops lernen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit Informatiksystemen umzugehen und diese zu bedienen. „Wir freuen uns sehr auf diesem Wege einen Beitrag zur Informatik Bildung von Kindern- und Jugendlichen leisten zu können. Es ist schön zu sehen, mit welchem Eifer und Spaß die Jungs und Mädchen das Programmieren erlernen“, sagt Frank Krause, Regionaldirektor Volksbank Lüneburger Heide.

Gefördert wird der Umgang mit digitalen Medien und Informatiksystemen auch durch das niedersächsische Landesinstitut für Qualitätsentwicklung. Im Rahmen des Pilotprojekts „Informatische Bildung und Technik“ bildet die Grundschule Otter als eine von 30 Grundschulen in ganz Niedersachsen ihre Schülerinnen und Schüler am Calliope Mini aus. Interessierte Lehrkräfte von anderen Grundschulen im Landkreis können im November eine Fortbildung zu Calliope in der zukunftswerkstatt besuchen.

Für Kinder und Jugendliche gibt es noch freie Plätze beim Ferienworkshop „Calliope mini“. Informationen und Anmeldung unter www.zukunftswerkstatt-buchholz.de   .

Neuste Artikel

Eröffnung der „Zeit für Inklusion“ durch Hissen der Inklusionsfla…

Harburg. Zum zweiten Mal eröffnen Carola Veit, Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, und Ingrid Körner, Senatskoor...

Weiterlesen

Neuer Defibrillator in Volksbank Toppenstedt - DRK-Ortsverein spe…

Übergabe des Defibrillators in der Volksbank Toppenstedt: Karin Harder (von links, 2. Vorsitzende DRK-Ortsverein Toppenstedt-Tangendorf), Ingrid Bartsch (1.Vorsitzende), Andreas Klask (DRK Erste Hilfe-Ausbilder), Elisabeth Henze, Marianna Mikulla, Helga Schwarze (alle drei DRK-Ortsverein Toppenstedt-Tangendorf). | Foto: ein

Toppenstedt. Sie retten Leben: Defibrillatoren, kurz „Defis“ genannt, können auch von Laien im medizinischen Notfall ein...

Weiterlesen

Volleyball-Team Hamburg startet mit Niederlage in die Saison - Be…

Annalena Grätz in der Annahme. | Foto: ein

Neugraben/Emlichheim. Das Volleyball-Team Hamburg aus Neugraben startet mit einer 3-0 (25-23,25-20, 27-25-) Niederlage d...

Weiterlesen

SoVD vor Ort in Harburg - Wege aus der Altersarmut

Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender des Sozialverband Deutschland (SoVD) in Hamburg. | Foto: ein

Harburg. Auch wer sein ganzes Leben lang gearbeitet und in die Rentenversicherung eingezahlt hat, ist nicht unbedin...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Hand in Hand für Ihre Gesundheit: Gesundheitszentrum Eißendorf und Studiolino

bev. l. Rita Egge, Pamela Niegot, Anna-Maria Hinrichs und Ulrike König.

Inserat.. Am 3. März 2018 feiert das Gesundheitszentrum Eißendorf am Hainholzweg 69e von 11 bis 17 Uhr große Eröffnung. ...

Tanzen bringt Freude und verbindet

Tanzen verbindet – das ist das Motto von Evelyn Hörmann und Stefan Thimm, den Inhabern der Tanzschule Hädrich.

Inserat. Tanzen bringt nicht nur Freude am Leben sondern verbindet Menschen - das weiß die ADTV Club-Tanzschule Hädrich ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung