Skip to main content

A-Formations-Team von Blau-Weiss Buchholz beendet Bundesliga-Saison mit viertem dritten Platz

| Redaktion | Sport
Jubel über den dritten Platz in Aachen: Die acht Paare von Blau-Weiss Buchholz mit ihren Trainern Franziska Becker und Christopher Voigt. | Foto: ein
Jubel über den dritten Platz in Aachen: Die acht Paare von Blau-Weiss Buchholz mit ihren Trainern Franziska Becker und Christopher Voigt. | Foto: ein

Aachen/Buchholz. Auch das fünfte und letzte Saison-Turnier der Lateinformationen der 1. Bundesliga in Aachen endete mit dem gleichen Ergebnis wie die vier vorangegangenen. Die hohen Favoriten des vielfachen Weltmeister-Teams vom Grün-Gold-Club Bremen gewannen erwartungsgemäß klar vor den acht Paaren der TSG Bremerhaven und dem Team von Blau-Weiss Buchholz. Es folgten - wie schon in den vorangegagengen Turnieren - die Teams aus Kiel und Bietigheim. Und doch können die Buchholzer noch das WM-Ticket nach Hongkong lösen. Voraussetzung ist der Vizemeister-Titel bei der DM am 11. November in Braunschweig.

In Aachen ging eine turbulente Saison zu Ende. Aus Blau-Weiss-Sicht mit einem furiosen Ende, denn die Mannschaft von Trainerin Franziska Becker und Co-Trainer Christiopher Voigt zeigte im Finale abermals eine großartige Leistung mit der noch relativ neuen Choreographie „Made to Love“. Nachdem der Kampf um Platz zwei theoretisch bereits beim vierten Turnier in Bremen entschieden war, drehte das Blau-Weiss-Team in Aachen noch einmal richtig auf. Bereits im Training wurde nochmal „richtig Gas gegeben und alle Aktiven waren hichmotiviert, die Saison mit einer Top-Leistung abzuschließen“, sagte Co-Trainer Christopher Voigt.

In der ausverkauften Aachener Halle sahen mehr als 1000 Zuschauer großartige Leistungen der besten acht Latein-Formationen Deutschlands. Das Heimteam aus Aachen wurde natürlich frenetisch unterstützt. Gleichwohl muss es aber mit Platz sieben den Gang in die 2. Bundesliga antreten, ebenso wie das Team der Gemeinschaft Rhein-Main auf Rang acht.

Im vorderen Feld setzte sich erwartungsgemäß das Team des Grün-Gold-Clubs Bremen mit allen Einsen an die Spitze. Das Duell um Platz zwei entschied die TSG Bremerhaven mit allen zweiten Plätzen deutlich für sich, wenngleich „wir leistungstechnisch deutlich näher dran waren als die Wertung für den dritten Platz das ausdrückt“, so Trainerin Franziska Becker.

Das Buchholzer Team zeigte vor allem im Finale eine fehlerfreie energetische Leistung, an der das Trainer-Duo wenig zu mäkeln hatte. Allerdings kam diese Leistung in Aachen wohl zwei Turniere zu spät, um das Steuer noch zugunsten der Buchholzer herumzureißen. Die sieben Wertungsrichter hatten sich auf den dritten Platz für Buchholz eingeschossen und bewerteten die Leistung des Teams von der TSG Bremerhaven klar höher.

ANZEIGE

Eine ungewöhnliche Ehrung erhielt die Buchholzer Tänzerin Inga Matura bei der Siegerehrung. Normalweise werden dabei Aktive ab 50 Turnieren besonders hervorgehoben und von ihren Mannschaften gefeiert. Inga Matura wurde indes für „nur“ 25 Turniere geehrt. Deswegen war das Publikum erst irritiert, bis der entscheidende Zusatz kam, denn Inga ist erst 16 Jahre alt und somit auf Bundesliga-Ebene eine absolute Ausnahme. „Inga ist aber auch eine tolle Tänzerin, die bereits seit sie zehn Jahre alt ist, bei mir im Training ist und sich stetig gesteigert und großartig entwickelt hat,“ sagte Franziska Becker.

Sie zog ein gemischtes Fazit: „Die Mannschaft hat sich hier toll präsentiert. Es ist schon jetzt klar, dass sich dieses Duell mit den Paaren des Rivalen TSG Bremerhaven bei der nächsten Deutschen Meisterschaft fortführen wird. Wir haben über die Saison hinweg starke Leistungen gezeigt, aber wohl auch im entscheidenden Wettkampf um Platz zwei in Bietigheim zuviel gepatzt. Den Schuh müssen wir uns auch anziehen. Bei den letzten beiden Turnieren wurden wir dann meiner Meinung  schon etwas unterbewertet, wenngleich wir vollsten Respekt vor der Leistung unserer Gegner haben.“

 Nach einer wohlverdienten Pause im Frühjahr und Sommer startet das Blau-Weiss-Team in die Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft am 11. November in Braunschweig. Dort wird es dann wohl erneut hoch hergehen, denn Grün-Gold Bremen ist bereits für die WM qualifiziert, während die TSG Bremerhaven und Blau-Weiss Buchholz alles daran setzen werden, sich das zweite Ticket zu holen. Sollte das klappen, würden die Buchholzer das WM-Ticket nach Hongkong lösen, denn die WM der Formationen ist zum zweiten Mal nach 2018 nach China vergeben worden.

„Da liegt natürlich unser Fokus drauf. Auch mit den hervorragenden Trainingsbedingungen im ehemaligen Buchholzer Plaza Baumarkt an der Bremer Straße können wir uns gezielt darauf vorbereiten“, so Christopher Voigt.

Die Paare:

  • Jelle Böttcher / 18 / Jesteburg - Emma Winkler / 18 / Jesteburg
  • Florian Hissnauer / 31 / Buchholz - Arline Maron / 22 / Marxen
  • Raphael Husung / 23 / Buchholz - Katarina Weber / 20 / Buchholz
  • Florian Köttner / 27 / Buchholz - Florin Meyer / 23 / Rosengarten
  • Nicolas Lochte-Holtgreven / 26 / Buchholz - Mia Neumann / 19 / Buchholz
  • Jerôme Meyer / 22 / Rosengarten - Namita Steinmetz / 16 / Buchholz
  • Arian Ohrenberg / 25 / Harsefeld - Katja Löschmann / 22 / Winsen
  • Steffen Sieber / 29 / Buchholz - Inga Emilia Matura / 16 / Buchholz
  • Olaf Steffen / 36 / Hamburg - Fenja Schubert / 24 / Schönkirchen
ANZEIGE

Verwandte Artikel

Sieg im letzten Heimspiel für die Handball-Frauen des Buxtehuder SV– aber was für einer!

Buxtehude. Was für ein letztes Heimspiel in der Halle Nord! Nach 12 Minuten liegt der BSV gegen den SV Union Halle-Neustadt 1:8 zurück – aber dreht das Spiel in der 2. Halbzeit nach großem Kampf und gewinnt am Ende 29:27 (10:14). Die Parte wurde 10 Minuten später als geplant angepfiffen, weil Hal...

Tischtennis-Kreisliga der Mädchen: Die Girls vom TSC Steinbeck-Meilsen gewinnen den Titel

Buchholz-Steinbeck. In der Tischtennis-Kreisliga Mädchen waren die Spielerinnen des TSC Steinbeck-Meilsen nicht zu besiegen. Alle Punktspiele hat das Nachwuchs-Team souverän gewonnen. In der neuen Saison kämpft die Mannschaft dann in der Bezirksliga um Punkte. Auch in der Einzelstatistik sind die...

Die Laufserie Sparkassen-Heidjer-Cup macht Station in Hittfeld

Seevetal-Hittfeld. Noch sind Anmeldungen möglich: Am Samstag, 25. Mai, wird im Rahmen der Volkslauf-Serie um den Sparkassen-Heidjer-Cup die 26. Auflage des vom TSV Eintracht Hittfeld mithilfe der Hauptsponsoren Sparkasse Harburg-Buxtehude, EWE und Gartencenter Matthies veranstalteten HIT-felder V...

Heute heißt es „Harburg boxt“ in der Kersche

Harburg. Am heutigen Sonnabend geht es in der „Kersche“ zur Sache. Denn dann heißt es wieder „Harburg boxt!“ Ab 14 Uhr veranstaltet dort der Harburger Sport-Club (HSC) sein Box-Event. Im vergangenen Jahr kamen rund 350 Zuschauer, um die Fights im Amateur-Boxen zu verfolgen.  

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

  • Inserat

    Kita „elbzwerge“ im Harburger Binnenhafen hat noch Plätze frei – wo KLEIN ganz großgeschrieben wird

    Buntes Treiben herrscht in der elbzwerge Kita „Villa Lengemann“ in der Blohmstraße 22, wenn die Kinder dort die Räume erobern. Das ist auch nicht v...
  • Inserat

    Freundeskreis Harburger Theater sucht motivierte Unterstützer!

    Der Freundeskreis Harburger Theater e.V. hat sich im November 1996 gegründet, um das damals geschlossene Harburger Theater mit neuem Leben zu erwec...
  • Inserat

    Premiere: Theaterkurs des Heisenberg-Gymnasium Hamburg auf der Bühne im Harburger Theater!

    Schülerinnen und Schüler des Theaterkurses aus dem Jahrgang 11 des Heisenberg-Gymnasium spielen am 02. Mai 2024 und am 03. Mai 2024 jeweils um 19:3...
  • Inserat

    "Lüneburg feiert" bietet auf acht Bühnen mit mehr als 45 Acts für jeden Musikgeschmack das passende Programm

    Schon zwei Wochen früher als gewohnt, verwandelt sich die historische Altstadt Lüneburgs in das wohl größte Open-Air Bühnen Festival im Norden. Im ...
  • Inserat

    DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

    Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
  • Inserat

    Erfolgreicher Dritter Onboarding-Tag der WELLERGRUPPE

    Am ersten Märzwochenende fand der dritte kulturelle Onboarding Tag der WELLERGRUPPE in Berlin statt. Zum Start bei ihrem neuen Arbeitgeber wurden ü...
  • Inserat

    Im Gespräch mit Kerstin Jörn, Akademieleiterin der quatraCare Gesundheitsakademie gGmbH

    Kerstin Jörn ist seit vier Monaten als Akademieleiterin für die quatraCare am Campus Harburg tätig und hat tolle Ideen für die weitere Gestaltung d...
  • Inserat

    MINI Big Love Day im Autohaus B&K: Ein Tag voller Herzlichkeit und Spaß

    Am vergangenen Samstag öffnete das Autohaus B&K seine Türen für einen ganz besonderen Anlass: den MINI Big Love Day. Unter dem Motto der Liebe ...
  • Inserat

    Auf Zeitreise ins Mittelalter – mit Rittern und Gauklern, Feen und Elfen

    Alljährlich wird an Pfingsten am Heimathaus in Rotenburg am Rad der Zeit gedreht. Die Fogelvreien kommen und laden zur Zeitreise ins Mittelalter mi...
  • Inserat

    Entdeckungsreisen für Groß und Klein in Lüneburg und Umgebung: Der wiederaufgelegte Familienflyer ist für 2024 da

    Der neue Familienflyer 2024 der Lüneburg Marketing GmbH ist ab sofort in einer brandneuen Wiederauflage erhältlich und enthält eine Fülle an Ausflu...
  • Inserat

    Jobmesse Süderelbe: Die Messe für alle

    Eine gute Nachricht nicht nur für Unternehmen: Die Jobmesse Süderelbe steht wieder in den Startlöchern. Am 3. Mai 2024 findet sie von 10 bis 16 Uhr...
  • Inserat

    Mobil trotz Behinderung: Barrierefrei Auto fahren

    Mobil bleiben mit dem eigenen Auto – das ist gerade bei einem Handicap, bei Einstiegsschwierigkeiten, Mobilität, Fahrhilfen, Nutzung eines Rollat...
  • Inserat

    Im Einsatz für den Hausnotrufdienst: "Ich erfahre täglich so viel Dankbarkeit"

    Die meisten Senioren möchten möglichst lange in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben. Mit Hilfe von Angehörigen, einem Pflegedienst und einem Hau...
  • Inserat

    30 Jahre Soft Hair – die Profis für stylische Frisuren

    Seit 30 Jahren ist Soft Hair in der Harburger Seevepassage die Adresse, wenn es um stylische Frisuren für Damen und Herren geht. Und dieses Jubiläu...
  • Inserat

    Spargelzeit: Jens Boldin hat auf dem Markt den richtigen Schinken zum königlichen Gemüse

    Die Spargelzeit beginnt und aus der Region schmeckt er am besten. Genau wie der andere Star bei einem guten Spargelessen: Der Schinken. Diesen Star...
  • Inserat

    Mit hvv hop einfach und bequem in Harburg unterwegs

    Mittlerweile ist es kein Geheimtipp mehr: hvv hop, das Angebot des hvv in Harburg. Viele kennen schon die Shuttle-Fahrzeuge, die auf 43 Quadratkilo...
  • Inserat

    Mittelalter und Beltane auf Burg Bodenteich

    Wo gelingt es besser, das Ende des Winters und das Nahen des Monats Mai zu feiern, als auf der Burg in Bad Bodenteich, wenn auf Burg Bodenteich zur...
  • Inserat

    Mobil in der Natur oder im eigenen Garten: Sauna und Wohnwagen aus Zirbenholz

    Mobil mit Naturholzhütten – das verspricht Gerhard Naujoks von Trendbau aus Harsefeld. Und das Versprechen hält er mit seinen Tannhäuschen-Wohnwag...
  • Inserat

    Die Sonne und Gastfreundschaft Kretas in Harburg genießen

    Kreta: Die griechische Insel ist ein Urlaubsparadies. Und das nicht nur wegen der vielen Sonnentage und schönen Strände, sondern auch wegen der vie...
  • Inserat

    Elbe Catering sucht Service-Kräfte: Jetzt bewerben (m/w/d)

    Es steht eine große Familienfeier wie Taufe, Konfirmation, runder Geburtstag oder Hochzeit bei Ihnen an? Oder ein großes Firmenevent wie eine Tagun...
  • Inserat

    Schluss nach 33 Jahren auf dem Wochenmarkt: Fleischermeister Bernhard Lesser hört auf

    Nach 33 Jahren hört Fleischermeister Bernhard Lesser auf dem Harburger Wochenmarkt auf dem Sand auf. Am 18. Mai wird der bekannte Verkaufswagen das...
  • Inserat

    Integration und Völkerverständigung: Neue Begegnungsstätte für alle in Harburg

    Kommunikation ist das A und O der Integration und Grundlage dafür, leichter eine Arbeit zu finden. Das weiß Dorothee Adam, Geschäftsführerin des Ve...
ANZEIGE