Handelshof
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Verkaufsoffener Sonntag in den Harburg Arcaden
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube

Badminton-Teams von Blau-Weiss Buchholz spielen ihre bislang beste Saison

Die 1. Mannschaft von Blau-Weiss Buchholz (Landesliga): Sahid Nafar (von liinks), Adrian Hertel, Kim Ohl, Diajeng Atmojo, Daniel Dehn, Kora John, Sven Sokoll und Sebastian Becker (auf dem Foto fehlt Sebastian Eick). | Foto: ein

Buchholz. Am letzen Spieltag der Saison 2017/2018 war für die Badminton-Mannschaften von Blau-Weiss Buchholz klar: Das war die beste Saison aller Zeiten. Im nächsten Jahr feiert die Sparte ihr 50-jähriges Bestehen und hat dafür schon in diesem Jahr die sportlichen Ausrufezeichen gesetzt. Fünf Teams und zwei Jugend-Mannschaften sind am Start gewesen. Mit zwei Meister-Titeln und mehreren Top-Positionen wurden die Liga-Spiele erfolgreich beendet.

Die 3. Mannschaft von Blau-Weiss Buchholz, Aufsteiger in die Bezirksliga: Jan Braemer (von links), Jonas Hofe, Jan Grünewald, Michaela Hirsch, Sven Hatzner, Lukas Leupold, Jörn Heitger und Beate Heitger. | Foto: ein
Die 3. Mannschaft von Blau-Weiss Buchholz, Aufsteiger in die Bezirksliga: Jan Braemer (von links), Jonas Hofe, Jan Grünewald, Michaela Hirsch, Sven Hatzner, Lukas Leupold, Jörn Heitger und Beate Heitger. | Foto: ein

In der Kreisstaffel U15 holten sich die Jugendlichen den Meistertitel. Die Aufbauarbeit von Chef-Trainer Henry Schmidt hat sich ausgezahlt. Das 2. Jugend- Team sammelte in dieser Liga erst noch Erfahrungen. Im nächsten Jahr soll durchgestartet werden. Bei den Erwachsenen ging es in vier von fünf Ligen um den Aufstieg. Die 3. Mannschaft holte sich mit zwei klaren Siegen den Meister-Titel und startet in der nächsten Saison in der Bezirksliga.

Darüber freut sich nicht nur Abteilungsleiter Dr. Jörn Heitger, der in dieser Mannschaft im Doppel und im Mixed die entscheidenden Punkte holt. Das Landesliga-Team belegte am Saison-Ende den vierten Platz. Die Meisterschaft sicherte sich TuS Schwinde erst in den entscheidenden Begegnungen am letzten Spieltag. In der Verbandsklasse ging es am letzten Spieltag gegen die beiden Top-Teams aus Wallhöfen/Ihlpohl und aus Bremervörde sehr knapp zu. Am Ende reichte es zu für die die 2. Mannschaft zu Platz 3 in der Liga.

Die 4. Mannschaft sicherte sich in der Kreisliga den Vize-Meistertitel hinter Brietlingen/Adendorf. Wer hätte beim Saison-Start mit so einem tollen Ergebnis gerechnet? Teamgeist zahlt sich aus – regelmäßiges Training auch. Die 5. Mannschaft in der Kreisklasse war in der Konsolidierungsphase und musste mehrere Ausfälle verkraften. Ein Platz im unteren Mittelfeld – so lautete das Ergebnis.

Das Fazit: Auf Kreis-, Bezirks-, und Landes-Ebene spielen die Badminton-Teams von Blau-Weiss Buchholz vorn mit. Für das kommende Jubiläumsjahr ist noch mehr drin – da sind sich alle Spielerinnen und Spieler einig.

Der Blau-Weiss-Vorsitzende Arno Reglitzky freut sich mit der Badminton-Abteilung: "Mit dem seit einigen Jahren aktiven Abteilungsleiter Dr. Jörn Heitger läuft es gut in der Badminton-Abteilung. Er hat richtig Schwung reingebracht. Mit der Verpflichtung guter Trainer haben die nicht nur gute Ergebnisse, sondern auch eine stabile Mitgliederzahl von rund 150 mit 1/3(!) Jugendlichen dabei. Jörn selbst und vor allem seine Frau Beate sind selbst auch aktive und gute Badmintonspieler. Und dass sie uns im BW-Jubiläumsjahr 2019 mit noch mehr Erfolgen beglücken wollen, ist eine motivierende und klasse Zielvorgabe."

Neuste Artikel

Gerd Grün neuer Trainer vom Volleyball‐Team Hamburg - Landestrain…

Gerd Grün wird neuer Trainer beim VT Hamburg. | Foto: ein/VCO Hamburg

Neugraben. Das Volleyball‐Team Hamburg hat mit Gerd Grün einen neuen Trainer für die anstehende Saison in der Dritten Li...

Weiterlesen

Große Erfolge für die Latein-Nachwuchspaare von Blau-Weiss Buchho…

Gruppenbild der Buchholter Latein-Paare bei

Buchholz/Frankfurt. „Hessen tanzt“ lockt jedes Jahr im Mai rund 3000 Tanzsport-Paare nach Frankfurt. In der Eissporthall...

Weiterlesen

Bootssaison für die Feuerwehren an der Elbe offiziell eingeläutet…

Am Fliegenberger Hafen fand jetzt das Anbooten statt. | Foto: ein/Sebastian Beecken, FF Fliegenberg/Rosenweide

Fliegenberg. Die Bootssaison für dieses Jahr ist bei den elbanliegenden Feuerwehren aus den Gemeinden Seevetal und Stell...

Weiterlesen

Wanderung am Pfingstsonnabend: Besuch in zwei Naturgärten in Hand…

In Handeloh besuchen die Wanderfreunde einen offenen Garten. | Foto: ein

Handeloh. Die Wanderfreunde Hamburg mit ihrer Wanderführerin Helga Weise aus Heimfeld laden zum Mitwandern am Pfingstson...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Harburger Umzüge – das Umzugsunternehmen mit Herz

Francisco Gomes und Melanie Thamm von Harburger Umzüge sind die Umzugsexperten mit Herz.

Inserat. „Ich bin gerne unterwegs an vielen unterschiedlichen Orten und lerne gerne Menschen kennen“, erklärt Francisco ...

DECATHLON in Harburg: Über 85.000 Sportartikel auf 2.000 m²

Gracjan Rybicki (rechts) und Mateo Arditi freuen sich im neuen DECATHLON-Store in Harburg auf die sportbegeisterten Kunden.

Inserat. Seit November haben Sportbegeisterte im Hamburger Süden endlich den richtigen Ausstatter vor Ort. Der französis...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung