Skip to main content

Unglückliche Niederlage in Stade: Fußball-Landesligist TSV Elstorf verliert 0:1 bei Güldenstern

| Redaktion | Sport
Trotz einiger Tormöglichkeiten verloren die Landesliga-Fußballer vom TSV Elstorf mit 0:1 bei Güdenstern Stade. | Foto: ein
Trotz einiger Tormöglichkeiten verloren die Landesliga-Fußballer vom TSV Elstorf mit 0:1 bei Güdenstern Stade. | Foto: ein

Stade/Neu Wulmstorf-Elstorf. Durch einen "Abstauber" in der 84. Minute erzielte der eingewechselte Niklas Böttjer das goldene Tor zum glücklichen 1:0-Sieg für den Fußball-Landesligisten VfL Güldenstern Stade gegen den TSV Elstorf. Stade kam besser in die Partie und übernahm die Spielkontrolle. Doch es gelang ihnen nicht, die Abwehrkette aus Elstorf so zu überspielen, das es klare Torchancen gab. Die Gastgeber waren optisch überlegen, hatten aber in der ersten Halbzeit keine klare Torchance. Elstorf verteidigte gut und intensiv. Durch gute Umschaltaktionen gab es aber auch Torchancen für Kevin Matuschak, Timo von Reith und Kevin Machado de Magalhaes. Matuschak hatte die größte Tormöglichkeit, scheiterte dabei im direkten Duell an Stades Keeper Timo Haepp.

ANZEIGE

Im zweiten Durchgang wurde Stade etwas zwingender in den Aktionen, ohne aber große Torgefahr auszustrahlen. Elstorf war weiterhin gut organisiert. Nach 70 Minuten gab es einige gute Angriffe für Elstorf, wobei zweimal Timo von Reith in aussichtsreicher Position nur knapp am Stader Torwart scheiterte. Auch der eingewechselte Claas Meier hatte mit zwei Torabschlüssen noch die Möglichkeit auf den Führungstreffer für die Gäste aus Elstorf. Doch der entscheidende Treffer fiel auf der Gegenseite kurz vor Schluss. Ein Flachschuss aus 20 Metern wurde vom Elstorfer Torwart Pascal Wölk zur Seite abgeklatscht und Böttjer staubte ab zum Siegtor für Stade.

Das Fazit von TSV-Trainer Hartmut Mattfeldt: „Sehr bitter für uns. Meine Spieler haben es nicht verdient nach diesem Aufwand, ohne Punkte nach Hause zu fahren. Wir sind sehr traurig, denn mit etwas besserer Effizienz im Angriff hätten wir heute sogar gewinnen können. Auch wenn Stade mehr Ballbesitz hatte, hatten wir mehr und klarere Torchancen. Der späte Zeitpunkt und die Entstehung des einzigen Treffers war sehr unglücklich für uns. Wir hätten heute mindestens einen Punkt verdient gehabt.“

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Harburg. Wer sich das Teilnehmerfeld des am Freitag beginnenden Harburg-Pokal am Sportplatz Alter Postweg anschaut, wird um eine Favoritenrolle des Titelverteidiger FC Süderelbe nicht herumkommen. Sehr überlegen siegte das Team des FC Süderelbe im vergangenen Jahr. Der einzige Oberligist im Feld ...
Neu Wulmstorf. In der Zeit vom 19. bis 21. Juli feiert der Schützenverein Neu Wulmstorf und Umgebung auf dem Festplatz Wesenberg das „70. Neu Wulmstorfer Schützen- und Volksfest“. Am Schützenfest-Sonntag wird der Nachfolger des amtierenden Schützenkönigs Manfred Kanebley ermittelt - und er muss a...
Harburg/Rosengarten-Ehestorf. Der Harburger Reitverein (HRV) veranstaltet vom 19. bis 21. Juli sein beliebtes Sommerturnier. Auf dem idyllisch gelegenen Gelände des Vereins in Ehestorf werden spannende Dressur- und Springprüfungen bis zur schweren Klasse angeboten. Mit Wettkämpfen, die Reiter und...
Neugraben. Noch sind es ein paar Tage bis zum Start der neuen Saison, doch rund um das Volleyball-Team Hamburg (VTH) ist jetzt schon die Vorfreude auf die neue Spielzeit spürbar. Im Oktober stehen die ersten Spiele in der Regionalliga Nord an. In die werden die Volleyballerinnen der HNT wieder mi...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

Inserat

Photovoltaik: Aufwertung des Eigenheims zum Nulltarif & Strom für 20 ct/kWh

„Sein Eigenheim aufwerten und das ohne zusätzliche Kosten? Das geht!“, weiß Photovoltaik-Berater Tobias Steiner von Energieversum. „Wer in Photovol...
Inserat

Navio Terraço – chillen, feiern und mehr im Harburger Binnenhafen

In ganz neuem Glanz erstrahlt das Navio Terraço (das ehemalige Harburger Fährhaus- Bei Rosi) im Dampfschiffsweg im Harburger Binnenhafen. Nahe der ...
Inserat

Lederwerkstatt: hier wird Handwerkskunst gelebt

Aus Alt macht Neu: Wenn Möbelstücke in die Jahre kommen und das Leder an Strahlkraft verliert, geht es um die Wiederaufbereitung des Lederbezuges, ...
Inserat

hvv hop in Harburg bedankt sich für 250.000 Fahrgäste

Seit Anfang 2023 sind die bunten hvv hop Shuttles im Süden Hamburgs unterwegs und bringen Harburger*innen bequem bis vor die Haustür. Nun verzeichn...
Inserat

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
Inserat

Entdecken Sie die Magie der Tafelgestaltung!

Ihre Präsentationsflächen können wahre Kunstwerke sein, die die Blicke Ihrer Kunden magisch anziehen. Mit individuell kreierten und handgearbeitete...
Inserat

Der neue Matjes: Bei Anuschka auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es ihn!

Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die Matjessaison wieder beginnt. Und dan...
Inserat

„Reisen für alle“ mit der Lüneburger Heide: Kurzurlaub auf dem Wasser

Das Fahrgastschiff LÜNEBURGER HEIDE lädt zu schönsten Rundfahrten ein: Von Lauenburg aus werden vier verschiedene Touren gefahren – wobei auch ein ...
Inserat

OPEN AIR! Die Zauberflöte – Klassik Open Air

DIE ZAUBERFLÖTE von W. A.  Mozart - präsentiert von der Prager Festspieloper Am Sonnabend, den 17.August 2024 ab 20 Uhr Im Golf Resort Adendorf in ...
ANZEIGE