Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Impfgegner und Holocaustleugner gemeinsam in Harburg für die Grundrechte?

Eine Yoga-Gruppe am Samstag auf dem Rathausplatz. Im Vorderung geht Holocaustleugner Wolfram Schiedewitz "zufällig" spazieren. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Sie sind Impfgegner, behaupten, Bill Gates wolle alle Menschen impfen und ihnen dabei eine Micro-Chip einpflanzen wolle, verkünden ohne jeden Beweis, dass das Corona-Virus menschengemacht sei, behaupten, es sei ungefährlich, wettern gegen „Merkel & Co“, reden von einer großen Verschwörung und sehen die Grundrechte in Gefahr wenn nicht schon abgeschafft. Die Bandbreite der Gruppierung „Widerstand2020“ ist groß. Die Fürsprecher für ihre Theorien 2020 05 09 corona1sind unter anderem Sänger Xavier Naidoo (der mit den Reichsbürgern), der HNO-Arzt Dr. Bodo Schiffmann oder der Vegan-Koch Attila Hildmann.

Am Samstag versammelte sich nun auf dem Harburger Rathausplatz ein kleines Grüppchen von Protestlern aus Harburg Stadt und Land, die über eine Telegram-Gruppe von der selbsternannten Partei „Widerstand2020“ dazu aufgerufen worden waren. Im ganzen Bundesgebiet sollten solche Veranstaltungen stattfinden. Von einer „Impfmafia“, der das Handwerk gelegt werden müsse, war die Rede. Da man keine Kundgebung angemeldet hatte, wurde die Aktion als „Spaziergang“ getarnt. „Ohne Schilder und selbstgestaltete Zettel“ sollte die Aktion ablaufen. Vorgeschlagen wurden Meditation, Spaziergänge oder ein Buch zu lesen. In Harburg war eine Yoga-Gruppe gut sichtbar vor dem Rathaus zu sehen, einige lasen auch ein Buch.

Anzeige

Impfgegner mit dabei

Peter und Susann Matthies aus Meckelfeld waren auch da. Im Gepäck: Ihre "Querdenker-Bommel", kleine Kugeln aus Alufolie (ein Gegenentwurf zum "Aluhutträger", eine Bezeichnung für Verschwörungstheoretiker). „Wir möchten für die Zukunft einstehen,“, so Susann Matthies. „Sie muss gesichert sein weltweit und nach dem Grundgesetz. Ich möchte nicht eine Diktatur haben, sondern in einer Demokratie leben.“ Deshalb seien sie gegen Zwangsimpfung und die Digitalisierung des Menschen.*

Zusammen mit Holocaustleugnern?

Und wie zufällig auch auf dem Rathausplatz: Wolfram Schiedewitz aus Ramelsloh. Dieser ist ein 2020 05 09 corona2bekannter Holocaustleugner, Geschichtsrevisionist und gern gesehener Redner auf Nazikundgebungen. Dass seine Ideologie durchaus anschlussfähig an die Position der Aufrufenden ist, bewiesen er sowie weitere Rechtsextreme dadurch, dass sie wohl der Aufforderung zum „Spaziergang“ auf dem Rathausplatz nachkamen.

*Peter und Susann Matthies haben folgende Stellungnahme als Post zum Artikel auf facebook angegeben: "Wir bitten um Beachtung, wir sind keine Impfgegner, sondern gegen einen Impfzwang. Desweiteren distanzieren wir uns von Nazis und Holocaustleugner." Wir wollen unsererseits auch deutlich machen, dass die beiden auch mit Räumlicher Distanz zu Herrn Schiedewitz ihre Ablehnung dieser Ideologie deutlich gemacht haben.

Anzeige

Neuste Artikel

Marmstorfer Teichwette: Erste Spende an "mutige Kapitäne…

Rainer Rißmann und Ann-Kathrin Kaiser (vorn) vom Margarenhort freuen sich über die Spende der Marmstorfer Schützen vertreten durch König Sebastian Winter (mitte), Fritz Kübler (l.) und Helmut Franke. | Foto: Tapken

Marmstorf. Mit dem nötigen Abstand, aber dennoch nicht weniger fröhlich, übergaben jetzt Marmstorfs Schützenkönig S...

Weiterlesen

Digitalisierung im Bezirk Harburg schreitet nur zäh voran - Bloc…

Viktoria Ehlers möchte mit ihrer FDP-Fraktion die Digitalisierung im Bezirk Harburg vorantreiben. | Foto: ein

Harburg. Seit Jahren ist das Thema Video und Live Stream aus der Bezirksversammlung Harburg ein Streitthema. In der Coro...

Weiterlesen

Schwimmschulen: Wie es sich anfühlt, seit 10 Wochen nicht arbeit…

Ob Schwimmschulen im Juni wieder öffnen dürfen steht noch in den Sternen. | Foto: ein

Gastbeitrag. Auch die Schwimmschulen sind durch die Coronabeschränkungen schwer getroffen. Seit zehn Wochen haben sie g...

Weiterlesen

Diskothek Freudenhaus: 42,195 Stunden Pfingst-Musik-Marathon im L…

Von Pfings-Samstag bis Pfingst-Montag gibt es die voll Partyladung Musik von der diskothek Freudenhaus im Live-Stream. | Foto: Niels Kreller

Buxtehude. Zu einem Musik-Marathon an Pfingsten hat die Diskothek Freudenhaus in Buxtehude am Samstag in der Frühe Uhr ...

Weiterlesen

Inserate

Physiotherapie im Centrum weiter geöffnet!

Das Team der Physiotherapie im Centrum ist auch weiterhin für Patienten da.

Inserat. Gute Nachrichten für Patienten: Die Physiotherapie im Centrum in Harburg ist weiterhin trotz Corona geöffnet ...

Rückert rückt an: Seit 25 Jahren ist Andreas Schuhmann bei Arnold Rückert

Lars Rückert, Andreas Schuhmann und Firmengründer Arnold Rückert (v.L.) freuen sich über 25 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit im Heizungs- und Sanitärbetrieb Arnold Rückert GmbH.

Inserat. Ein besonderes Jubiläum konnte Heizungs- und Sanitärbetrieb Arnold Rückert GmbH im März feiern: Geschäftsf...

Großer Jubiläumsball im Privathotel Lindter: Die Clubtanzschule Hädrich wird 75!

Stefan Thimm von der Clubtanzschule Hädrich freut sich auf den großen Jubiläumsball zum 75-jöhrigen Bestehen der Tanzschule im Privathotel Lindter.

Inserat. Als Gerd und Traute Hädrich im Oktober 1945 ihr Tanzinstitut Hädrich eröffnen, ist die Erstausstattung nur e...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.