Skip to main content

Schützen in Fleestedt, Dibbersen und Heidenau suchen am Wochenende neue Könige

| Redaktion | Life
Das Königspaar Lars, “der Weltenbummler” und Janina Delissen mit den Adjutanten Carsten Brockmann (links) und Nico Heitmann. | Foto: SV Fleestedt
Das Königspaar Lars, “der Weltenbummler” und Janina Delissen mit den Adjutanten Carsten Brockmann (links) und Nico Heitmann. | Foto: SV Fleestedt

Seevetal/Tostedt-Heidenau/Buchholz-Dibbersen. Das zweite Wochenende im Juni steht in Fleestedt ganz unter dem Motto des Volks- und Schützenfests von König “Lars, der Weltenbummler”. Der 57-jährige Berufskraftfahrer Lars Delissen verdankt seinen Beinamen seinem weiteren großen Hobby, dem Reisen mit seiner Frau Janina. Auch während seines Königsjahres fand er zwischen Kreis- und Landeskönigsbällen noch Zeit, seinem Namen alle Ehre zu machen. Es ging zur Safari nach Tansania und zum Baden nach Sansibar.

Lars ist Vater von zwei erwachsenen Söhnen sowie Großvater zweier Enkelkinder. Als Adjutanten stehen ihm Nico Heitmann und Carsten Brockmann zur Seite. Auch wenn mit diesem Schützenfest das Königsjahr endet, wird das Königspaar weiter beschäftigt sein: Janina Delissen ist vor einigen Wochen zur neuen Damenkönigin proklamiert worden.

Das Volks- und Schützenfest begann schon am Donnerstag mit der Eröffnung des Festplatzes um 17 Uhr am Schützenhaus am Bostelmannsweg und dem Ummarsch zur Abholung des Königs sowie dem Großen Zapfenstreich gespielt wird.

Am Freitag ab 15 Uhr bietet das Kinderfest mit vielen Spielen und Gewinnmöglichkeiten Spaß für die jüngsten Gäste. Hier werden dann auch der Kinderkönig und die Kinderkönigin ermittelt. Der Jungschützenkönig wird dann am Samstagnachmittag ausgeschossen. Wie schon im vergangenen Jahr gibt es eine Schützenparty am Samstagabend ab 20 Uhr (für Teilnehemde ab 18 Jahren). Der Eintritt ist frei. 

Am Sonntag wird der Fanfarenzug bereits ab 6 Uhr morgens wieder ausgewählte Schützen mit einem Ständchen wecken. Darauf  folgt das Vogelschießen der Schützen, um den neuen König zu ermitteln, gefolgt von der Proklamation des neuen Schützenkönigs um 19 Uhr, wieder am Fleester Hoff.

ANZEIGE

In Heidenau wird ein Nachfolger für den konsequenten Bürgermeister gesucht

Die Heidenauer Königscrew: Steffen (von links) und Nadine Kröger, Alexandra und Klaas Dittmer, Wiebke und Dierk Beneke, Miriam und Andreas Westphal sowie ZBV Steffi und Sven Benecke. | Foto: Bent BenekeMit einem umfangreichen viertägigen Festprogramm, das am Freitag, 7. Juni, beginnt und am Montag, 10. Juni, endet, ist auch die Regentschaft von Majestät und Schützenkönig Dierk Beneke „der konsequente Bürgermeister“ vorbei. Beneke regierte die Heidenauer Schützen und genoss das Königsjahr zusammen mit seiner Frau Wiebke sowie seinen Adjutanten-Paaren in vollen Zügen.

Dierk Beneke ist bereits seit dem Jahr 1992 Mitglied im Heidenauer Schützenverein. Er entstammt einer alteingesessenen Heidenauer Schützenfamilie. Schon sein Großvater war rund 18 Jahre lang Präsident des Schützenvereins. Bis zu seiner Wahl zum Heidenauer Ortsbürgermeister 2021 war der Noch-Schützenkönig im Spielmannszug aktiver Flötist.

Zu den Highlights beim Heidenauer Fest gehören die Caribean Night, der Frühschoppen am Sonntag und die Tanzabende (Sonntag und Montag).

Schützenverein Dibbersen feiert: Christian Westermann "der Advokat" muss abdanken

Außer Schützenkönig Christian Westermann "der Advokat" (vierter von links) und seiner Königin Katrin Diekmann genoss die Königscrew Dibbersen das Königsjahr sehr. Paola (von links), Lars Gollnick (Adjutant), Jakob Tams (Adjutant) und Daniela Nolte,  Tobias Schütt (Spieß) und Kristin Schütt. Foto: SV Dibbersen

Auch der Schützenverein Dibbersen feiert am kommenden Wochenende sein Schützenfest. Von Freitag bis Sonntag, 7. bis 9. Juni, wird den Aktiven des Vereins, den Bewohnern aus Dibbersen und Dangersen sowie vielen Gäste ein umfangreiches Programm geboten. Noch-Schützenkönig Christian Westermann, der bei der Proklamation im vergangenen Jahr den Beinamen "der Advokat" trägt, da er Rechtsanwalt ist, hat sein Königsjahr an der Seite seiner Königin Katrin Diekmann sehr genossen. Jetzt freut er sich auf drei schöne Schützenfest-Tage.

Rückblickend sagte er: "Es war ein schönes Jahr. Die gesamte Königscrew hat mich in meinem Regentschaftsjahr bestens unterstützt. Beim Königsball war der Saal komplett als Gerichtsgebäude geschmückt. Es gab sogar einen drei Meter langen Richterhammer", freute sich Christian Westermann über den Einfall seiner Adjutanten. Zusammen mit der Königscrew hat er diverse Königsbälle befreundeter Vereine besucht und dabei natürlich auch ausgiebig gefeiert.

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Buchholz/Norderstedt. Bei den Nordmeisterschaften der Hauptgruppe II in den lateinamerikanischen Tänzen in Norderstedt haben gleich drei Amateur-Paare von Blau-Weiss Buchholz tolle Erfolge gefeiert. Die Meisterschaft, die in der gut besuchten Halle des TTC Savoy Hamburg in Norderstedt stattfand, ...
Harburg. Das Harburger Vogelschießen ist vorüber – und man hat gemerkt: Die große 500-Jahr-Feier 2028 zeigt schon jetzt Auswirkungen. Denn die Gildeschützen haben in diesem Jahr keinen neuen König gefunden. Niemand wollte am Sonntagnachmittag auf den goldenen Flügel oder den Rumpf des Vogels schi...
Neuenfelde. Die Aktiven des Neuenfelder Schützenvereins haben vier Tage lang ein tolles Schützenfest gefeiert. Neuer Schützenkönig wurde Michael Quast aus Finkenwerder. Bei der Proklamation erhielt er den Beinamen „der Feinschmecker“. Der 51-Jährige gehört dem Schützenverein Neuenfelde seit 1989 ...
Hollenstedt-Moisburg. Der Schützenverein Moisburg hat einen neuen König: Sven Maack und seine Königin Carina sind feierlich proklamiert worden. Sven Maack ist 51 Jahre alt und wohnt mit seiner Familie in Moisburg. Von Beruf ist er Maler und Lackierer.

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

Inserat

Kita „elbzwerge“ im Harburger Binnenhafen hat noch Plätze frei – wo KLEIN ganz großgeschrieben wird

Buntes Treiben herrscht in der elbzwerge Kita „Villa Lengemann“ in der Blohmstraße 22, wenn die Kinder dort die Räume erobern. Das ist auch nicht v...
Inserat

Photovoltaik: Aufwertung des Eigenheims zum Nulltarif & Strom für 20 ct/kWh

„Sein Eigenheim aufwerten und das ohne zusätzliche Kosten? Das geht!“, weiß Photovoltaik-Berater Tobias Steiner von Energieversum. „Wer in Photovol...
Inserat

Der neue Matjes: Bei Anuschka auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es ihn!

Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die Matjessaison wieder beginnt. Und dan...
Inserat

hvv hop in Harburg bedankt sich für 250.000 Fahrgäste

Seit Anfang 2023 sind die bunten hvv hop Shuttles im Süden Hamburgs unterwegs und bringen Harburger*innen bequem bis vor die Haustür. Nun verzeichn...
Inserat

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
Inserat

OPEN AIR! Die Zauberflöte – Klassik Open Air

DIE ZAUBERFLÖTE von W. A.  Mozart - präsentiert von der Prager Festspieloper Am Sonnabend, den 17.August 2024 ab 20 Uhr Im Golf Resort Adendorf in ...
Inserat

Lederwerkstatt: hier wird Handwerkskunst gelebt

Aus Alt macht Neu: Wenn Möbelstücke in die Jahre kommen und das Leder an Strahlkraft verliert, geht es um die Wiederaufbereitung des Lederbezuges, ...
ANZEIGE