Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handelshof
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Thema Filmusik: Konzert der Neu Wulmstorfer Musikschule Lepél

Das Sinfonieorchester der Musikschule Lepél. | Foto: ein

Neu Wulmstorf. Es ist die größte kulturelle Veranstaltung in der Gemeinde Neu Wulmstorf mit regelmäßig mehr als 700 Besuchern - das Konzert der Neu Wulmstorfer Musikschule Lepél. Am Sonnabend, 16. Februar, ist es wieder soweit. Dann zeigen die Schüler und Schülerinnen der Musikschule, die seit 28 Jahren in der Bahnhofstraße ansässig ist, ihr Können in der Aula des Gymnasiums Neu Wulmstorf in der Ernst-Moritz-Arndt-Straße 20. Von 16 Uhr an (Einlass ab 15.30 Uhr) wird diesmal das Thema Filmusik im Vordergrund der Veranstaltung stehen, bei der unter anderem das Sinfonieorchester der Musikschule, die schuleigene Bigband „Blue Notes“ und eine Pop-Band der Musikschule auftreten. Der Eintritt ist frei.

Die Besucher dürfen sich auf hochkarätige Darbietungen freuen. So präsentiert das Sinfonieorchester der Musikschule mit dem Dirigenten Manfred Birk diesmal ausschließlich Filmmusik - sowohl aus romantischen als auch aus actionreichen Kinohits. Mit dabei ist „The Greatest Showman“, „Game Of Thrones“ und ein Henry-Mancini-Madley. „The Greatest Showman“ führt das Sinfonieorchester zusammen mit dem Chor „Voices Reloaded“ und Solisten auf. Ein Höhepunkt dürfte auch „Shallow“ werden, der Titelsong zum Film „A Star is born“ mit Lady Gaga und Bradley Cooper, den eine Pop-Band der Musikschule spielen und singen wird.

Gespannt sein dürfen die Zuschauer auch auf das Debüt von David Alexandre, der seinen selbstkomponierten Song „Procrastinatin'“ singen und sich dabei selbst am Klavier begleiten wird. Unterstützt wird das Riesentalent von der Pop-Band der Musikschule. „Den Song habe ich über eine Person geschrieben, die mit Depressionen zu kämpfen hat“, sagt David Alexandre. „Darin geht es hauptsächlich darum, dass man sich in seiner eigenen Haut nicht wohlfühlt und nicht weiß wie man damit umgehen soll.“

Der 17-Jährige hat bereits mit zehn Jahren damit begonnen, in der Musikschule Lepél Unterricht zu nehmen und absolvierte die Bläserklasse am Gymnasium Neu Wulmstorf, die ebenfalls von der Musikschule betreut wird. David Alexandre hat Schlagzeug-, Gitarren- und Gesangsunterricht. Nach einem Auslandsaufenthalt in Irland hofft er nun auf einen Studienplatz am von Paul McCartney gegründeten “Institute for Performing Arts” in Liverpool. Der Song, den er beim Konzert der Musikschule präsentiert, ist aus seiner „Bewerbungsmappe“.

Bei der Programmauswahl für das knapp eineinhalbstündige Konzert wird ein weiterer Schwerpunkt der Musikschule deutlich. „Das gemeinsame Musizieren steht bei uns stark im Fokus“, sagt Heiko Lepél. „Das Konzert bietet unseren Schülern die Möglichkeit, bei einem großem Publikum das Erlernte gemeinsam mit Gleichgesinnten in der Praxis anzuwenden. Für die meisten ist das immer eine ganz tolle Erfahrung, die sie nicht nur musikalisch enorm weiterbringt.“

Vielseitigkeit und Gemeinschaftsgeist – das sind Eigenschaften, die auch der Inhaber der Musikschule selbst repräsentiert. Heiko Lepél hat Schlagzeug und Klavier studiert und in vielen klassischen Orchestern mitgewirkt – unter anderem bei der Philharmonie der Nationen von Justus Frantz. Aber auch am Drumset kennt er sich bestens aus, hat in verschiedenen Bands den Takt angegeben.

Seine Schlagzeugschüler bildet Heiko Lepél ebenso fundiert und gewissenhaft aus, was beim Schulkonzert am 16. Februar gleich mehrfach zu hören ist: Lepéls Schlagzeuger und Schlagzeugerinnen unterstützen sowohl das Sinfonieorchester als auch die Bigband und die Pop-Band, und sechs seiner Schüler wollen mit einem Schlagzeug- Ensemble und dem „Movie Rock“ für einen weiteren Höhepunkt des Nachmittags sorgen.

Mit dabei sind natürlich auch wieder die ganz Kleinen aus der Musikalischen Früherziehung und Grundausbildung. Kinder aus den von der Musikschule Lepél betreuten Gruppen aus der Kita Hotzenplotz und aus dem Familienzentrum „Courage“ stehen erstmals gemeinsam auf der Bühne und präsentieren einen Piratensong.

Infos zur Musikschule Die Musikschule Heiko Lepél in Neu Wulmstorf ist mit 30 Lehrkräften die größte private Musikschule im Hamburger Süden. Sie wurde vor 28 Jahren gegründet. Die Musikschule arbeitet mit vielen öffentlichen Schulen auf niedersächsischen und hamburgischen Gebiet zusammen und betreut etwa 1000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Neuste Artikel

Pastor Andreas Kern leitet den Kirchenkreistag - In der Neu Wulms…

Präsident Andreas Kern (von links) und das Präsidium des Kirchenkreistags wurden wiedergewählt: Rolf Heinemann, Dr. Hiska Karrasch-Bergander, Präsident Andreas Kern, Pastorin Ruth Stalmann-Wendt, Friedo Hansen (stellv. Präsident). | Foto: ein

Neu Wulmstorf/Hittfeld. Pastor Andreas Kern ist alter und neuer Vorsitzender des Kirchenkreistags des Kirchenkreises Hit...

Weiterlesen

Kostenloses Fotoshooting – gibt es das? Ja, denn professionelle K…

Caroline Dobs und André Lenthe bieten die Möglichkeit eines kostenlosen Fotoshootings an. Foto: André Lenthe

Harburg. Welche Eltern möchten gerne einmal professionelle Fotos ihrer Kinder haben? Doch eigentlich alle. Kostengünstig...

Weiterlesen

Verwirrung total in Bremerhaven - Buchholzer Formation landet im …

Gute Laune trotz der nicht erwarteten Wertungen der acht Juroren in der Bremerhavener Stadthalle: Die Blau-Weiss-Paare, ihre Trainer und viele Fans aus Buchholz nach der Siegerehrung. | Foto: ein

Bremerhaven/Buchholz. Die acht Paare des A-Teams von Blau-Weiss Buchholz, seit mehr als drei Jahren unangefochten die Nu...

Weiterlesen

Bezirksamtsleiterin Fredenhagen besucht Benefizkonzert - Lions-Cl…

Rund 10.000 Euro für das Kennedy-Haus kamen am Donnerstag beim Jubiläumskonzert des Lions-Club. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Die Gäste des vollbesetzten Helms-Saals konnten am Donnerstag ein besonderes Konzert erleben: Es war das Jubilä...

Weiterlesen

Inserate

DECATHLON in Harburg: Über 85.000 Sportartikel auf 2.000 m²

Gracjan Rybicki (rechts) und Mateo Arditi freuen sich im neuen DECATHLON-Store in Harburg auf die sportbegeisterten Kunden.

Inserat. Seit November haben Sportbegeisterte im Hamburger Süden endlich den richtigen Ausstatter vor Ort. Der französis...

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

Ein Ford für alle Fälle

Das Autohaus Tobaben stellte den neuen Ford Focus vor. | Foto: André Lenthe

Inserat. Es ging familiär zu, als das Autohaus Tobaben in der Filiale in der Buxtehuder Straße den neuen Ford Focus vors...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung