Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Handelshof

Innovative Wege zur Nachwuchsgewinnung - „Wirtschaftsförderung vor Ort“ zu Gast bei der Zukunftswerkstatt Buchholz

Heike Bartels. | Foto: ein

Buchholz. Wie gewinne ich die besten Fachkräfte für mein Unternehmen? Der Fachkräftemangel ist im Landkreis Harburg längst deutlich zu spüren. Um die besten Köpfe zu gewinnen, müssen Betriebe darum neue Wege gehen. Gezieltes Employer Branding ist hier das Stichwort: Unternehmen müssen sich durch eine Positionierung als attraktive Arbeitgeber über zielgruppengeeignete Kanäle um junge Menschen bewerben.

Einfach nur zu warten, dass junge Menschen auf das eigene Unternehmen aufmerksam werden und sich dann bewerben, reicht heute nicht mehr aus“, betonte Heike Bartels, Geschäftsführerin der Braunschweiger Markenkommunikationsagentur „just be“.

Ihr Expertenvortrag bildete das Herzstück der Informationsveranstaltung „Employer Branding und weitere innovative Wege zur nachhaltigen Nachwuchsgewinnung“, zu der die Stabstelle Kreisentwicklung/Wirtschaftsförderung und die Stadt Buchholz Unternehmen aus dem Landkreis Harburg in die Zukunftswerkstatt Buchholz eingeladen hatten.

Wichtig sei es, so Heike Bartels, dass Unternehmen sich selbst als Marke (Employer Brand), die geschärft und jeden einzelnen ihrer Arbeitsplätze als Produkt begreifen, dass es bei den eigenen Mitarbeitern und Bewerbern zu bewerben gilt. Dazu ist es wichtig, Menschen der Generationen Y (Jahrgänge 1981 bis 1999), die in 10 Jahren mehr als 75 Prozent des Arbeitsmarkts ausmachen werden und Z (Jahrgänge ab 2000) zu kennen: Welche Bedürfnisse haben sie? Welche Botschaften, die zum eigenen Unternehmen passen, sprechen sie an und über welche Kanäle erreiche ich sie?

Die Individualität, der Charakter des Unternehmens als Arbeitgeber müssen herausgearbeitet werden. Zukünftig werden mobilie Endgeräte wie Smartphones und Tablets sowie Kanäle wie Twitter, Facebook, Instagramm oder XING eine immer größere Rolle spielen. Dabei lohnt es sich auch, Netzwerke zu bilden und ehemalige Mitarbeiter, Praktikanten und Schüler direkt anzusprechen.

Die besten Botschafter des eigenen Unternehmens sind dabei immer die aktuellen Mitarbeiter. Nur wem es gelingt, seine Belegschaft für das eigene Unternehmen zu begeistern, kann erfolgreich motivierte Mitarbeiter hinzugewinnen.

Employer Branding sollten Unternehmen als Chance begreifen und einen andauernden Prozess begreifen. Dabei haben gerade kleine und mittlere Unternehmen, einen Vorteil, wenn Sie gezielt und authentisch in der Region lebende und aufwachsende Menschen ansprechen“, ist Heike Bartels überzeugt.

Im Landkreis Harburg unterstützen und fördern verschiedene Institutionen Unternehmen dabei, die eigene Marke zu entwickeln und dadurch Nachwuchs zu gewinnen. Die Stabsstelle Kreisentwicklung/Wirtschaftsförderung stellt gern den Kontakt her. Ansprechpartner und mehr Informationen zur Mitarbeitergewinnung finden sich unter https://www.landkreis-harburg.de/nachwuchsgewinnung

„Wirtschaftsförderung vor Ort“ ist eine Veranstaltungsreihe des Landkreises Harburg in Kooperation mit den Kommunen für Unternehmer im Landkreis Harburg, um für wichtige Herausforderungen zu sensibilisieren und über die verschiedenen, häufig Unterstützungsangebote und Fördermöglichkeiten zu informieren:

www.landkreis-harburg.de/wirtschaftsfoerderung-vor-ort  .

Neuste Artikel

Update: Schwerer Autoufall im Fürstenmoordamm - Fahrer muss reani…

Der Fahrer des Opel muss von den Rettungskräften wiederbelebt werden. | Foto: André Lenthe Fotografie

Heimfeld. Im Fürstenmoordamm hat es einen schweren Unfall gegeben: Ein Opelfahrer, der in Richtung der Georg-Heyken-Stra...

Weiterlesen

Schon wieder Bombenfund in Wilhelmsburg

Im Reiherstieg Hauptdeich in WIlhelmsburg wurde eine Fliegerbombe gefunden | Foto: André Lenthe Fotografie (Symbolfoto)

Wilhelmsburg. Zum dritten Mal innerhalb von kurzer Zeit wurde bei Bauarbeiten im Reiherstieg Hauptdeich eine Fliegerbomb...

Weiterlesen

Harburg trauert um seinen Pfarrer und Domkapitular Heribert Brodm…

Trauer um Heribert Brodmann, den ehemaligen Domkapitular und Pfarrer von St. Maria. | Foto: ein

Harburg. Die Harburger - und keineswegs nur die katholischen Glaubens - trauern um den ehemaligen Domkapitular Heribert ...

Weiterlesen

Ehestorfer Weg: Autoabgase verursachten Feuerwehreinsatz in Tiefg…

Die der Freiwillige Feuerwehr Eißendorf belüftete die Tiefgarage. | Foto: André Lenthe Fotografie

Harburg. Die Abgase von Autos verursachten am Sonntag in einer Tiefgarage am Ehestorfer Weg einen größeren Feuerwehreins...

Weiterlesen

Inserate

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

Ein kleines Paradies für die Sinne - Hofladengenuss & Naturzauber

Hofladen & Café Obsthof PuurtenQuast im Alten Land: Ein schöner Ort, der Ursprünglichkeit und Genuss miteinander verbindet.

Inserat. Hier, im Hofladen & Café Obsthof PuurtenQuast im Alten Land, werden alle Sinne angesprochen, und der lausch...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung