Skip to main content

Gymnasium Hittfeld zum dritten Mal hintereinander bei der Chemie-Olympiade erfolgreich

| Redaktion | Life
Die für die zweite Runde qualifizierten Schüler/innen des Gymnasiums Hittfeld. | Foto: Yen-Thi Nguyen le
Die für die zweite Runde qualifizierten Schüler/innen des Gymnasiums Hittfeld. | Foto: Yen-Thi Nguyen le

Seevetal-Hittfeld. Das Gymnasium Hittfeld hat zum dritten Mal hintereinander den Preis als erfolgreichste niedersächsische Schule in der zweiten Runde der Internationalen Chemie-Olympiade (IChO) gewonnen. Das ist einzigartig in der Geschichte des Wettbewerbs. Bereits in den vergangenen beiden Jahren hatte sich die Schule den Spitzenplatz in Niedersachsen gesichert, im Jahr 2020 wurde sie für die kontinuierlichste Teilnahme am Wettbewerb geehrt.

In diesem Jahr nahmen elf Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Hittfeld teil, von denen neun eine Platzierung im oberen Drittel erreichten. Dafür wurde die Schule vom Verband der Chemischen Industrie, Landesverband Nord (VCI Nord), ausgezeichnet. Als Preis gab es 500 Euro für den Chemieunterricht. Zu den Top-Platzierten gehören Felix Pannier, Luisa Anwand, Tom Breckoff, Lisanne Derboben, Georg Wolff, Roland Heinhorst, Florin Strehle, Tom Pfeiffer und Dina Alsulaiman Alnaser. Außerdem erfolgreich in der zweiten Runde dabei waren Olivia Jacob und Kian Krickow.

ANZEIGE

„Wir sind sehr stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler! Wir freuen uns, dass wir es dank ihrer großartigen Leistungen geschafft haben, zum dritten Mal in Folge den Preis als erfolgreichste niedersächsische Schule zu gewinnen und wir somit den Erfolg der vorigen Jahre fortsetzen konnten. Die elf Teilnehmer aus dem Chemie eA Kurs hatten sich im September für die zweite Runde der Chemie-Olympiade qualifiziert und dann am 2. Dezember die deutschlandweite Klausur zur zweiten  Runde geschrieben. Das waren nochmal 180 Minuten höchste Konzentration, nachdem alle am Vormittag bereits fünf Stunden Vorabitur-Klausur geschrieben hatten. Von dem Geld wollen wir neue Materialien für den Chemieunterricht kaufen, um die Begeisterung für das Fach weiter zu fördern und den Schülerinnen und Schülern neue und spannende Lernangebote machen zu können“, sagte die betreuende Fachlehrerin Dr. Andrea Schroedter.

Besonders erfreulich: In diesem Jahr fand erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie die Preisverleihung wieder als Präsenzveranstaltung beim VCI Nord in Laatzen statt. Eingeladen waren Vertreter der drei Siegerschulen sowie die 15 erfolgreichsten niedersächsischen Schülerinnen und Schüler. Die Jugendlichen durften außerdem an einem

Schnuppertag an der Leibniz Universität Hannover teilnehmen. Dort widmeten sich die jungen Talente zunächst praktischen Versuchen der Anorganischen, Physikalischen, Organischen und Technischen Chemie. Außerdem erfuhren sie Wissenswertes rund um den Bachelor- Studiengang Chemie. Die 55. Internationale Chemie-Olympiade findet 2023 in Zürich (Schweiz) statt.

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Seevetal-Fleestedt. Obwohl der Schützenverein Fleestedt in den kommenden zwölf Monaten ohne Schützenkönig auskommen muss, war das Volks- und Schützenfest in Fleestedt ein großer Erfolg. Vier Tage lang wurde die scheidende Majestät “Lars der Weltenbummler” gefeiert. Am vergangenen Donnerstag began...
Seevetal-Hittfeld. Am Freitag dieser Woche startet die Fußball-EM in Deutschland. Auch die Burg Seevetal in Hittfeld zeigt alle Spiele auf Großbildleinwand. In toller Atmosphäre können große wie kleine Fußballfans alle Deutschland-Spiele, das Halbfinale und das Finale live auf Großbildleinwand ve...
Buchholz. Im vergangenen Herbst hatten vier Schülerinnen und Schüler aus der Klasse 10d des Gymnasiums Am Kattenberge Buchholz (GAK) am Journalismus-Projekt „Landtag-Online“ der Landesinitiative n-21: Schulen in Niedersachsen online e.V. teilgenommen, das genau zum 20. Mal stattgefunden hat. Dabe...
Seevetal/Tostedt-Heidenau/Buchholz-Dibbersen. Das zweite Wochenende im Juni steht in Fleestedt ganz unter dem Motto des Volks- und Schützenfests von König “Lars, der Weltenbummler”. Der 57-jährige Berufskraftfahrer Lars Delissen verdankt seinen Beinamen seinem weiteren großen Hobby, dem Reisen mi...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

Inserat

OPEN AIR! Die Zauberflöte – Klassik Open Air

DIE ZAUBERFLÖTE von W. A.  Mozart - präsentiert von der Prager Festspieloper Am Sonnabend, den 17.August 2024 ab 20 Uhr Im Golf Resort Adendorf in ...
Inserat

Der neue Matjes: Bei Anuschka auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es ihn!

Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die Matjessaison wieder beginnt. Und dan...
Inserat

Freundeskreis Harburger Theater sucht motivierte Unterstützer!

Der Freundeskreis Harburger Theater e.V. hat sich im November 1996 gegründet, um das damals geschlossene Harburger Theater mit neuem Leben zu erwec...
Inserat

Photovoltaik: Aufwertung des Eigenheims zum Nulltarif & Strom für 20 ct/kWh

„Sein Eigenheim aufwerten und das ohne zusätzliche Kosten? Das geht!“, weiß Photovoltaik-Berater Tobias Steiner von Energieversum. „Wer in Photovol...
Inserat

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
Inserat

hvv hop in Harburg bedankt sich für 250.000 Fahrgäste

Seit Anfang 2023 sind die bunten hvv hop Shuttles im Süden Hamburgs unterwegs und bringen Harburger*innen bequem bis vor die Haustür. Nun verzeichn...
Inserat

Kita „elbzwerge“ im Harburger Binnenhafen hat noch Plätze frei – wo KLEIN ganz großgeschrieben wird

Buntes Treiben herrscht in der elbzwerge Kita „Villa Lengemann“ in der Blohmstraße 22, wenn die Kinder dort die Räume erobern. Das ist auch nicht v...
Inserat

Lederwerkstatt: hier wird Handwerkskunst gelebt

Aus Alt macht Neu: Wenn Möbelstücke in die Jahre kommen und das Leder an Strahlkraft verliert, geht es um die Wiederaufbereitung des Lederbezuges, ...
ANZEIGE