Skip to main content

Fußball-Frauen des VfL Jesteburg verlieren knapp 0:1 gegen den HSV

| Niels Kreller | Sport

Jesteburg/Bendestorf. Nach der Spielpause am vergangenen Sonntag hatten sich die Fußball-Frauen des Regionalligisten VfL Jesteburg auf das Spiel gegen den HSV intensiv vorbereitet. Trainer und Spielerinnen war natürlich klar, dass es auf dem Sportplatz des Nachbarn in Bendestorf gegen einen favorisierten und schweren Gegner geht. Bis kurz vor dem Abpfiff sah es auch nach einem torlosten Unentschieden aus. Aber in der 89. Minute passierte, was die VfL-Elf eigentlich unbedingt verhindern wollte - der 0:1-Rückstand und damit die Niederlage.

Dementsprechend konzentriert gingen die VfL-Spielerinnen auch ins Spiel. Mit viel Motivation, Kampfgeist und Willen, dieses Spiel erfolgreich zu bestreiten und den HSV zu nerven und zu zeigen, dass sie nicht die drei Punkte einfach einstecken und wieder wegfahren können. Die Jesteburgerinnen hielten dagegen - auch mit dem Ziel, wenigstens einen Punkt zu gewinnen.

In der ersten Halbzeit hatte der HSV viele Chancen, doch VfL-Torhüterin Laura Jungblut parierte jedes Mal stark. De, gesamten  VfL-Team gelang es immer wieder, gegnerische Angriffe souverän abzuwehren. Oft hat die VfL-Elf auch versucht, mal den Ball länger in ihren Reihen zu halten, jedoch war das schwer und dadurch entstanden auch kaum Torchancen oder gut herausgespielte Konter. Allerdings zeigte sich auch, dass es dem HSV-Team schwer gefallen ist, ihre Angriffe bis zum Schluss konsequent durchzuziehen, denn das komplette VfL-Team hat kompakt und zusammen sehr gut dagegengehalten, sodass es in der ersten Hälfte trotz leichter HSV-Überlegenheit noch 0:0 stand.

In der zweiten Halbzeit hat der HSV weiter Druck gemacht, auch mit mehreren Torschüssen, die aber entweder darüber oder daneben gingen, oder von Laura Jungblut gehalten worden sind. In der 70. Minute ließ sich VfL-Torhüterin ins eins gegen eins und wurde prompt ausgespielt. Aber Janine Von-Der-Wroge klärte den Ball für sie auf der Linie. Es gab immer wieder Ecken für den HSV, doch der VfL kämpfte und verteidigte weiterhin sehr stark und hielt weiter die Null.

In der 75. Minute gab es dann den ersten richtigen Abschluss von Nelly Dallmann aus etwa 30 Metern, der jedoch über das Tor ging. Zwei Minuten vor Schluss erzielte der HSV dann das 1:0 durch einen hohen Ball auf die rechte Flügelspielerin und sie verwandelte ihn im 16-Meter-Raum in die untere linke Ecke. VfL-Trainer Marc Bahrenburg schickte danach die Innenverteidigerin Marleen Gerkens nach vorne, die dann auch in der 90. Minute die letzte VfL-Chance hatte, zum 1:1 auszugleichen. Aber die HSV-Torhüterin parierte den Ball.

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Neu Wulmstorf-Elstorf. Zur Verstärkung ihres Kaders haben Ligamanager Nils Gosebeck und Trainer Hartmut Mattfeldt vom Fußball-Landesligisten TSV Elstorf einen weiteren Zugang begrüßt: Justin Birkholz (23).
Harburg. Vom 6. bis 21. Januar 2024 verwandelt sich die Sporthalle Kerschensteinerstraße, liebevoll "Kersche" genannt, in einen pulsierenden Schauplatz des Fußballs. Beim 38. Harburger Hallencup-Turnier zelebrieren lokale Fußballmannschaften nicht nur den Sport, sondern auch das Erbe des Harburge...
Neugraben-Fischbek. Fans des FC Süderelbe freuen sich: Die Auslosungen für das Vierelfinale um den Hamburger Fußball-Pokal fanden jetzt im Frühcafé bei Hamburg 1 statt. Frühaufsteher konnten live dabei sein, als Moderator Marco Ostwald die Paarungen zog. Der einzig im Wettbewerb verbliebene Verei...
Jesteburg-Bendestorf. Die Regionalliga-Elf des FC Jesteburg-Bendestorf ist am vergangenen Wochenende der große Wurf gelungen. Die Mannschaft wurde sensationell Deutscher Vizemeister im Futsal (Hallenfußball). Das Team von Trainer Jan-Marc Bahrenburg überraschte mit der Finalteilnahme in der Sport...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

Inserat

OPEN AIR! Die Zauberflöte – Klassik Open Air

DIE ZAUBERFLÖTE von W. A.  Mozart - präsentiert von der Prager Festspieloper Am Sonnabend, den 17.August 2024 ab 20 Uhr Im Golf Resort Adendorf in ...
Inserat

Lederwerkstatt: hier wird Handwerkskunst gelebt

Aus Alt macht Neu: Wenn Möbelstücke in die Jahre kommen und das Leder an Strahlkraft verliert, geht es um die Wiederaufbereitung des Lederbezuges, ...
Inserat

Der neue Matjes: Bei Anuschka auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es ihn!

Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die Matjessaison wieder beginnt. Und dan...
Inserat

Photovoltaik: Aufwertung des Eigenheims zum Nulltarif & Strom für 20 ct/kWh

„Sein Eigenheim aufwerten und das ohne zusätzliche Kosten? Das geht!“, weiß Photovoltaik-Berater Tobias Steiner von Energieversum. „Wer in Photovol...
Inserat

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
Inserat

hvv hop in Harburg bedankt sich für 250.000 Fahrgäste

Seit Anfang 2023 sind die bunten hvv hop Shuttles im Süden Hamburgs unterwegs und bringen Harburger*innen bequem bis vor die Haustür. Nun verzeichn...
Inserat

Kita „elbzwerge“ im Harburger Binnenhafen hat noch Plätze frei – wo KLEIN ganz großgeschrieben wird

Buntes Treiben herrscht in der elbzwerge Kita „Villa Lengemann“ in der Blohmstraße 22, wenn die Kinder dort die Räume erobern. Das ist auch nicht v...
ANZEIGE