Skip to main content

Plattdeutscher Lesewettbewerb "Jungs un Deerns leest Platt" – Bezirksentscheid am Immanuel-Kant-Gymnasium

| Redaktion | Life
Der Bezirksentscheid des Plattdeutschen Lesewettbewerbs "Jungs un Deerns leest Platt" wird in den Räumen des Marmstorfer Immanuel-Kant-Gymnasiums (IKG) ausgetragen. | Foto: ein
Der Bezirksentscheid des Plattdeutschen Lesewettbewerbs "Jungs un Deerns leest Platt" wird in den Räumen des Marmstorfer Immanuel-Kant-Gymnasiums (IKG) ausgetragen. | Foto: ein

Harburg-Marmstorf. Unter dem Motto "De plattdüütsch Spraak is en uroolt Kulturgoot, un dat mööt wi plegen. Plattdüütsch schall leven un mutt höört un snackt warrn" findet am Donnerstag, 16. Mai, ab 16 Uhr am Immanuel-Kant-Gymnasium (IKG) in Marmstorf der Bezirksentscheid des Plattdeutschen Lesewettbewerbs "Jungs un Deerns leest Platt" statt.

Schon seit 1981 lädt die Behörde für Schule und Berufsbildung zum Lesewettbewerb ein, an dem Absolventen aller Hamburger Schulen teilnehmen können. Dank der Unterstützung der Peter-Mählmann-Stiftung, des Ohnsorg-Theaters und des Quickborn-Verlags kann dieser Wettbewerb seit zwei Jahren nun jährlich ausgerichtet werden.

Damit wird die Grundidee des Wettbewerbs gefestigt, Schülerinnen und Schülern Lust auf die Regionalsprache zu machen und ihnen somit die niederdeutsche Sprache als Kulturgut näher zu bringen. Ganz nebenbei wird das sichere, öffentliche Auftreten und damit das Selbstbewusstsein der Schülerinnen und Schüler gestärkt.

Seit nunmehr vier Jahren gibt es eine kleine, aber sehr fröhliche Plattdeutsch-AG am Immanuel-Kant-Gymnasium. Jedes Jahr nimmt die AG den Plattdeutschen Lesewettbewerb zum Anlass, plattdeutsche Texte kennenzulernen, auszuwählen und dann natürlich mit großem Spaß zu lesen.

ANZEIGE

In diesem Jahr wird nun zum ersten Mal ein Bezirksentscheid für die Klassen 5 bis 10 am Immanuel-Kant-Gymnasium stattfinden. Insgesamt zwölf Leser:innen aus vier Hamburger Gymnasien wollen ihr Können beweisen. Bei Kaffee und Kuchen sind Eltern, Geschwister und Freunde der Leser:innen eingeladen, den plattdeutschen Geschichten zu lauschen und fest die Daumen zu drücken. Eingeladen sind aber auch Nachbarn der Schule und Fans der Plattdeutschen Sprache.

Die Schüler:innen, die sich durchsetzen, qualifizieren sich für den Endausscheid am Sonntag, 23. Juni, im Ohnsorg-Theater am Hamburger Hauptbahnhof. Auch die Veranstaltung können Interessierte bei freiem Eintritt besuchen.

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Harburg Stadt & Land. Ab sofort ist ein neuer Tierrettungswagen des Tierrettungsdienstes TIER-NOTRUF.de in Hamburg und Umland im Einsatz. Das Fahrzeug, eine großzügige Spende einer engagierten Tierschützerin aus Baden-Württemberg, die anonym bleiben möchte, diente zuvor sechs Jahre lang im öf...
Harburg. Das Harburger Vogelschießen ist vorüber – und man hat gemerkt: Die große 500-Jahr-Feier 2028 zeigt schon jetzt Auswirkungen. Denn die Gildeschützen haben in diesem Jahr keinen neuen König gefunden. Niemand wollte am Sonntagnachmittag auf den goldenen Flügel oder den Rumpf des Vogels schi...
Harburg.  Der Olivenöl-Mann aus der Toskana ist wieder da! Am Mittwoch, 26. Juni steht Jakob Wenning mit seinem Angebot von naturbelassenen Lebensmittel aus Italien auf dem Harburger Wochenmarkt. Das Highlight ist wie immer das frischgepresste Öl aus Bergoliven. Dazu gibt es aber auch andere Leck...
Neuenfelde. Die Aktiven des Neuenfelder Schützenvereins haben vier Tage lang ein tolles Schützenfest gefeiert. Neuer Schützenkönig wurde Michael Quast aus Finkenwerder. Bei der Proklamation erhielt er den Beinamen „der Feinschmecker“. Der 51-Jährige gehört dem Schützenverein Neuenfelde seit 1989 ...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

Inserat

OPEN AIR! Die Zauberflöte – Klassik Open Air

DIE ZAUBERFLÖTE von W. A.  Mozart - präsentiert von der Prager Festspieloper Am Sonnabend, den 17.August 2024 ab 20 Uhr Im Golf Resort Adendorf in ...
Inserat

Der neue Matjes: Bei Anuschka auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es ihn!

Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die Matjessaison wieder beginnt. Und dan...
Inserat

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
Inserat

Lederwerkstatt: hier wird Handwerkskunst gelebt

Aus Alt macht Neu: Wenn Möbelstücke in die Jahre kommen und das Leder an Strahlkraft verliert, geht es um die Wiederaufbereitung des Lederbezuges, ...
Inserat

Kita „elbzwerge“ im Harburger Binnenhafen hat noch Plätze frei – wo KLEIN ganz großgeschrieben wird

Buntes Treiben herrscht in der elbzwerge Kita „Villa Lengemann“ in der Blohmstraße 22, wenn die Kinder dort die Räume erobern. Das ist auch nicht v...
Inserat

hvv hop in Harburg bedankt sich für 250.000 Fahrgäste

Seit Anfang 2023 sind die bunten hvv hop Shuttles im Süden Hamburgs unterwegs und bringen Harburger*innen bequem bis vor die Haustür. Nun verzeichn...
Inserat

Photovoltaik: Aufwertung des Eigenheims zum Nulltarif & Strom für 20 ct/kWh

„Sein Eigenheim aufwerten und das ohne zusätzliche Kosten? Das geht!“, weiß Photovoltaik-Berater Tobias Steiner von Energieversum. „Wer in Photovol...
ANZEIGE