Trauerhaus Kirste Bestatungen
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Rieckhof Eventplaner
Handelshof
Handy Welt

Theaterarbeit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg gewinnt Blauen Löwen 2018

Jubelnde Gewinner aus dem Theater-Ensemble Tostedt. | Foto: ein

Ehestorf/Tostedt. Der Blaue Löwe, Kulturpreis des Landkreises Harburg, geht in diesem Jahr an die Theaterarbeit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg gemeinnützige GmbH. Die feierliche Preisverleihung findet im November statt. Der Kulturpreis war in diesem Jahr für Kulturprojekte von und mit Menschen mit Behinderung ausgeschrieben.

Die Jury zeichnet die Theaterarbeit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg aufgrund ihrer Professionalität und der hohen Qualität der insgesamt vier Theaterensembles aus: "Das Theater imponiert, weil es modern ist und auf die Charaktere der einzelnen Mitspieler eingeht. Beeindruckend ist auch die Reichweite der Ensembles und die Zahl der Auftritte auf verschiedensten Bühnen." Die Jury hebt außerdem die mutige Auswahl und Interpretation von Stücken und Themen hervor.

Seit dem Jahr 2006 bietet die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg Theaterarbeit für Berufsbildungsteilnehmer und Werkstattbeschäftige an. Inzwischen gibt es vier Ensembles mit etwa 50 Schauspielern, die in Tostedt, Winsen und Lüneburg proben. Dabei entwickeln die Schauspieler ihre Theaterstücke selbst. Außer zahlreichen Aufführungen in den Landkreisen Harburg und Lüneburg treten die Ensembles auch national und international auf. So erhielt das Ensemble "Weltenbrecher" aus Lüneburg 2014 den Theaterpreis der Theatertage am See in Friedrichshafen, dem größten europäischen Amateurtheater-Festival.

Bei der Theaterarbeit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg steht das künstlerische Ergebnis im Mittelpunkt. Die Ensembles treten bewusst in Theatern und bei Festivals jenseits von Einrichtungen für Menschen mit Behinderung auf, um den Horizont der Schauspieler und auch der Theaterbesucher zu erweitern. Besonders durch die Gespräche zu den Theaterstücken entstehen vielfältige Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung. "Menschen, die sonst nicht gesehen werden, stehen hier als selbstbewusste Akteure im Rampenlicht", sagt der leitende Theaterpädagoge Stefan Schliephake.

Besonders die 15 Mitglieder des Tostedter Ensembles freuen sich über die Auszeichnung mit dem "Blauen Löwen": "Das ist eine große Anerkennung und Chance für unsere Arbeit, die wir hier machen. Alleine schaffst du so etwas nicht, das geht nur als Team." Bei der feierlichen Preisverleihung zeigt das Ensemble Ausschnitte seiner Arbeit. Diese Auftritte vor Publikum sind immer etwas Außergewöhnliches für die Schauspieler: "Es ist so ein unbeschreibliches Gefühl, wenn der Saal am Ende tobt."

Der Kulturpreis "Blauer Löwe" wird seit 2005 jährlich in wechselnden Sparten ausgeschrieben. Die Jury wählt aus den Reihen der Bewerber einen Gewinner aus. Sie besteht aus Journalisten der regionalen Medien, Vertretern der Sparkasse Harburg-Buxtehude und des Landkreises Harburg sowie aus regionalen Kulturinstitutionen. Das Preisgeld von 2.000 Euro wird von der Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude gestellt und im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in der Empore Buchholz überreicht.

Neuste Artikel

Winsener Tanzpaar Juri und Janet Enns siegt bei Turnier während d…

Juri und Janet Enns vom 1. TC Winsen im TSV Winsen gewannen das Turnier bei der Kieler Woche. | Foto: ein

Winsen/Kiel. Am vergangenen Wochenende wurden während der Kieler Woche die Tanzturniere "Baltic Seniors" in Schönkirchen...

Weiterlesen

Cannabisplantage in Buchholz hochgenommen

Rund 580 Cannabispflanzen entdeckte die Polizei am Donnerstag in einem ehemaligen Bunker in Buchholz. | Foto: OTS

Buchholz. In Buchholz hat die Polizei am Donnerstag eine Cannabisplantage hochgenommen: Rund 580 Pflanzen wuchsen dort, ...

Weiterlesen

Pastorin Ellen Kasper verabschiedet sich aus Jesteburg und wechse…

Pastorin Ellen Kasper wechselt vion Jesteburg nach Buxtehude. | Foto: ein

Jesteburg/Buxtehude. Nach zwölf Jahren verlässt Pastorin Ellen Kasper die Jesteburger St. Martins-Kirchengemeinde. Zum 1...

Weiterlesen

Großeinsatz bei Feuer am Gymnasium Meckelfeld

Die Feuerwehren der Gemeinde Seevetal waren am Gymnasium Meckelfeld im Einsatz, um eine größere Anzahl an brennenden Müllcontainern zu löschen. | Foto: ein/Pressestelle Feuerwehr

Meckelfeld. Einen Großeinsatz von fünf Feuerwehren der Gemeinde Seevetal hat ein Feuer am Samstagabend am Gymnasium in M...

Weiterlesen

Inserate

Ein kleines Paradies für die Sinne - Hofladengenuss & Naturzauber

Hofladen & Café Obsthof PuurtenQuast im Alten Land: Ein schöner Ort, der Ursprünglichkeit und Genuss miteinander verbindet.

Inserat. Hier, im Hofladen & Café Obsthof PuurtenQuast im Alten Land, werden alle Sinne angesprochen, und der lausch...

Krav Maga für Kids & Teens im Trust Gym

Der erfahrene Krav Maga-Trainer Nik Pavlou leitet das Krav Maga für Kids&Teens im Trust Gym.

Inserat. In der heutigen Zeit ist Mobbing und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen immer mehr auf den Vormarsch und auc...

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung