Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Omas gegen Rechts bilden Menschenkette gegen die AfD

Um kurz vor drei stand die Menschenkette gegen rechts der "Omas gegen Rechts" rund um das Hamburger Rathaus. | Foto: Niels Kreller

Harburg/Hamburg. „Wir sagen ne – keine AfD!“ Gut 1.200 Menschen zeigten am Samstag mit einer Menschenkette rund um das Hamburger Rathaus, was sie von der AfD halten. Aufgerufen zu der Aktion hatten die „Omas gegen Rechts“. Es sollte eine Menschenkette ums Rathaus sein, die zeige, dass man keinen einzigen Rechten hier2020 02 16 omas gegen rechts1 reinlassen wolle. „Das ist die Motivation, die uns alte Frauen auf die Straße bringt“, so die Omas.

Kurz vor drei Uhr stand die Kette und wurde sogar noch um den Rathausmarkt ausgedehnt. Auf dem Weg zu ihrem jeweiligen Standort sangen die Teilnehmer „Wehrt euch, leistet Widerstand gegen braunen Sumpf in diesem Land. Keiner will ihn haben! Keiner will ihn haben!“2020 02 16 omas gegen rechts2 nach der bekannten Melodie von „Hejo – spann den Wagen an“.

Zum Schluss trat noch Gerda Smorra, Gründerin der „Omas gegen Rechts“ in Deutschland, vor die Menschen. Die Omas seien gegen die, die das Grundgesetz mit Füßen treten und die mit List und Tücke in die Parlamente kommen wollten. „Nicht mit uns, Herr Höcke“, so Smorra. Zum Abschluss sorgte sie noch ei9nmal für ordentlich Stimmung, indem sie den Ruf „Alerta, alerta – die Omas die sind härter“ anstimmte.

 

Anzeige

Neuste Artikel

Millioneninvestition in Kultur und Soziales: Rieckhof wird sanier…

Freuen sich über die große Finanzspritze für den Rieckhof und das neue Quartierszentrum im Ohrnsweg: Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel (SPD), Rieckhof-Geschäftführer Jörn Hansen, , Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen und der Bundestagsabgeordnete Metin Hakverdi (SPD) (v.L.n.R.). | Foto: Niels Kreller

Harburg/Neugraben-Fischbek. „Ich habe das auch erst am Freitag um 13 Uhr erfahren und musste erst einmal rechts ranfah...

Weiterlesen

Tragischer Unfall: Frau von Auto erfasst und getötet

Sachverständige haben zur Unfallrekonstruktion die Unfallstelle vermessen. | Foto: ein

Marmstorf. Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am frühen Samstagabend im Ernst-Bergeest-Weg in Marmstorf. Dort wu...

Weiterlesen

Diskothek Freudenhaus startet Flohmarkt

Unter anderem bietet Hendrick Teetz beim Dauerflohmarkt in der Diskothek Freudenhaus die kunstvollen AIr-Brush-Bilder aus der Garage zum Kauf an. | Foto: Niels Kreller

Buxtehude. Der erneute Lockdown hat auch die Diskothek Freudenhaus von Hendrick Teetz in Buxtehude getroffen. Dabei war ...

Weiterlesen

Kunsta(u)ktion zu Gunsten des Harburg-Huus

Ines Laqua hofft auf eine rege Teilnahme an der Auktion zu Gunsten des Harburg Huus. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Es ist eine tolle A(u)ktion, die der Ralf Schwinge und Ines Laqua ins Leben gerufen haben: Zu Gunsten der Obdac...

Weiterlesen

Inserate

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

Lebensart und Genuss: Brasilianische Wochen, die unter die Haut gehen

Der Fleischspieß wird direkt am Tisch auf den Teller geschnitten.

Inserat. Das Panthera Rodizio Harburg, inmitten der schönen Altstadt gelegen, lädt vom 15. September bis 5. Oktober 20...

Es ist nie zu früh für ein Testament: Mit dem ERB-O-MAT gestalten Sie Ihr Testament selber – rechtssicher und flexibel

Kai Sudmann ist Fachanwalt für Erbrecht und hat im Laufe seines Berufslebens viele Menschen bei der Ausgestaltung ihres Testaments beraten.

Inserat. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was mit Ihrem Lebenswerk geschehen soll, wenn Sie einmal nicht meh...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.