Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handelshof
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Trauerhaus Kirste Bestatungen

DRK-Kita Neuenfelde und Kitaleiterin Sabine Suhr feiern Jubiläum

Sabine Suhr leitet die DRK-Kita Neuenfelde seit der Eröffnung vor 35 Jahren. Zum Jubiläum überreichte ihre Stellvertreterin Jana Schenz ihr eine Geschenkbox mit Beiträgen  vieler (ehemaliger) Eltern.  | Foto: ein

Neuenfelde. Wer in die Straße Liedenkummer Bogen in Neuenfelde einbiegt, sieht sofort die beiden DRK-Häuser, die zusammen die „Kita Neuenfelde“ bilden. 135 Kinder werden hier betreut. Jetzt feierten die Kleinen und Großen dort ein Fest zu einem besonderen Anlass: Die Einrichtung des Harburger Roten Kreuzes ist 35 Jahre alt geworden. Genauso lange wird die Kita auch schon von Kitaleiterin Sabine Suhr geführt – ein besonderes Jubiläum an einem besonderen Ort.

In der Kita Neuenfelde ist vieles ein wenig anders: Es ist nicht nur die Lage in der so genannten Seehof-Siedlung, der einzigen Wohnsiedlung im Quartier. Die Ortschaft hinterm Deich gehört zum Obstanbaugebiet Altes Land und ist umringt von Apfelbäumen, soweit das Auge reicht. Hier können die Kita-Kinder auf zwei großen Außengeländen toben und starten ihre Ausflüge ins Grüne direkt vor der Tür.

Vorschulkind Hiranur (6) voltigiert auf der Stute Marcia. Pädagogische Arbeit mit tierischer Unterstützung bietet die DRK-Kita in Neuenfelde schon seit 33 Jahren an.  | Foto: ein
Vorschulkind Hiranur (6) voltigiert auf der Stute Marcia. Pädagogische Arbeit mit tierischer Unterstützung bietet die DRK-Kita in Neuenfelde schon seit 33 Jahren an. | Foto: ein

Auch die pädagogische Arbeit hat in Neuenfelde einen besonderen Schwerpunkt: „Mit unseren drei Ponys Ribanna, Marcia und Gismo bieten wir heilpädagogische Arbeit mit Kindern am Pferd an“, erklärt Kitaleiterin Sabine Suhr, die mit der sogenannten tiergestützten Arbeit schon vor 33 Jahren angefangen hat.

Das Kita-Konzept ist sehr eng mit Sabine Suhr als Leiterin beider Häuser verknüpft: Sie agiert seit 35 Jahren vor Ort, hat das Angebot aktiv, mit viel Sachverstand und großem Herz aufgebaut und es über die Jahre weiter entwickelt. Ihr Team besteht heute aus mehr als 30 Kolleginnen und Kollegen.

Spaß auf der Rollenrutsche: Für die Lütten waren beim Jubiläumsfest der DRK-Kita Neuenfelde viele Spielstationen aufgebaut.  | Foto:  ein
Spaß auf der Rollenrutsche: Für die Lütten waren beim Jubiläumsfest der DRK-Kita Neuenfelde viele Spielstationen aufgebaut. | Foto: ein

Sabine Suhr: „Unsere Kita reflektiert vielleicht mehr als anderswo den Sozialraum und die Bedürfnisse der Menschen, die in dieser Siedlung leben. Wir bieten in Neuenfelde außer unserer Kita-Betreuung auch viel für Jüngere und Ältere: Aus der Kita heraus haben wir das Eltern-Kind-Zentrum gegründet, das sich seit September 2011 an Eltern von Kindern bis zu sechs Jahren richtet. Für Jugendliche im Alter von 12 bis 14 Jahren setzen wir uns im Bereich der offenen Jugendarbeit an vier Tagen pro Woche mit einem Freizeitangebot in der Kita und in einem eigenen Haus, der ,Roten Hütte‘ am Seehofring 89, ein.“

In der „Roten Hütte“ kümmern sich Ömür Fatos Karabakan-Agemo und Sabine Suhr auch um Jungerwachsene und junge Familien. Aktuelle Angebote sind ein offenes Frühstück, Deutschkurse, ein Musikkurs und ab September ein Kurs „Starke Eltern, starke Kinder“.

Beim Kita-Jubiläumsfest konnten die Lütten unter anderem nach Schätzen im Heuhaufen suchen.  | Foto: ein
Beim Kita-Jubiläumsfest konnten die Lütten unter anderem nach Schätzen im Heuhaufen suchen. | Foto: ein

Zum Jubiläum waren in der Kita Neuenfelde alle auf den Beinen. Das Team hatte zahlreiche Spielstationen aufgebaut: Beim Schubkarren-Rennen und beim Torwandschießen, auf der Rollenrutsche, an der Balancierstation, der Kegelbahn und im Heuhaufen gab es für die Lütten jede Menge Spaß, während die Großen sich um das Kuchenbuffet und den Grillstand kümmerten. In einem DRK-Rettungswagen durften die Kinder alles ausprobieren und Knöpfe drücken.

Zwei Vorstellungen des Puppentheaters und eine Reitvorführung der Vorschulkinder begeisterten die kleinen und großen Gäste. Katja Philipp, DRK-Bereichsleiterin Kinder, Jugend und Familie beim DRK-Kreisverband Hamburg-Harburg e.V., würdigte die Arbeit der Einrichtung und betonte: „Diese Kita ist mit ihren Angeboten und ihrem besonderen Standort wirklich außergewöhnlich.

Jana Schenz und Mariella Purkart, stellvertretende Kita-Leitungen, dankten bei dieser Gelegenheit den langjährigen Mitarbeiterinnen der DRK-Einrichtung für Kontinuität und Fachkompetenz: Susanne Paul ist bereits seit 34 Jahren „an Bord“, Ingrid von Bargen seit 33 Jahren, Kerstin Vagt und Gülüzar Ibis seit 25 und Lisa Kauz seit 20 Jahren.

Neuste Artikel

1st Class Session mit Glanzstück - Zwei starke Stimmen, eine prof…

Maram (links)und Tamara Bencsik. | Foto: © Les-photography.de

Neu Wulmstorf. Das war mehr als ein gelungener 1st-class-session-Start ins Jahr 2019. Großartig mit facettenreicher Stim...

Weiterlesen

Polizei sucht nach Angriff auf 13-jähriges Mädchen Zeugen

Winsen. Nachdem ein 13-jähriges Mädchen am Mittwoch, 13. Februar 2019, gegen 8 Uhr morgens, in der Straße Winser Baum vo...

Weiterlesen

Volleyball-Team Hamburg verliert nach Aufholjagd mit 2-3

MVP Stina Schimmler (Nr. 6) sucht die Lücke im Block. | Foto: VTH/Lehmann

Neugraben. Das Volleyball-Team Hamburg (VTH) hat gegen den direkten Abstiegskonkurrenten RPB Berlin mit 2-3 (20-25, 18-2...

Weiterlesen

Harburger Sportlerehrung für Kinder und Jugendliche - 126 der 166…

Allein 126 der 166 geehrten Nachwuchs-Sportler und -Sportlerinnen aus Harburg stellte die Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT). Foto: ein

Harburg. Schon zum mittlerweile 42. Mal sind junge Sportlerinnen und Sportler aus Harburg, die im Jahr 2018 einen Hambur...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Ein Ford für alle Fälle

Das Autohaus Tobaben stellte den neuen Ford Focus vor. | Foto: André Lenthe

Inserat. Es ging familiär zu, als das Autohaus Tobaben in der Filiale in der Buxtehuder Straße den neuen Ford Focus vors...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung