Skip to main content

Gilde gedenkt der Kriegstoten und mahnt zum Frieden

| Niels Kreller | Life
Am Volkstrauertag gedachte auch die Harburger Schützengilde von 1528 e.V. den Toten, die die Kriege in der Welt gefordert haben und mahnte für den Frieden. | Foto: ein
Am Volkstrauertag gedachte auch die Harburger Schützengilde von 1528 e.V. den Toten, die die Kriege in der Welt gefordert haben und mahnte für den Frieden. | Foto: ein

Harburg. Am Volkstrauertag gedachte auch die Harburger Schützengilde von 1528 e.V. der Toten, die zwei Weltkriege aus ihren Reihen gefordert haben. Und all denen vielen anderen, die durch Krieg und Terror auch ganz aktuell ihr Leben verloren haben. Dafür legten die Gildeschützen am Mahnmal der Gilde auf dem Kanonenplatz auf dem Schwarzenberg einen Kranz nieder.

Michael Diekhoff, Vizepräsident der ehemaligen Könige und Grüner Major, fasste diesen Tag bei der Gedenkveranstaltung in nachdenkliche Worte. Er rief den Krieg in der Ukraine und den im Nahen Osten auf, der mit dem Terroranschlag der Hamas auf Israel begann. „Wir sehen neben dem Ukrainekrieg weitere Bilder von Gewalt und Zerstörung, die uns alle zutiefst bewegen. Wir sehen eine Massivität von Attacken, es trifft vor allem die Zivilbevölkerung, unschuldige Menschen, Männer, Frauen und auch Kinder.“ Die Zahl der Opfer, so Diekhoff weiter, sei unüberschaubar. „Jeder einzelne Tote hatte seine Familie und seine Freunde, die um ihn trauern.“

ANZEIGE

Diekhoff zitierte den Schriftsteller Henry Miller: „Jeder Krieg ist eine Niederlage des menschlichen Geistes.“ Aus dieser Erkenntnis heraus gelte es auch heute, rechtzeitig zu erkennen, wenn Bürgerrechte ausgehöhlt würden und Menschlichkeit mit Füßen getreten werde. „Zivilcourage ist kein bloßes Wort, sie ist das Lebenszeichen einer menschlichen Gesellschaft. Wir können den Frieden nur bewahren, wenn wir aktiv für ihn eintreten.“ Das gelte im Großen wie auch im Kleinen.

Der Weg, so Diekhoff, sei schwierig, mühsam und voller Hindernisse. „Aber er ist machbar und lohnenswert“, mahnte er zum Schluss.

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Harburg. Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik hat die Harburger Schützengilde von 1528 e.V. im kommenden Jahr keinen Gildekönig. Keiner hatte sich gefunden, der vor drei Wochen auf den Rumpf des Vogels im Schießstand auf dem Schwarzenberg schießen wollte. Angesichts der nahenden 50...
Harburg-Langenbek. Großalarm in Langenbek: Am gestrigen Freitag um 22:17 Uhr musste das SEK im Elisabeth-Lange-Weg anrücken! Dort war ein Mann in seiner Wohnung zu laut gewesen.
Harburg. Hamburgs Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher war gestern schon da: Im NDR Pop-Up-Studio in Harburg gab er ein Interview, in dem er verriet, dass er Bürgermeister der Hansestadt bleiben erneut als Spitzenkandidat der SPD bei der kommenden Bürgerschaftswahl antreten will. Und am liebsten ...
Rosengarten-Nenndorf. Bereits heute Abend beginnt mit der Kranzniederlegung und dem Zapfenstreich auf dem Rathausplatz in Nenndorf das viertägige Schützenfest, bei dem König Frank Lühmann noch einmal im Mittelpunkt steht. Er blickt auf ein ereignisreiches und schönes Königsjahr zurück - mit allem...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

Inserat

Lederwerkstatt: hier wird Handwerkskunst gelebt

Aus Alt macht Neu: Wenn Möbelstücke in die Jahre kommen und das Leder an Strahlkraft verliert, geht es um die Wiederaufbereitung des Lederbezuges, ...
Inserat

Der neue Matjes: Bei Anuschka auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es ihn!

Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die Matjessaison wieder beginnt. Und dan...
Inserat

hvv hop in Harburg bedankt sich für 250.000 Fahrgäste

Seit Anfang 2023 sind die bunten hvv hop Shuttles im Süden Hamburgs unterwegs und bringen Harburger*innen bequem bis vor die Haustür. Nun verzeichn...
Inserat

„Reisen für alle“ mit der Lüneburger Heide: Kurzurlaub auf dem Wasser

Das Fahrgastschiff LÜNEBURGER HEIDE lädt zu schönsten Rundfahrten ein: Von Lauenburg aus werden vier verschiedene Touren gefahren – wobei auch ein ...
Inserat

Navio Terraço – chillen, feiern und mehr im Harburger Binnenhafen

In ganz neuem Glanz erstrahlt das Navio Terraço (das ehemalige Harburger Fährhaus- Bei Rosi) im Dampfschiffsweg im Harburger Binnenhafen. Nahe der ...
Inserat

Photovoltaik: Aufwertung des Eigenheims zum Nulltarif & Strom für 20 ct/kWh

„Sein Eigenheim aufwerten und das ohne zusätzliche Kosten? Das geht!“, weiß Photovoltaik-Berater Tobias Steiner von Energieversum. „Wer in Photovol...
Inserat

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
Inserat

Entdecken Sie die Magie der Tafelgestaltung!

Ihre Präsentationsflächen können wahre Kunstwerke sein, die die Blicke Ihrer Kunden magisch anziehen. Mit individuell kreierten und handgearbeitete...
Inserat

OPEN AIR! Die Zauberflöte – Klassik Open Air

DIE ZAUBERFLÖTE von W. A.  Mozart - präsentiert von der Prager Festspieloper Am Sonnabend, den 17.August 2024 ab 20 Uhr Im Golf Resort Adendorf in ...
ANZEIGE