Trauerhaus Kirste Bestatungen
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Club-Tanzschule Hädrich
Rieckhof Eventplaner
Handelshof

Chorverband Harburg-Winsen führt Sacred Concerts für Chor und Bigband von Duke Ellington auf

Der Chor mit Band. | Foto: ein

Harburg/Winsen/Lüneburg. Er zählt zu den einflussreichsten amerikanischen Jazz-Musikern der 1920er- bis 1960er-Jahre:
Edward Kennedy „Duke“ Ellington (1899 – 1974). „It don’t mean a thing (if it ain’t got thatswing)„Caravan“ oder „Sophisticated Lady“ zählen zu seinen größten Erfolgen. “Das Wichtigste, was ich jemals getan habe“, so Ellington selbst, waren jedoch seine drei Sacred Concerts (Geistliche Konzerte), mit denen er eine Brücke zwischen swingendem Bigband- Sound und der Chor-Tradition europäischer Kirchenmusik schlug. Zwischen 1962 und 1973 entstanden, gleichen sie einer wunderbaren musikalischen Autobiographie des Komponisten.

Das aktuelle Chorprojekt des Kreis-Chorverbands Harburg-Winsen e.V. unter der Leitung von Stefan Roßberg widmet sich dieser hierzulande selten gespielten Sacred Concerts. Eine Rarität schon an sich, da es in der Jazzmusik überhaupt nur recht wenige Werke für Chor und Bigband gibt. Dem Projektchor zu Seite steht die Harburg-Neugrabener Bigband "Sidewinder", die von ihrem Leiter Frank Meiller auf das Projekt vorbereitet wurde. Die Solisten sind Nina Beilner, Gesang, und Volker Lohmann, Sprecher.

In drei Konzerten haben Interessierte Gelegenheit, die hochemotionale und spannende Musik zu erleben: Am Sonntag, 15. Oktober, in der St.-Paulus-Kirche in Harburg-Heimfeld (Vorverkauf über die Bigband, www.sidewinder-bigband.de ), am Sonnabend, 28. Oktober, in St. Marien, Winsen/Luhe (Vorverkauf über die Tourist-Information im Marstall) und am Sonntag, 29. Oktober, in der Kreuzkirche zu Lüneburg (Vorverkauf über die Veranstaltungskasse der Landeszeitung).

Beginn ist jeweils um 18 Uhr, der Eintritt kostet 15 Euro.

e-max.it: your social media marketing partner
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Neuste Artikel

„Buxtehuder Wintermärchen“ geht mit abwechslungsreichem Programm …

Die Wichtel treiben allerhand Schabenak auf dem Weihnachtsmarkt. | Foto: ein

Buxtehude. Im Zeichen des Feuers und der Wichtel steht das dritte Adventswochenende: Fackelschwimmen mit Feuerwerk am Sa...

Weiterlesen

50 Jahre in guter Gesellschaft: Im Awo-Seniorentreff Heimfeld wu…

Feiern das 50-jährige Bestehen des Awo-Treffs zusammen mit Gästen: Awo-Kreisvorsitzender Harburg Arend Wiese (von links), die Hamburger Awo-Landesvorsitzende Jutta Blankau und Treff-Leiterin Gabriela Buchholtz. | Foto: ein

Heimfeld. Mit dem Bus direkt vor die Haustür: Senioren in Harburg haben es nicht nur zum 50-jährigen Bestehen ...

Weiterlesen

Adventsmusik und Glühwein im Kulturforum am Hafen in Buxtehude

Weihnachten naht. | Foto: ein

Buxtehude. Am Sonntag, 17. Dezember (3. Advent), wird es ab 16 Uhr weihnachtlich im Kulturforum am Hafen in Buxtehude (H...

Weiterlesen

Sonderpreis „Technik“ des Hanseatischen Ingenieurs Club geht an K…

Die Preisträger. | Foto: ein

Harburg. „In Anerkennung einer beispielgebenden Initiative zur technisch-naturwissenschaftlichen Nachwuchsforschun...

Weiterlesen

Inserate

Sportlich: Harburger Turnerbund und Fitness Lounge schließen Kooperation

Tosten Schlage (links) und Michael Armbrecht (rechts) vom Harburger Turnerbund freuen sich zusammen mit Nazim Arslan über die neue Kooperation.

Inserat. Sport im Verein, zusammen mit anderen – das macht Spaß. Das weiß der Harburger Turnerbund (HT...

Starbesuch in der Clubtanzschule Hädrich

Nellia und Dietmar Ehrenreich kommen zum Rockabilly-Jive Workshop in die Clubtanzschule Hädrich nach Harburg.

Inserat. Zwei echte Stars können Evelyn Hädrich-Hörmann und Geschäftsführer Stefan Thimm von de...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.