Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt
Handelshof
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Tierpark Krüzen
Rieckhof Eventplaner

CDU-Abgeordnete Birgit Stöver: Senat löst den Lärmknotenpunkt Bremer Straße zu zögerlich

CDU-Abgeordnete Birgit Stöver | Foto: ein

Harburg. Die gute Nachricht vorweg: Ja, es tut sich was an der Bremer Straße. Und das zwar nicht erst am Sankt-Nimmerleinstag, aber leider mit erheblichen Verzögerungen. Dazu die Harburger Wahlkreisabgeordnete Birgit Stöver: „Schon 2013versprach der Senat, dass die Bremer Straße im Verlauf des Stadtgebietes des Bezirks Harburg von der Anschlussstelle Marmstorf-Lürade bis zur HohenStraße/Harburger Umgehung grundlegend saniert und lärmmindernde Maßnahmen ergriffen werden sollen.“

Dazu hatte die Harburgerin Ende 2015 mittels einer Schriftlichen Kleinen Anfrage (Drs. 21/2321) nach dem Stand gefragt. Ergebnis: Einzelne Teilabschnitte sollten erst ab dem Jahr 2018 mit lärmmindernden Maßnahmen saniert werden, und zwar die Abschnitte BAB-Anschlusstelle Marmstorf-Lürade und Sunderweg sowie Sunderweg bis Hohe Straße.

Stöver: „Die Antworten des Senats auf meine erneute Nachfrage nach 1,5 Jahren sind enttäuschend: Statt 2018 wird jetzt für die noch zu sanierenden Straßenabschnitte das Jahr 2020 in Aussicht gestellt – also nochmal eine Verzögerung um zwei Jahre. Das ist eine erbärmliche Bilanz eines Versprechens aus dem Jahre 2013!“.

Wie lange Anwohner und Verkehrsteilnehmer mit Behinderungen zu rechnen haben? Darüber schweigt der Senat sich aus.Stöver: „In Harburg haben viele Menschen unter Straßenlärm zu leiden, die Bremer Straße ist nur ein Lärmknotenpunkt neben anderen. Ich fordere den Senat auf, für Harburg endlich nachhaltige Konzepte für die Verminderung von Straßenlärm zu erstellen!"

Neuste Artikel

BSV bestreitet Testspiel-Doppelpack

Gegner des BSV sind Höör H65 und Kooperationspartner HL Buchholz 08-Rosengarten. | Foto: Dieter Lange (DHB-Pokalspiel gegen Rosengarten in der abgelaufenen Saison)

Buxtehude. In der Saisonvorbereitung werden sich die Handball-Frauen des Buxtehuder SV ihren Fans gleich zwei Mal in der...

Weiterlesen

Jetzt muss auch der Hollenstedter Schützenverein ein königsloses…

Auf Hollenstedts Vizekönig und Hamburgs Landeskönig René Kochanski

Hollenstedt. Damit hatte wohl niemand in Hollenstedt gerechnet: Der Schützenverein muss in den nächsten zwölf Monaten er...

Weiterlesen

Alles über Bienen und Honig beim Imkertag am Kiekeberg

Beim Imkertag erfahren Besucher inmitten der historischen Heidehöfe, wie ein Bienenvolk entsteht und welche Aufgaben die Immen haben. | Foto: FLMK

Ehestorf. Um Bienen, Blüten und Honig geht es beim Imkertag am Sonntag, 4. August, im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Eh...

Weiterlesen

Hotelbau in der Moorstraße: Ein weiterer Schandfleck soll verschw…

Hier im ehemaligen Hotel Schweizer Hof in der Moorstraße in Harburg soll wieder ein neues Hotel entstehen. | Foto. André Lenthe Fotografie

Harburg. Ein weiterer Schandfleck soll aus der Harburger Innenstadt verschwinden: Nachdem das vergammelte Harburg Center...

Weiterlesen

Inserate

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Gelungenes Sommerfest mit Festool-Vorführung bei Kock&Sack

Christian (links) und Marcel Sack freuen sich über das gelungene Sommerfest bei Kock&Sack mit Festool-Vorführung.

Inserat. Zum großen Sommerfest des Harburger Traditionsgeschäfts Kock&Sack kamen viele Harburger, um auf dem Hof in ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung