Skip to main content

Binnenhafenfest: Harburgs maritimes Fest lockte tausende Besucher

| Niels Kreller | Life
Das Harburger Binnenhafenfest lockte zehntausende Besucher in den Hafen. | Foto: Niels Kreller
Das Harburger Binnenhafenfest lockte zehntausende Besucher in den Hafen. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Ein tolles Wochenende im Harburger Binnenhafen! Das Wetter spielte mit und zehntausende Besucher kamen an drei Tagen, um auf dem Harburger Binnenhafenfest zu feiern.

Auf den drei Bühnen gaben sich tolle Musiker die Klinke in die Hand. Wie hier die Dennis Adamus Band am Samstag. | Foto: Niels Kreller

Die Veranstalter rund um Kulturwerkstatt, Museumshafen und Yachtclub hatten wieder ein buntes Programm auf die Beine gestellt, bei dem für jeden Geschmack und jedes Alter etwas dabei war. Für die Kleinen gab es natürlich die beliebte Stempelregatta mit tollen Preisen und Stockbrot.

Für die größeren Besucher gab es Live Musik auf drei Bühnen. Dort wurde das Programm in diesem Jahr wieder von Heimo Rademaker aus Marias Ballroom unterstützt.

Mit dabei waren unter anderem die Betty Fort Houseband, die Dennis Adamus Band, Marios Westerhagen Tribute, Frollein Motte, Kosmopolka, die Tüdelband und natürlich Werner Pfeifer und die Hafenbande.

 

ANZEIGE

Zwischen den drei Bühnen auf dem Kanalplatz, beim Wilden Wäldchen und auf der anderen Seite des Lotsekanals die Waggonbühne konnten sich die Besucher bei den Ständen der vielen Initiativen informieren oder bei den Harburger Hafenlions eine leckere Bratwurst schlemmen und dazu ein kühles Bierchen genießen.

Die Hafenlions hatten leckere Grillwurst für den guten Zweck im Angebot. | Foto: Niels Kreller

Wer es maritim haben wollte, der konnte viele Traditionsschiffe besuchen oder sich gar auf ihnen durch den Binnenhafen schippern lassen.

Ein Highlight war auch am Samstag der Tag der offenen Tür bei der Wasserschutzpolizei. Dort konnten die Besucher einmal hinter die Kulissen schauen und Vorführungen der Polizeihunde bestaunen.

Trotz der zahlreichen Besucher war es möglich, ohne Gedränge über das Binnenhafenfest schlendern, was der Stimmung richtig gut tat. Und obwohl es an den Ständen und auch bei den Anlegestellen der Boots-Shuttle teilweise zu langen Schlangen kam, war die Stimmung auch dort gelassen bis fröhlich. So hatte die Polizei auch keine Vorkommnisse zu vermelden.

Auch die Standbetreiber waren zufrieden. Teilweise wurden sie, wie man so schön sagt, „auseinander genommen“.

Die Stimmung auf dem Harburger Binnenhafenfest war durch die Bank weg gut. | Foto: Niels Kreller

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Harburg/Wilhelmsburg. 5.000 Euro konnten die Hanse-Biker beim diesjährigen 18. Nicostars Charity-Ride der Hanse-Biker für die  „Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V.“ am UKE Eppendorf sammeln. Dazu waren am vergangenen Sonnabend hunderte Biker mit ihren chromblitzenden Maschinen zur...
Harburg. Wer sich das Teilnehmerfeld des am Freitag beginnenden Harburg-Pokal am Sportplatz Alter Postweg anschaut, wird um eine Favoritenrolle des Titelverteidiger FC Süderelbe nicht herumkommen. Sehr überlegen siegte das Team des FC Süderelbe im vergangenen Jahr. Der einzige Oberligist im Feld ...
Harburg. Der Lions Club Hamburg-Harburger Berge veranstaltet am Sonnabend, 20. Juli, ab 18 Uhr die Summertime Musik in der Helms Lounge im Archäologischen Museum Hamburg / Stadtmuseum Harburg am Museumsplatz. Der Erlös kommt dem Kinderzentrum Kennedy Haus im Harburger Phoenix-Viertel zugute.
Harburg. Eine Premiere für Harburg! Das war das große Ziel des Freundeskreises Harburger Theater. Endlich sollte hier vor Ort im Helms-Saal eine Premiere stattfinden. In der kommenden Spielzeit wird dieses Ziel erreicht werden. Denn Harburg wird Premierenort für das Lenz-Theaterstück „Das Gesicht...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

Inserat

Entdecken Sie die Magie der Tafelgestaltung!

Ihre Präsentationsflächen können wahre Kunstwerke sein, die die Blicke Ihrer Kunden magisch anziehen. Mit individuell kreierten und handgearbeitete...
Inserat

Photovoltaik: Aufwertung des Eigenheims zum Nulltarif & Strom für 20 ct/kWh

„Sein Eigenheim aufwerten und das ohne zusätzliche Kosten? Das geht!“, weiß Photovoltaik-Berater Tobias Steiner von Energieversum. „Wer in Photovol...
Inserat

hvv hop in Harburg bedankt sich für 250.000 Fahrgäste

Seit Anfang 2023 sind die bunten hvv hop Shuttles im Süden Hamburgs unterwegs und bringen Harburger*innen bequem bis vor die Haustür. Nun verzeichn...
Inserat

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
Inserat

Lederwerkstatt: hier wird Handwerkskunst gelebt

Aus Alt macht Neu: Wenn Möbelstücke in die Jahre kommen und das Leder an Strahlkraft verliert, geht es um die Wiederaufbereitung des Lederbezuges, ...
Inserat

Der neue Matjes: Bei Anuschka auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es ihn!

Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die Matjessaison wieder beginnt. Und dan...
Inserat

OPEN AIR! Die Zauberflöte – Klassik Open Air

DIE ZAUBERFLÖTE von W. A.  Mozart - präsentiert von der Prager Festspieloper Am Sonnabend, den 17.August 2024 ab 20 Uhr Im Golf Resort Adendorf in ...
Inserat

„Reisen für alle“ mit der Lüneburger Heide: Kurzurlaub auf dem Wasser

Das Fahrgastschiff LÜNEBURGER HEIDE lädt zu schönsten Rundfahrten ein: Von Lauenburg aus werden vier verschiedene Touren gefahren – wobei auch ein ...
Inserat

Navio Terraço – chillen, feiern und mehr im Harburger Binnenhafen

In ganz neuem Glanz erstrahlt das Navio Terraço (das ehemalige Harburger Fährhaus- Bei Rosi) im Dampfschiffsweg im Harburger Binnenhafen. Nahe der ...
ANZEIGE