Rieckhof Eventplaner
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Tierpark Krüzen
Handy Welt
Handelshof
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Auszeichnung für den Harburger Turnerbund

Die HTB-Chronik "150 bewegte Jahre - 1865 bis 2015" ist vom Deutschen Turner-Bund mit dem 1. Platz ausgezeichnet worden. Titelfoto der HTB-Chronik.| Foto: | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

(Harburg) Der Deutsche Turner-Bund und seine Landesturnverbände zeichnen jedes Jahr ihre Mitgliedsvereine aus, die ein besonderes rundes Jubiläum feiern. „Jedes Vereinsjubiläum ist ein ehrenwertes Ereignis", stellt DTB-Vizepräsidentin Prof. Dr. Annette Hofmann fest. „Aber als Verband mit großer Tradition wollen wir die außergewöhnlichen runden Geburtstage hervorheben."

So erhalten die Vereine bei 100-jährigem Bestehen das DTB-Schild mit Fahnenband für die Vereinsfahne, das 125-jährige Jubiläum wird mit dem Walter-Kolb-Schild gewürdigt und zum 150-jährigen verleiht der DTB das Friedrich-Ludwig-Jahn-Schild. Im Jahr 2015 feierten insgesamt 26 Turn- und Sportvereine ihr 150-jähriges Bestehen (Gründungsjahr 1865), 76 Vereine ihr 125-jähriges Jubiläum (Gründungsjahr 1890) und zwei Vereine ihr 100-jähriges Bestehen (Gründungsjahr 1915).

Außerdem zeichnet der DTB auch die Vereine aus, die besondere Jubiläumsfestschriften aufgelegt haben, deren Inhalt und Erscheinungsbild den hohen Anforderungen einer eigens dafür einberufenen Experten-Jury entsprechen und die sich mit der historischen Aufarbeitung ihrer Geschichte auseinandergesetzt haben. Jetzt wurden die Besten vom Deutschen Turner-Bund gekürt: Die Chronik des Harburger Traditionsvereins "150 bewegte Jahre - 1865 bis 2015 - Die HTB-Chronik" des Harburger Turnerbunds ist mit dem 1. Platz ausgezeichnet worden.

DTB-Vizepräsidentin Professor Dr. Annette Hofmann begründet die Preisverleihung in einem Schreiben an den Verfasser der Chronik, HTB-Ehrenvizepräsident Klaus Buchholz, wie folgt: „Der Harburger Turnerbund hat seine beeindruckende 150-jährige Geschichte auf 220 Seiten in Wort und Bild festgehalten. Eine Gruppe Turner aus der Gründerphase des Vereins auf dem Einband der Festschrift lädt zum Lesen ein. Nicht nur inhaltlich, auch gestalterisch ist diese Chronik sehr gelungen."

Anette Hofmann lobt weiter: "Die Darstellung der gegenwärtigen Abteilungen ist in den Gesamtband integriert und es kommt zu keiner Zweiteilung, wie es häufig bei Festschriften der Fall ist. Die Schilderung der Traditionen tragen ganz wesentlich dazu bei, den Verein als einmalig und unverwechselbar zu identifizieren. Lobenswert ist auch die Angabe von Quellen am Ende der Schrift zu vermerken. Der HTB hat sich mit der Erstellung und Verbreitung der Festschrift ein schönes „Jubiläumsgeschenk" gemacht und den 1.Platz verdient. Herzlichen Glückwunsch."

Neuste Artikel

Monier Rauter und Jasmin Prack siegen des Halbmarathons beim 1. R…

DIe Halbmarathonläufer machen sich beim 1. Rosengarten-Lauf am Wildpark Schwarze Berge auf die Strecke. | Foto: Niels Kreller

Vahrendorf. Jürgen Buck aus Fischbek, Initiator und Organisator des zum erstenmal veranstalteten Rosengarten-Laufs, stra...

Weiterlesen

Ehestorfer Heuweg: Plötzliche Vollsperrung wegen Braunkohlefund

Eine Vollsperrung wie sie jetzt am Ehestorfer Heuweg kommen soll, war von vornherein die Befürchtungen der Betroffenen. | Foto: Niels Kreller

Hausbruch/Ehestorf. „Liebe Bürgerinnen und Bürger“ fängt das Schreiben des Landesbetriebs Straßen, Brücken und Gewässer ...

Weiterlesen

Vogelschießen des Heimfelder Schützenvereins beginnt am Freitag

Am Wochenende suchen die Heimfelder Schützen auf ihrem Vogelschießen einen Nachfolger für König Marius Kabuse und seine Königin Vivien. | Foto: Niels Kreller

Heimfeld. Schon traditionsgemäß beenden die Heimfelder Schützen die Saison innerhalb des Schützen-Kreisverbands Harburg-...

Weiterlesen

Neue Hausziegen im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Hausziegen Julischka und Josepha im Freilichtmuseum am Kiekeberg. | Foto: FLMK

Ehestorf. Es wird gemeckert und gezickt – das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf hat neue Bewohner: Die Hausziegen...

Weiterlesen

Inserate

Hautnah die Tierwelt erleben im Tierpark Krüzen

Auch Esel im Tierpark Krüzen haben Frühlingsgefühle und sind gut drauf.

Inserat. Der Tierpark Krüzen in Lauenburg bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten, sondern ist ein Parkerlebnis für di...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Ein kleines Paradies für die Sinne - Hofladengenuss & Naturzauber

Hofladen & Café Obsthof PuurtenQuast im Alten Land: Ein schöner Ort, der Ursprünglichkeit und Genuss miteinander verbindet.

Inserat. Hier, im Hofladen & Café Obsthof PuurtenQuast im Alten Land, werden alle Sinne angesprochen, und der lausch...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung