Skip to main content

Heiner Schönecke hört als Vorstandsvorsitzender des Fördervereins im Freilichtmuseum am Kiekeberg auf

| Redaktion | Life
Radiomoderator Lars Cohrs von (links), Heiner Schönecke und Landrat Rainer Rempe. | Foto: Ilka Teschner
Radiomoderator Lars Cohrs von (links), Heiner Schönecke und Landrat Rainer Rempe. | Foto: Ilka Teschner

Rosengarten-Ehestorf/Neu Wulmstorf. Überraschung beim Fördervereinsfest im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf: Heiner Schönecke (78) wird sich bei der Mitgliederversammlung am 8. November nicht mehr als Vorstandsvorsitzender des Fördervereins des Freilichtmuseums am Kiekeberg zur Wiederwahl stellen. Diese Nachricht gab Heiner Schönecke während des 33. Fördervereinsfests am gestrigen Freitag zur Überraschung vieler Mitglieder und Politiker bekannt. Schon seit der Gründung des Fördervereins war Schönecke, langjähriger CDU-Politiker und Mitglied des Niedersächsischen Landtags in Hannover, immer außergewöhnlich aktiv dabei und zeigte sein riesiges Engagement.

Nach 23 Jahren als Vorstandsvorsitzender des Fördervereins ist im November Schluss. Der Förderverein war von Heiner Schönecke im Jahr 1989 mit acht weiteren Mitgliedern gegründet worden. Dabei waren damals Hans Bodo Hesemann, Hans Joachim Röhrs, Irmtraud Viertel, Günter Reimann, Michael Roesberg, Volker Stippich sowie Gisela und Rolf Wiese. Heute ist der Verein mit über 14.000 Mitgliedern einer der größten im Kulturbereich in Deutschland.

 

ANZEIGE

Im Rathaus in Neu Wulmstorf war Schönecke erst vor rund vier Wochen mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Landrat Rainer Rempe damals: „Geiht nich, gifft dat nich!“ Dieses Motto, schon fast ein Lebensmantra, steht nicht nur für den unbedingten Tatendrang und die unermüdliche Einsatzbereitschaft von Heiner Schönecke, es könnte auch Pate für die Ordensverleihung gestanden haben. Rempe: "Du, lieber Heiner, hast diese hohe Auszeichnung ganz sicher verdient hast – insofern war „geiht nich“ wirklich keinerlei Option, als Du zur Ehrung vorgeschlagen wurdest. Ich freue mich daher sehr, dass ich Dir im Auftrag des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verleihen darf."

Diese hohe Auszeichnung ist eine Würdigung Deines herausragenden ehrenamtlichen Einsatzes in der Politik, in der Kultur- und Bildungsförderung, in der Stiftungsarbeit und für das Gemeinwohl. Du hast Dich über viele Jahrzehnte mit großer Leidenschaft, viel Zeit und Kraft für unsere Region und die Menschen, die hier leben, eingesetzt."

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Hausbruch-Neugraben/Rosengarten-Vahrendorf. Etwas mehr als zwei Monate sind es noch, dann feiert der Rosengarten-Lauf sein erstes kleines Jubiläum. Das Laufevent der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) wird am 25. August schon zum fünften Mal stattfinden. Im Rahmen der Vorbereitungen hatte d...
Rosengarten-Klecken. Der neue König des Schützenvereins Klecken Christoph Schlüter "der 100-Prozentige" und seine Partnerin Lea "die Aufgeschlossene" gehen in die Vereinsgeschichte ein. "Dieser König aus der Mitte der Aktiven steht für die Zukunft des Vereins. Mit diesem Königsnamen "der 100-Proz...
Neu Wulmstorf-Elstorf. Seit Jahrzehnten eine schöne Tradition ist die Elstorfer Hühnerprobe, auch Zaunprobe genannt. Seit Jahrzehnten tobt der erbitterte Streit in dem beschauliche Ort in der Gemeinde Neu Wulmstorf. Auf der einen Seite: Die Elstorfer Kirche. Und auf der anderen Seite: Die Sparkas...
Rosengarten-Klecken. In Klecken wird in diesem Jahr gleich doppelt gefeiert. Jürgen Grützmacher, Präsident des Schützenvereins, hofft auf viele Besucher aus Klecken und auch Gäste aus den Nachbarorten: "Zum 100-jährigen Bestehen des Schützenvereins Klecken und dem damit verbundenen Jubiläumsschüt...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

Inserat

OPEN AIR! Die Zauberflöte – Klassik Open Air

DIE ZAUBERFLÖTE von W. A.  Mozart - präsentiert von der Prager Festspieloper Am Sonnabend, den 17.August 2024 ab 20 Uhr Im Golf Resort Adendorf in ...
Inserat

Photovoltaik: Aufwertung des Eigenheims zum Nulltarif & Strom für 20 ct/kWh

„Sein Eigenheim aufwerten und das ohne zusätzliche Kosten? Das geht!“, weiß Photovoltaik-Berater Tobias Steiner von Energieversum. „Wer in Photovol...
Inserat

Der neue Matjes: Bei Anuschka auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es ihn!

Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die Matjessaison wieder beginnt. Und dan...
Inserat

Kita „elbzwerge“ im Harburger Binnenhafen hat noch Plätze frei – wo KLEIN ganz großgeschrieben wird

Buntes Treiben herrscht in der elbzwerge Kita „Villa Lengemann“ in der Blohmstraße 22, wenn die Kinder dort die Räume erobern. Das ist auch nicht v...
Inserat

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
Inserat

Lederwerkstatt: hier wird Handwerkskunst gelebt

Aus Alt macht Neu: Wenn Möbelstücke in die Jahre kommen und das Leder an Strahlkraft verliert, geht es um die Wiederaufbereitung des Lederbezuges, ...
Inserat

hvv hop in Harburg bedankt sich für 250.000 Fahrgäste

Seit Anfang 2023 sind die bunten hvv hop Shuttles im Süden Hamburgs unterwegs und bringen Harburger*innen bequem bis vor die Haustür. Nun verzeichn...
ANZEIGE