Handy Welt
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Verkaufsoffener Sonntag in den Harburg Arcaden
Rieckhof Eventplaner

Gesucht wird am heutigen Sonnabend "Die härteste Sau von Heidenau"

Gesucht wird dabei bei einer Rundenlänge von etwa zwei Kilometern "Die härteste Sau von Heidenau". | Foto: Wolfgang Gnädig

Heidenau. Heute mittag um 13 Uhr wird bereits zum neunten Mal der Crosslauf rund um die Kieskuhle in Heidenau gestartet. Gesucht wird dabei bei einer Rundenlänge von etwa zwei Kilometern "Die härteste Sau von Heidenau". Die Teilnehmer, die aus vielen Orten in Norddeutschland kommen, wollen wieder Bestleistungen abliefern. Sieger ist, wer innerhalb von zwei Stunden die meisten Runden und damit die größte Strecke schafft.

Außerdem müssen Runde für Runde verschiedene Hindernisse überwunden werden. Auch der Heidenauer Baggersee wird an einigen Stellen genutzt. Dort sind die Läufer zwischen knöcheltief und Oberschenkel im Wasser. Es gibt einen Sandstrand mit weichem Sand, der sich hervorragend eignet, es den Läufern schwer zu machen, verschiedene Böschungen, ein Strohhinderniss, ein Reifenhindernis - alles, was die Natur an umgestürzten Bäumen und Gräben so bietet. Als Highlight zumindest bei den Zuschauern und weniger bei den Extremläufern ist in jedem Jahr wieder das von der Heidenauer Feuerwehr aufgebaute Hindernis, das aus viel Schlamm, Wasser und anderen Materialien besteht.

Bei Rundengleichstand der Läufer zählt die Position des Zieleinlaufs. In diesem Jahr mussten die Organisatoren um Carsten Löll die "gemeine" Strecke witterungsbedingt etwas anpassen. Löll: "Es wird also nicht so viel durchs Wasser gehen, aber dafür sind andere ,nette' Sachen aufgebaut."

Für die Zuschauer ist ebenfalls gesorgt. Es gibt einen Getränkestand, außerdem übernehmen der Förderverein der Grundschule Heidenau den Grill und der Förderverein des des Heidenauer Spielkreises dieses Jahr den Kaffee- und Waffel-Stand.

Der beliebte Crosslauf findet seit 2009 statt (mit einer Pause im Jahr 2014). Im nächsten Jahr soll dann der Jubiläumslauf stattfinden. Damals gab es noch nicht so viele Läufe dieser Art, das hat in den vergangenenen Jahren ziemlich zugenommen. Entstanden ist die Idee aus einer „ Bierlaune“ heraus, fand aber schnell viele Fans. Im vergangenen Jahr hatten die Organisatoren die meisten Teilnehmer - insgesamt 115 Starter. Für heute liegen bislang 95 Anmeldungen vor. Carsten Löll: "Das ist durchaus respektabel bei der Wettervorhersage!"

Weitere Infos auf der Homepage www.dhsvh.de.

Neuste Artikel

Gerd Grün neuer Trainer vom Volleyball‐Team Hamburg - Landestrain…

Gerd Grün wird neuer Trainer beim VT Hamburg. | Foto: ein/VCO Hamburg

Neugraben. Das Volleyball‐Team Hamburg hat mit Gerd Grün einen neuen Trainer für die anstehende Saison in der Dritten Li...

Weiterlesen

Große Erfolge für die Latein-Nachwuchspaare von Blau-Weiss Buchho…

Gruppenbild der Buchholter Latein-Paare bei

Buchholz/Frankfurt. „Hessen tanzt“ lockt jedes Jahr im Mai rund 3000 Tanzsport-Paare nach Frankfurt. In der Eissporthall...

Weiterlesen

Bootssaison für die Feuerwehren an der Elbe offiziell eingeläutet…

Am Fliegenberger Hafen fand jetzt das Anbooten statt. | Foto: ein/Sebastian Beecken, FF Fliegenberg/Rosenweide

Fliegenberg. Die Bootssaison für dieses Jahr ist bei den elbanliegenden Feuerwehren aus den Gemeinden Seevetal und Stell...

Weiterlesen

Wanderung am Pfingstsonnabend: Besuch in zwei Naturgärten in Hand…

In Handeloh besuchen die Wanderfreunde einen offenen Garten. | Foto: ein

Handeloh. Die Wanderfreunde Hamburg mit ihrer Wanderführerin Helga Weise aus Heimfeld laden zum Mitwandern am Pfingstson...

Weiterlesen

Inserate

Restaurant Nikos – der etwas andere Grieche

Maria, Michaela und Kalliopi Agas freuen sich auf ihre Gäste im Restaurant Nikos in der Lämmertwiete.

Inserat. Griechenland – da denkt man an Urlaub, Meer und Strand, Sonne und an leckeres Essen. Dieses bietet Nikos in der...

Neue, tatkräftige Unterstützung im Therapeuten-Team!

Steffen Müller, Physiotherapeut und Osteopath

Inserat. Die Privatpraxis für Osteopathie & Physiotherapie im Harburger Binnenhafen hat es sich zur Aufgabe gemacht...

Harburger Umzüge – das Umzugsunternehmen mit Herz

Francisco Gomes und Melanie Thamm von Harburger Umzüge sind die Umzugsexperten mit Herz.

Inserat. „Ich bin gerne unterwegs an vielen unterschiedlichen Orten und lerne gerne Menschen kennen“, erklärt Francisco ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung