Skip to main content

25. Buchholzer Stadtlauf: Deutlich bessere Zeiten als im Vorjahr

| Redaktion | Sport
Jörn Stolle von der Sparkasse Harburg-Buxtehude ehrte die Sieger des Hauptlaufs über 10 Km: Sieger Class Jantz (Mitte), 2. Jan Simon Hamann(links) und 3. Patrick Dekorsi. | Foto: ein
Jörn Stolle von der Sparkasse Harburg-Buxtehude ehrte die Sieger des Hauptlaufs über 10 Km: Sieger Class Jantz (Mitte), 2. Jan Simon Hamann(links) und 3. Patrick Dekorsi. | Foto: ein

Buchholz. Beim inzwischen 25. Buchholzer Stadtlauf sind diverse Spitzenleistungen erzielt worden. Beim Halbmarathon kam der Sieger Simon Bong aus Brühl in einer Zeit von 1:12:23 Stunden ins Ziel, damit blieb er mit rund neun Minuten (!) unter der Zeit von 2023. Auch der zweitplatzierte Frank Kühlke (1:18:09 Stunden) aus Burgdorf und der 3. Oliver Elstermann (1:21:18 Stunden) aus Tostedt blieben unter den Zeiten des Laufs im vergangenen Jahr.

Bei den Staffeln kam Matias Thießen mit seinem Super-Team der Sparkasse Harburg-Buxtehude in der sensationellen Zeit von 1:19:4 Stunden als 1. ins Zeil (2023: 1:35 Stundeb). Auch die Staffeln 2 (NULLACHT 1.0) und Staffel 3 (WiLies) blieben deutlich unter den Zeiten von 2023.

Beim stärksten Lauf Buchholz Galerie über 5,3 Kilometer war Lasse Bo Hartwig von der RSC Lüneburg Triathlon mit einer klasse Zeit von 17:52 Minuten als erster im Ziel, gefolgt von Zach Davis aus Buchholz (18:38 Miniuten) und Kevin Matuschak mit 18:58 Minuten. Bei den Frauen waren Nadine Großmann aus Hamburg die erste im Ziel mit 21:51 Minuten vor Lisa Mahnke aus Kampen in 21:51 Minuten und Sandra Meyer Lindloff in 23:16 Minuten. Auch hier haben alle die Vorjahreszeiten unterboten.

ANZEIGE

Im Hauptlauf Cup Sparkasse Harburg-Buxtehude über zehn Kilometer dominierte Class Jantz von der LT TV Schwanewede mit 32:24 Minuten (im Vorjahr war der Sieger mit 35:47 Minuten im Ziel), vor Jan Simon Hamann aus Hamburg mit 33:33 Minuten und Patrick Dekorsi aus Bremen (35:44 Minuten). Bei den Frauen war die Favoritin Petra Herrman aus Lübeck mit gut drei Minuten vor der Zeit in 2023 mit 39:25 Minuten deutlich als Siegerin im Ziel. Es folgte Carmen Otten aus Braunschweig in 41:13 Minuten und Janine Apel aus Buchholz in 47:09 Minuten.

Kleine Pannen gab es auch: So war bei dem Schulweg-Streckenteil die halbseitige Sperre nicht geöffnet und auf dem Peets Hoff ging plötzlich die Sprühanlage an, wo nicht schnell die Hüpfburg weggezogen werden könnte. Beides konnte leider nicht während des Laufs geändert werden, aber alle konnten sich dann doch mit den Hindernissen arrangieren.

Es gab auch ärgerliche Auswirkungen durch Stürze, die zu Tränen führten: So hatte sich Karoline Ilsche aus der Skater-Hochburg Bargteheide /Großensee mit einer Skaterin verhakt. Trotz des Sturzes nahm sie tapfer den Lauf wieder auf.  Der Letzte im Ziel der Veranstaltung war Reinhold Wolter mit 87 Jahren im 10-Kilometer-Hauptlauf mit der Zeit von 1:37:57 Stunden. Den ganzen Tag über war das Wetter optimal für die Laufveranstaltung. Nach Startverzögerungen wegen parkender Autos im vergangenen Jahr hatte die Verwaltung vorgesorgt: Diesmal waren drei Abschlepp-Teams bereit und die Verwaltung war ebenfalls mit drei Teams auf der Strecke zur Kontrolle.

Cheforganisator Arno Reglitzky: "Ich freue mich, dass alles doch fast reibungslos geklappt hat und wir diese Mammut-Organisation mitten in der Stadt Buchholz mit zwölf Starts und rund 2000 Teilnehmenden und mehr als 10.000 Zuschauern dank des tollen Organisationsteams, den Mitarbeitern der Stadtverwaltung, der DLRG und den starken Unterstützungen durch die Sponsoren durchgezogen haben." 

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Harburg. Wer sich das Teilnehmerfeld des am Freitag beginnenden Harburg-Pokal am Sportplatz Alter Postweg anschaut, wird um eine Favoritenrolle des Titelverteidiger FC Süderelbe nicht herumkommen. Sehr überlegen siegte das Team des FC Süderelbe im vergangenen Jahr. Der einzige Oberligist im Feld ...
Harburg/Rosengarten-Ehestorf. Der Harburger Reitverein (HRV) veranstaltet vom 19. bis 21. Juli sein beliebtes Sommerturnier. Auf dem idyllisch gelegenen Gelände des Vereins in Ehestorf werden spannende Dressur- und Springprüfungen bis zur schweren Klasse angeboten. Mit Wettkämpfen, die Reiter und...
Neugraben. Noch sind es ein paar Tage bis zum Start der neuen Saison, doch rund um das Volleyball-Team Hamburg (VTH) ist jetzt schon die Vorfreude auf die neue Spielzeit spürbar. Im Oktober stehen die ersten Spiele in der Regionalliga Nord an. In die werden die Volleyballerinnen der HNT wieder mi...
Harburg. Riesenjubel und Freudentanz bei den Nachwuchskämpferinnen des KSC Bushido Harburg. Sie freuen sich über den Hamburger Meistertitel. Die Hamburger Mannschaftsmeisterschaften der U11 fanden am vergangenen Wochenende in Norderstedt statt. Dabei stellte auch Bianca Geerdts ihre jüngsten Judo...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

Inserat

Entdecken Sie die Magie der Tafelgestaltung!

Ihre Präsentationsflächen können wahre Kunstwerke sein, die die Blicke Ihrer Kunden magisch anziehen. Mit individuell kreierten und handgearbeitete...
Inserat

Lederwerkstatt: hier wird Handwerkskunst gelebt

Aus Alt macht Neu: Wenn Möbelstücke in die Jahre kommen und das Leder an Strahlkraft verliert, geht es um die Wiederaufbereitung des Lederbezuges, ...
Inserat

OPEN AIR! Die Zauberflöte – Klassik Open Air

DIE ZAUBERFLÖTE von W. A.  Mozart - präsentiert von der Prager Festspieloper Am Sonnabend, den 17.August 2024 ab 20 Uhr Im Golf Resort Adendorf in ...
Inserat

hvv hop in Harburg bedankt sich für 250.000 Fahrgäste

Seit Anfang 2023 sind die bunten hvv hop Shuttles im Süden Hamburgs unterwegs und bringen Harburger*innen bequem bis vor die Haustür. Nun verzeichn...
Inserat

Navio Terraço – chillen, feiern und mehr im Harburger Binnenhafen

In ganz neuem Glanz erstrahlt das Navio Terraço (das ehemalige Harburger Fährhaus- Bei Rosi) im Dampfschiffsweg im Harburger Binnenhafen. Nahe der ...
Inserat

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
Inserat

„Reisen für alle“ mit der Lüneburger Heide: Kurzurlaub auf dem Wasser

Das Fahrgastschiff LÜNEBURGER HEIDE lädt zu schönsten Rundfahrten ein: Von Lauenburg aus werden vier verschiedene Touren gefahren – wobei auch ein ...
Inserat

Der neue Matjes: Bei Anuschka auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es ihn!

Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die Matjessaison wieder beginnt. Und dan...
Inserat

Photovoltaik: Aufwertung des Eigenheims zum Nulltarif & Strom für 20 ct/kWh

„Sein Eigenheim aufwerten und das ohne zusätzliche Kosten? Das geht!“, weiß Photovoltaik-Berater Tobias Steiner von Energieversum. „Wer in Photovol...
ANZEIGE