Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handelshof

Viel Beifall für die Lateinformationen von Blau-Weiss Buchholz bei der Generalprobe in der NordHeideHalle

Das C-Team der Buchholzer Lateinformationen, | Foto: ein

Buchholz. Nicht nur das A-Team, das seine Extraklasse ja bereits bei den Deutschen Meisterschaften im Formationstanz am 11. November in der Bremer Stadthalle bewiesen hatte, wo es - wie schon im Vorjahr - Rang drei belegt hatte, auch die vier weiteren Formationsteams von Blau-Weiss sind erstklassig auf die neue Saison vorbreitet, die in rund drei Wochen beginnt. Das bewiesen auch die Blau-Weiss-Teams B (2. Bundesliga), C (Regionalliga Nord), D und E (beide Landesliga Nord) bei der Generalprobe vor mehr als 600 Zuschauern in der Buchholzer NordHeideHalle. Die fand allerdings wegen eines Unglücksfalls in der Familie ohne das Trainertrio Franziska Becker, Nick Dieckmann und Christopher Vogt statt.

Björn Poll. | Foto: ein
Björn Poll. | Foto: ein
Als Gastgeber und Moderator begrüßte Björn Poll, Leiter Tanzen Leistungssport bei Blau-Weiss Buchholz, und gelegentlich unterstützt von Uwe Oentrich, das tanzbegeisterte Publikum aus Buchholz und Umgebung. Auch die beiden erfahrenen ehemaligen Formationstänzer zeigten sich im Hinblick auf den Saisonstart am 13. Januar (B-Team in Düren) und 20. Januar (A-Team in Bochum) sowie am 3. und 4. Februar in der Buchholzer NordHeideHalle optimistisch und zuversichtlich. Gleichzeitig dankten sie dem Trainerteam für die bisher schon geleistete erstklassige Arbeit mit den mehr als 100 Paaren aller Teams. Besonders intensiv war in den vergangenen Wochen gleich nach den Sommerferien mit dem weitgehend neu zusammegestellten B-Team gearbeitet worden.

Das A-Team. | Foto: ein
Das A-Team. | Foto: ein
Obwohl sich das A-Team bei der Generalprobe wegen des Ausfalls von Nick Dieckmann nur mit sieben statt der acht Paare präsentieren konnte und auch Dieckmanns Partnerin Maike Schumann somit zum Zuschauen verurteilt war, zeigten die Blau-Weiss-Asse, dass sie sich seit Anfang November bereits in sehr guter Verfassung befinden. Die acht Paare tanzen in der 1. Bundesliga Latein ein weiteres Mal das Thema "The Team", an dessen Choreographie aber von den Trainern gegenüber dem Vorjahr noch einmal gefeilt wurde. Ihr Ziel es es natürlich, den bei den Deutschen
Meisterschaften in Bremen ertanzten dritten Platz hinter den WM-Teilnehmern Grün-Gold-Club Bremen und FG Bochum- Velbert zu verteidigen.

Das B-Team. | Foto: ein
Das B-Team. | Foto: ein
Das B-Team tanzt in der 2. Bundesliga Latein ebenfalls zum Thema "The Team". Die B-Formation ist weitgehend neu zusammengestellt worden und möchte ihren guten 5. Platz aus der vergangenen Saison mindestens verteidigen. Das ist auch das Ziel der Trainer Franziska Becker, Nick Dieckmann und Christopher Voigt. Den Grundstein dafür will das Blau-Weiss-Team bereits am Sonnabend, 13. Januar, beim Auftaktturnier in Düren legen. "Auch die B-Formation hat uns bei der Generalprobe mit einer guten Leistung erfreut", sagte Björn Poll.

Das Blau-Weiss-C-Team tanzt in der Regionalliga Nord Latein zum Thema "The Day Of The Battle". Nach dem Aufstieg in der vergangenen Saison will das junge und dennoch bereits erfahrene Team in der Regionalliga angreifen und sich - mindestens - behaupten. Und das sollte den C-Paaren nach dem guten Eindruck, den sie bei der Generalprobe hinterließen, durchaus gelingen. Trainiert wird dieses Team von Florian Hissnauer, Sonja Weisser und Björn Poll.

Das D-Team von Blau-Weiss Buchholz tanzt in der Landesliga Nord Latein zum Thema "Uptown Funk". Das Nachwuchsteam möchte sich in der Landesliga nach oben orientieren und an die überraschenden Erfolge der vergangenen Saison anknüpfen. Die Trainer sind Katharina Globuschütz, Michael Steiger und Tom Hennig.

Für das wirklich blutjunge E-Team geht es hingegen erstmal darum, Turnierluft zu schnuppern. Es tanzt in der Landesliga Nord Latein ebenfalls zum Thema "Uptown Funk". Das jüngste Blau-Weiss-Team ist völlig neu zusammengestellt mit tanzbegeisterten Jugendlichen aus Buchholz und Umgebung im Alter von 10 bis 16 Jahren, die in ihrer ersten Saison neue Erfahrungen sameln möchten. Ihre Trainer sind Nick Dieckmann, Florian Köttner und Nele Hauf.

Und diese Turniere finden in Buchholz statt: Am Sonnabend, 3. Februar, kommt die Elite des deutschen Formationstanzsports mit den vielfachen Weltmeistern vom Grün-Gold-Club Bremen und den deutschen Vizemeistern von der FG Bochum-Velbert sowie dem A-Team von Gastgeber Blau-Weiss in die NordHeideHalle. Turnierbeginn ist um 18 Uhr, Zuschauer-Einlass ab 17 Uhr, Vorverkauf über die Geschäftsstelle von Blau-Weiss Buchholz. Preise: 15 bis 30 Euro für Platzkarten. Info: http://www.blau-weiss-buchholz.de/de/Veranstaltungen/

Am Sonntag, 4. Februar, finden die Formatonsturniere der Regionalliga Nord und der Landesliga Nord mit dem Blau-Weiss-C-Team sowie dem D-Team und dem E-Team in der NordHeideHalle am Holzweg statt. Turnierbeginn Landesliga: 12 Uhr, Regionalliga: 15 Uhr, Zuschauereinlass ab 11:30 Uhr, Karten nur an der Tageskasse, Preis 15 Euro (freie Platzwahl).

e-max.it: your social media marketing partner

Neuste Artikel

Dauerausstellung "Haus des Handwerks" nur noch bis Anfa…

Die Werkstatt eines Sattlers im frühen 20. Jh. - Haus des Handwerks im Freilichtmuseum am Kiekeberg, | Foto FLM

Ehestorf. In der historischen Scheune aus Tespe präsentiert das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf noch bis zum 6...

Weiterlesen

Spende für die neue Lichtpunktgewehr-Anlage der Rönneburger Schüt…

Über 1.455 Euro von der HASPA konnten sich die Schützen des SV Rönneburg freuen. | Foto: ein

Rönneburg/Wilstorf. Die Rönneburger Schützen freuen sich kurz vor Weihnachten über ein besonderes Geschenk, denn die Pet...

Weiterlesen

Ein Licht sein für andere zur Weihnachtszeit

Zuletzt im Jahr 2015 brachten Kinder und Jugendliche aus EC-Jungschar und EC- Teenkreis ein sehenswertes  Theaterspiel auf die Bühne. | Foto: ein

Brackel. Zu einer Adventsfeier mit besonderer Note lädt die Landeskirchliche Gemeinschaft (LGK) und Jugendarbeit Entschi...

Weiterlesen

Weihnachtsfeier im Generationenhaus Salzhausen

Laden Alleinstehende aller Generationen zur Weihnachtsfeier ein: Susanne Gellers (von links, Sparkasse Harburg-Buxtehude), Nikolaus Lemberg (Interessengemeinschaft), Reiner Kaminski (Landkreis Harburg) und Anette Purschwitz (Interessengemeinschaft). Foto: Niels Kreller

Salzhausen. „Wir wollen alleinstehende Menschen jeden Alters einladen, mit uns zusammen im Generationenhaus Weihnachten ...

Weiterlesen

Inserate

Physiotherapie im Centrum – Rundumversorgung kompetent und gut erreichbar

Das große Team der Physiotherapie im Centrum bietet umfassende physiotherapeutische Leistungen an.

Inserat. Ein kleines Jubiläum feiert in diesem Jahr die Physiotherapie im Centrum. Die Physiopraxis ist seit nunmehr fün...

Tanzschule Hädrich: Tanzen bringt Freude und verbindet

Tanzen verbindet – das ist das Motto von Evelyn Hörmann und Stefan Thimm, den Inhabern der Tanzschule Hädrich.

Inserat. Tanzen – das ist Ausdruck von Lebensfreude und Geselligkeit. Tanzen bringt nicht nur Freude am Leben, sondern v...

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung