Bellandris Matthies Gartencenter
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen

"Der Bergretter" Sebastian Ströbel nahm großzügige Spende für Flüchtlingverein Human@Human entgegen

"Bergretter" Sebastian Ströbel (links) und Julia Hobohm von Human@Human freuen sich über die Spende von Citymanagerin Melanie-Gitte Lansmann und Thomas Beyer von der Spezialdruckerei print-o-tec. | Foto: ein

Harburg. Über 660,- Euro konnte Thomas Beyer, Inhaber der Spezial-Druckerei print-o-tec aus dem Harburger Binnenhafen, heute zu Gunsten des Vereins Human@Human überreichen. Und kein geringerer als „Der Bergretter“ Sebastian Ströbel, Schirmherr des Vereins, der sich seit 2015 in Harburg um Geflüchtete kümmert, nahm die Spende entgegen.

„Auch wir stehen, wie so viele andere, derzeit durch Corona aber auch dadurch, dass das Thema Flüchtlingshilfe nicht mehr ganz oben auf der Agenda vieler Menschen steht, vor großen Herausforderungen. Aber wir stellen uns den Herausforderungen“, so Ströbel. „Die Spende verschafft uns ein wenig Luft in Bezug auf die Finanzierung unserer Vorhaben“, freute sich auch Julia Hobohm von Human@Human über die Spende.

Zusammengekommen war die Summe durch eine Kooperation des Harburger Citymanagements mit print-o-tec. Von den Abstand-Hinweis-Schildern im „Harburg Home of“-Deisgn, die die Druckerei produzierte, ging ein Teil als Spende an den Verein. „Es freut mich ganz persönlich, dass wir mit unserer Aktion einen Verein in direkter Nachbarschaft und mit einem sinnstiftenden Ziel unterstützen konnten“, so Thomas Beyer.

Werbung

„Auch wir knabbern natürlich an den Auswirkungen der Krise, zumal ein Teil unserer Kundschaft aus dem Messe- und Veranstaltungssegment kommt.“ Trotzdem, so Beyer, sei Solidarität und Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft ein wichtiger Bestandteil des Wertesystems. „Aus diesem Grund haben wir diese Spende gerne gegeben.“

Die Hinweisschilder hatte Harburgs Citymananagerin Melanie-Gitte Lansmann für ihre Vereinsmitglieder drucken lassen. Unter dem Motto „Harburg mit Abstand und Maske am besten“ zieren sie seit April die Eingangsbereiche der Mitglieder. „Wir haben mit diesem Schild unsere Kunden informiert und gleichzeitig eine gute Sache unterstützt“, freut sich Melanie-Gitte Lansmann über die gelungene Aktion.

Werbung

Neuste Artikel

Eltern prügeln sich auf Sportplatz – Zwei Verletzte

Ein Mann musste nach nach der Schlägerei mit einer Platzwunde ins Krankanhaus gebracht werden. | Foto: HamburgNews

Eißendorf. Erst stritten die Kinder, dann eskalierte die Situation: Am Freitagnachmittag kam es gegen 17:18 Uhr auf dem...

Weiterlesen

Beratung im Harburg Huus: Raus aus der Obdachlosigkeit

Erfolgreicher Netzwerker: DRK-Sozialarbeiter Henning Eberhardt, Harburg-Huus | Foto: DRK Hamburg-Harburg.e.V.

Harburg. Eine UNterkunft für die Nacht - das ist für Obdachlose das Harburg Huus des DRK Harburg in den drei Jahren se...

Weiterlesen

Coronaschnelltests jetzt auch in Marmstorf möglich

Emina Bostelmann und Hamid Shah begrüßen die Kunden im Corona-Schnelltestzentrum in Marmstorf, dem Restaurant Nova. | Foto: Niels Kreller

Marmstorf. Auch Marmstorf hat jetzt ein Corona-Schnelltestzentrum: Am Mittwoch eröffnete es im Restaurant Nova, dem ehe...

Weiterlesen

Pandemie als lustiges und buntes Event? Kampagne gegen hohe Inzid…

Stelzenläufer verteilten in der Harburger Innenstadt Flyer und Masken. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Am heutigen Donnerstag gaben die grüne Bezirkssenatorin Katharina Fegebank und Bezirksamtsleiterin Sophie Fred...

Weiterlesen

Inserate

Guter Zeitpunkt für Immobilienverkauf: TeamNord Immobilien GmbH berät kompetent

Jeanette Böhm von der TeamNord Immobilien GmbH bietet Ihnen eine kostenlose Werteinschätzung und fachkundige Beratung.

Inserat. Wer seine Immobilie verkaufen will, erwischt eine gute Zeit: Die Preise und die Nachfrage sind hoch. Auch währ...

HANO Sicherheitstechnik – rundum Sicherheit für Unternehmen

Daniel Cassano, Inhaber von HANO Sicherheitstechnik, ist Fachmann für die Sicherheit von Heim, Firma und Baustelle.

Inserat. Was, wenn die Gerätehalle oder das Lager abbrennt? Wenn Einbrecher über Nacht das benötigte Material oder di...

Meister Witt sorgt sich rund um Ihren Garten

Die Roboter-Rasenmäher sind die Spezialität von KFZ-Meister Frank Steenwarber von Meister Witt aus Stade. Bis zu 40.000 Quadratmeter Rasenfläche können so gepflegt werden.

Inserat. „Wir haben alles, was unsere Kunden für die Pflege ihres Gartens brauchen“, so KFZ-Meister Frank Steenwarb...