Skip to main content

Tödlicher Arbeitsunfall: Mann wurde vom Bagger begraben

| Redaktion | Life

Wilhelmsburg. Tragischer Arbeitsunfall am Samstagmorgen in der Peutestraße in Wilhelmsburg: Gegen 9:10 Uhr wurde 55-jähriger Mann von einem Bagger begraben und kam dabei ums Leben kam.

ANZEIGE

Der Mann arbeitete nach derzeitigem Ermittlungsstand mit einem Bagger auf dem Betriebshof eines Unternehmens, als er aus bislang unbekannten Gründen verunglückte und der Bagger auf ihn stürzte. Ein Kollege des Mannes nutzte einen Radlader, um den Bagger anzuheben und begann dann umgehend mit Reanimationsmaßnahmen. Der Schwerverletzte wurde unter fortlaufender notärztlicher Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, wo er jedoch wenig später seinen Verletzungen erlag.

Die Angehörigen des Verstorbenen wurden von einem Kriseninterventionsteam (KIT) des DRK betreut. Die zuständige Fachdienststelle für Arbeitsunfälle (LKA 45) hat die Ermittlungen aufgenommen, welche derzeit noch andauern.

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Harburg-Langenbek. Großalarm in Langenbek: Am gestrigen Freitag um 22:17 Uhr musste das SEK im Elisabeth-Lange-Weg anrücken! Dort war ein Mann in seiner Wohnung zu laut gewesen.
Harburg. Am Mittwochabend um 23:20 Uhr brach ein Feuer in einem historischen Gebäude in der Lämmertwiete aus. Im Erdgeschoss des beliebten Restaurants Caspari entzündete sich ein Elektroverteilungskasten. Innerhalb kurzer Zeit griff das Feuer auf eine Zwischendecke über, was den Einsatz der Feuer...
Neugraben-Fischbek. Gestern am Dienstagabend, 9. Juli 2024, wurde eine 82-jährige Frau auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Bauernweide in Neugraben überfallen und ausgeraubt. Die Polizei Hamburg sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. Nach bisherigen Erkenntnissen...
Buchholz. Am Montagnachmittag kam es in einer Flüchtlingsunterkunft in Buchholz zu einem Feuer aufgrund einer Brandstiftung. Bei dem Brand kam eine Person ums Leben und ein Polizist sowie eine Angestellte wurden schwer verletzt. Nach ersten Angaben der Polizei war es gegen Mittag zu einem Einsat...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

Inserat

Navio Terraço – chillen, feiern und mehr im Harburger Binnenhafen

In ganz neuem Glanz erstrahlt das Navio Terraço (das ehemalige Harburger Fährhaus- Bei Rosi) im Dampfschiffsweg im Harburger Binnenhafen. Nahe der ...
Inserat

Lederwerkstatt: hier wird Handwerkskunst gelebt

Aus Alt macht Neu: Wenn Möbelstücke in die Jahre kommen und das Leder an Strahlkraft verliert, geht es um die Wiederaufbereitung des Lederbezuges, ...
Inserat

Der neue Matjes: Bei Anuschka auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es ihn!

Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die Matjessaison wieder beginnt. Und dan...
Inserat

hvv hop in Harburg bedankt sich für 250.000 Fahrgäste

Seit Anfang 2023 sind die bunten hvv hop Shuttles im Süden Hamburgs unterwegs und bringen Harburger*innen bequem bis vor die Haustür. Nun verzeichn...
Inserat

Entdecken Sie die Magie der Tafelgestaltung!

Ihre Präsentationsflächen können wahre Kunstwerke sein, die die Blicke Ihrer Kunden magisch anziehen. Mit individuell kreierten und handgearbeitete...
Inserat

„Reisen für alle“ mit der Lüneburger Heide: Kurzurlaub auf dem Wasser

Das Fahrgastschiff LÜNEBURGER HEIDE lädt zu schönsten Rundfahrten ein: Von Lauenburg aus werden vier verschiedene Touren gefahren – wobei auch ein ...
Inserat

OPEN AIR! Die Zauberflöte – Klassik Open Air

DIE ZAUBERFLÖTE von W. A.  Mozart - präsentiert von der Prager Festspieloper Am Sonnabend, den 17.August 2024 ab 20 Uhr Im Golf Resort Adendorf in ...
Inserat

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
Inserat

Photovoltaik: Aufwertung des Eigenheims zum Nulltarif & Strom für 20 ct/kWh

„Sein Eigenheim aufwerten und das ohne zusätzliche Kosten? Das geht!“, weiß Photovoltaik-Berater Tobias Steiner von Energieversum. „Wer in Photovol...
ANZEIGE