Verkaufsoffener Sonntag in den Harburg Arcaden
Handelshof
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube

Weiterer vierter Platz für das B-Team in Bietigheim - Das A-Team von Blau-Weiss Buchholz reist zum vierten Saisonturnier nach Ludwigsburg

Das A-Team von Blau-Weiss Buchholz hat sich vorgenommen, sich in Ludwigsburg den dritten Platz in der 1. Bundesliga zurückzuholen. | Foto: ein/Angelina Thranow

Buchholz. Für die acht Paare der B-Formation von Blau-Weiss Buchholz läuft es in der 2. Bundesliga seit dem vergangenen Wochenende wieder rund. Noch am dritten Wettkampftag in Weinheim musste die Mannschaft von Florian Hissnauer, Sonja Weisser und Christopher Voigt einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Das Team erreichte hier nur den fünften Platz nach zwei vierten Plätzen im Vorfeld. Das vierte Turnier fand abermals in Süddeutschland statt - in Bietigheim.

Die Mannschaft schaffte es dort, ihre Einstudierug „The Team“ noch ein bisschen gesetzter und vor allem mit weniger Fehlern zu präsentieren, sodass sich Trainer Florian Hissnauer zufrieden mit der Leistung zeigte. „Mit der Wertung 4 4 4 5 6 haben wir diesmal wieder den vierten Platz ertanzt. Es sieht ganz danach aus, dass wir diesen auch in der Abschlusstabelle erreichen – für unser B-Team das beste Resultat seit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga“, sagte Trainer Hissnauer. Der Punktevorsprung auf die TSG Badenia Weinheim beträgt komfortable drei Punkte, sodass Mannschaft und Trainer gelassen in den letzten Wettkampftag am 9. März in Syke entgegen sehen. Gewinner Bietigheim wurde erneut das A-Team des TSC Walsrode vor dem B- Team des Grün-Gold-Clubs Bremen. Absteigen werden wohl die beiden Nordmannschaften vom Team Ars Nova Verden sowie das B-Team der TSG Bremerhaven.

Das A-Team von Blau-Weiss Buchholz reist nach dem verwirrenden Ergebnis aus Bremerhaven - bib berichtete ausführlich - an diesem Wochenende nach Ludwigsburg. Die acht Teams der 1. Bundesliga sind zum ersten Mal in dieser Saison im Süden der Republik zu sehen. Blau-Weiss-Trainerin Franziska Becker war mit dem Abschneiden ihrer acht Paare in Bremerhaven, bei der das Buchholzer Team zum ersten Mal überhaupt seit 2015 nicht den dritten Platz, sondern nur den fünften Rang belegte, überhaupt nicht zufrieden. Vor allem die Wertungen des neuen Wertungssystems für die Buchholzer sorgten für viele Fragen und Aufsehen bei den Tanzsportlern.

„Ich kann nicht behaupten, dass dieses Ergebnis dazu geführt hat, dass wir etwas in der Analyse verändern müssen. Für uns ist es ganz normal, unsere Leistung nach jedem Wettkampf kritisch zu hinterfragen. Das haben wir auch in diesem Fall getan. Wir haben allerdings darüber hinaus auch versucht, Antworten darauf zu finden, warum unsere gute Leistung bei den Wertungsrichtern nicht ankam und wie wir das möglichst verändern können“, sagte Trainerin Franziska Becker.

„Nach wie vor vorbildlich ist die Einstellung der acht Buchholzer Latein-Paare – niemand hat sich hängen lassen. Alle sind gewillt, ihre Leistung beim nächsten Wettkampf noch einmal zu steigern“, sagt die egagierte Trainerin weiter. Bereits am Freitag (1.3.) wird sich das Team auf den langen Weg nach Ludwigsburg machen, am Samstagabend folgt dann der Auftritt in der Ludwigsburger Rundsporthalle. Franziska Becker: „Für uns steht im Vordergrund, mit einer sehr guten Präsentation unseres Themas „Rhythm lives in you“ in Vorleistung zu gehen. Wie dann am Ende von den Juroren gewertet wird, werden wir dann sehen.“

Neuste Artikel

120 Jahre nach dem Bau des ersten europäischen Hybridfahrzeugs: O…

Im Freilichtmuseum am Kiekebergi st wieder Oldtimertreffen. | Foto: FLMK

Ehestorf. Am Sonntag, 16. Juni, dreht sich in der Zeit von 10 bis 18 Uhr im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf all...

Weiterlesen

Der Schützenverein Elstorf feiert Schützenfest und 150-jähriges B…

Der Schützenverein Elstorf feiert Ende Juni/Anfang Juli Schützenfest und 150-jähriges Bestehen. | Foto: ein

Elstorf. Der Schützenverein Elstorf befindet sich im Kalenderjahr 2018/2019 in seinem Jubiläumsjahr. In der Zeit vom 28...

Weiterlesen

Rosengartenlauf: Hamburger Meister am Start

Brhane Gebrebrhan, Hailezgi Meresie und Mathias Thiessen (von links) sind beim Rosengartenlauf mit dabei. | Foto: HNT

Vahrendorf. Der 1. Rosengartenlauf am Sonntag, 18. August, mit Start und Ziel am Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf i...

Weiterlesen

Kirchenkreis Hittfeld: Himmelfahrt unter freiem Himmel feiern

Auch im Sniers Hus in Seppensen wird Himmelfahrt gefeiert. | Foto: U. Wagner

Hittfeld. Zu Himmelfahrt am Donnerstag, 30. Mai, geht es hinaus in die Natur: Die Kirchengemeinden des Kirchenkreises Hi...

Weiterlesen

Inserate

Waschtitan – das Auto-Wasch-Paradies

Über die reine Autowäsche hinaus bietet der Wachtitan auch die Möglichkeit der Fahrzeugaufbereitung und –pflege an. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Den Ruf als „Waschtitan" hat Veit Gehrmann hat nicht ohne Grund: Über 3,5 Millionen Autos hat e...

DECATHLON in Harburg: Über 85.000 Sportartikel auf 2.000 m²

Gracjan Rybicki (rechts) und Mateo Arditi freuen sich im neuen DECATHLON-Store in Harburg auf die sportbegeisterten Kunden.

Inserat. Seit November haben Sportbegeisterte im Hamburger Süden endlich den richtigen Ausstatter vor Ort. Der französis...

Burger Mania: Jeden Dienstag Burger satt im Steakhammer

Alle Burger enthalten 100% reines Rinderhack! | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Burger Mania heißt es ab jetzt jeden Dienstag im Steakhammer. Für nur 9,99 Euro pro Person kann man ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung