Skip to main content

Hamburg Towers besiegen medi bayreuth - Benka Barloschky feiert ersten BBL-Erfolg als Head Coach

| Redaktion | Sport

Wilhelmsburg. Die Veolia Towers Hamburg haben gegen medi bayreuth an der Belastungsgrenze gespielt und belohnten sich für ihre Energieleistung mit dem 86:74-Heimsieg. Benka Barloschky feierte den ersten BBL-Erfolg als Head Coach. Mit einem Wechselbad der Gefühle – auf den Jubel über die vorzeitige Vertragsverlängerung von Lukas Meisner folgte eine Schweigeminute für die Opfer des Erdbebens in der Türkei und Syrien – begann die richtungsweisende Partie gegen medi bayreuth.

Und die Brisanz des Duells am 20. Spieltag unterstrichen beide Kontrahenten in einer rasanten Anfangsphase. Yoeli Childs und James Woodard übernahmen im Angriff für die Veolia Towers, aufseiten der Gäste stellten Rowe und Bruhnke das entsprechende Pendant. Ansehnlich und effektiv waren auch die drei folgenden Anspiele des Slowenen auf Jonas Wohlfarth-Bottermann, die der Center konsequent verwandelte. Ein Drei-Punkt-Spiel von Anthony Polite nur Zehntelsekunden vor dem Ende des ersten Viertels untermauerte den knappen Vorsprung der Hausherren.

Auch zu Beginn des zweiten Abschnitts setzten die Towers zunächst in der Defensive ein Zeichen – erst zwangen die Barloschky-Schützlinge Bayreuth zur Acht-Sekunden-Überschreitung im Rückfeld, anschließend klaute Ziga Samar seinem Gegenspieler das Spielgerät. Das erste spürbare Momentum nutzten die Wilhelmsburger, um sich auf acht Punkte abzusetzen. Mit vier Zählern in Serie verschaffte Ziga Samar, der effektivste Tower (7 Pkt., 5 Ass.) in der ersten Hälfte, seinem Team kurz vor der Pause nochmal ein kleines Plus.

ANZEIGE

Nach dem Seitenwechsel verkürzte Diallo für Bayreuth sogar auf drei Zähler. Die Towers hielten dem Druck des Anschlusses jedoch mit Bravour stand. Weil sie den Kampf annahmen, jedem Ball hinterher hechteten, die Räume eng machten und so Bayreuth sprichwörtlich die Luft zum Atmen nahmen. Und ihr kompromissloses Defensivverhalten auch in Zählbares ummünzten. Zwei Distanztreffer von Lukas Meisner, darunter sein 150. Dreier in der BBL, sorgten wieder für Abstand auf dem Scoreboard. James Woodard und Anthony Polite setzten nach und ließen den Vorsprung bis auf 12 Punkte anwachsen.

Zu Beginn des Schlussviertels setzte Kendale McCullum mit dem nächsten Ballgewinn ein weiteres Defensivstatement, ehe er mustergültig für Christoph Philipps auch das nächste Offensivhighlight auflegte. Postwendend konterte Bayreuth jedoch mit einem 7:0-Run und hielt so die Brisanz weiterhin aufrecht.

Doch auch dem letzten Ansturm der nimmermüden Bayreuther hielten die Veolia Towers stand und belohnten sich nach 40 kämpferischen Minuten mit dem wichtigen Heimsieg – der gekrönt wurde von Standing Ovations der 3400 Fans in der abermals ausverkauften Arena im Wilhelmsburger Inselpark.

Stats: Schoormann, Polite (12, 4 Reb.), Philipps (2), Meisner (11, 7 Reb.), Woodard (23), Samar (15, 10 Ass., 5 Stl.), McCullum (5, 3 Reb., 5 Ass.), Wohlfarth-Bottermann (12, 4 Reb.), Childs (6, 5 Reb.).

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Buchholz. Beim inzwischen 25. Buchholzer Stadtlauf sind diverse Spitzenleistungen erzielt worden. Beim Halbmarathon kam der Sieger Simon Bong aus Brühl in einer Zeit von 1:12:23 Stunden ins Ziel, damit blieb er mit rund neun Minuten (!) unter der Zeit von 2023. Auch der zweitplatzierte Frank Kühl...
Buchholz/Dortmund. Das Team des TSV Buchholz 08 vertrat den Landkreis Harburg in der Nord-Staffel der Frauen-Bundesliga und zeigte eine beeindruckende Leistung. Trotz erheblicher Personalprobleme aufgrund von Verletzungen und Krankheiten reiste die Bundesliga-Riege am 15. Juni mit dem letzten Auf...
Hausbruch-Neugraben. Große Freude bei Timm Nicklisch und Moris Fischer von der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT). Die beiden Nachwuchsleichtathleten gewannen am vergangenen Samstag bei den Hamburger Meisterschaften Blockwettkämpfe Jugend U16/U14 jeweils den Hamburger Meistertitel.
Hausbruch-Neugraben. Das Volleyball-Team Hamburg (VTH) hat am vergangenen Samstag als Turnierausrichter und auf dem Feld geglänzt: Bei den Hamburger U15-Meisterschaften im Beachvolleyball schnappte sich der VTH-Nachwuchs bei den Mädchen die Plätze eins und zwei. Bei den Jungen siegte die VG Halst...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

Inserat

Lederwerkstatt: hier wird Handwerkskunst gelebt

Aus Alt macht Neu: Wenn Möbelstücke in die Jahre kommen und das Leder an Strahlkraft verliert, geht es um die Wiederaufbereitung des Lederbezuges, ...
Inserat

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
Inserat

Freundeskreis Harburger Theater sucht motivierte Unterstützer!

Der Freundeskreis Harburger Theater e.V. hat sich im November 1996 gegründet, um das damals geschlossene Harburger Theater mit neuem Leben zu erwec...
Inserat

hvv hop in Harburg bedankt sich für 250.000 Fahrgäste

Seit Anfang 2023 sind die bunten hvv hop Shuttles im Süden Hamburgs unterwegs und bringen Harburger*innen bequem bis vor die Haustür. Nun verzeichn...
Inserat

OPEN AIR! Die Zauberflöte – Klassik Open Air

DIE ZAUBERFLÖTE von W. A.  Mozart - präsentiert von der Prager Festspieloper Am Sonnabend, den 17.August 2024 ab 20 Uhr Im Golf Resort Adendorf in ...
Inserat

Photovoltaik: Aufwertung des Eigenheims zum Nulltarif & Strom für 20 ct/kWh

„Sein Eigenheim aufwerten und das ohne zusätzliche Kosten? Das geht!“, weiß Photovoltaik-Berater Tobias Steiner von Energieversum. „Wer in Photovol...
Inserat

Kita „elbzwerge“ im Harburger Binnenhafen hat noch Plätze frei – wo KLEIN ganz großgeschrieben wird

Buntes Treiben herrscht in der elbzwerge Kita „Villa Lengemann“ in der Blohmstraße 22, wenn die Kinder dort die Räume erobern. Das ist auch nicht v...
ANZEIGE