Skip to main content

Respekt, Ehrlichkeit, Verantwortung: Ethisches Handeln in Wirtschaft und Gesellschaft

| Niels Kreller | Wirtschaft
500 Gäste kamen zum Jahresempfang der Sparkasse Harburg-Buxtehude in das Privathotel Lindtner nach Heimfeld. | Foto: Niels Kreller | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land
500 Gäste kamen zum Jahresempfang der Sparkasse Harburg-Buxtehude in das Privathotel Lindtner nach Heimfeld. | Foto: Niels Kreller

Heimfeld. „Und dann wird sich an diesem Beispiel besonders deutlich zeigen, dass die Kassandra-Rufe, dass die Ethik heute in Wirtschaft und Gesellschaft keine Bedeutung mehr habe, falsch sind." Mit diesen deutlichen Worten erteilte Prof. Dr. Wolfgang Huber all denjenigen eine Absage, die den Untergang der christlich-abendländischen Kultur heraufbeschwören. In seiner Rede auf dem Jahresempfang der Sparkasse Harburg-Buxtehude sprach der ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche zum Thema „Ethisches Handeln in Wirtschaft und Gesellschaft".

Schon Heinz Lüers, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude, hatte die These aufgestellt, dass „vieles von dem, was bisher galt, in Frage gestellt" würde. Unterstützt wurde Lüers Ausgangsthese von Hubers Ausführungen zur Ehrlichkeit; Verantwortung und zum Respekt in Wirtschaft und Gesellschaft. Dennoch blickt der Theologe zuversichtlich in die Zukunft. „Die Jahre vom Ende 2015 bis zum Anfang des Jahres 2017 sind in meiner Deutung ein Beispiel dafür, dass wir an der Verbindung zwischen Ethik und Wirtschaft, zwischen Ethik und Gesellschaft, nicht zu verzweifeln brauchen."

Mit diesen Worten leitete er seine Ausführung zu dem Thema ein, dass ihm nach eigenem Bekunden am wichtigsten war: Ethik in der Wirtschaft und Migration und Flucht. Denn im Gegensatz zu denjenigen, die kleinreden würden was in den letzten 18 Monaten in Deutschland geschehen sei, sei dies für ihn ein großartiges Beispiel für die ethische Verantwortungsbereitschaft nicht nur der Regierung sondern des ganzen Landes. „Wir haben diesen Prozess bestanden", so Huber. Der Begriff „Gutmensch" sei in dieser Zeit als Schimpfwort wieder aus dem Vokabular verschwunden. „Es ist nämlich keine Schande, sich anderen Menschen gegenüber gut zu verhalten."

Heinz Lüers betonte, dass für die Sparkasse Harburg-Buxtehude ethisches Handeln wichtig sei und verwies auf das vielfältige regionale Engagement der Sparkasse in Kultur, Sport und bei sozialen Projekten. „Sparkasse ist Bankgeschäft mit menschlichem Gesicht", brachte er seine Idee von Sparkasse auf den Punkt. „Sparkassen sind keine anonymen Markteilnehmer", so Lüers weiter. Im Gegenteil – man wolle da sein, wo die Menschen seien.

Im Anschluss konnten die 500 Gäste aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft noch in der „Speakers Corner" mit Wolfgang Huber über seine Denkanstöße diskutieren.

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Harburg/Wilhelmsburg. 5.000 Euro konnten die Hanse-Biker beim diesjährigen 18. Nicostars Charity-Ride der Hanse-Biker für die  „Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V.“ am UKE Eppendorf sammeln. Dazu waren am vergangenen Sonnabend hunderte Biker mit ihren chromblitzenden Maschinen zur...
Harburg. Wer sich das Teilnehmerfeld des am Freitag beginnenden Harburg-Pokal am Sportplatz Alter Postweg anschaut, wird um eine Favoritenrolle des Titelverteidiger FC Süderelbe nicht herumkommen. Sehr überlegen siegte das Team des FC Süderelbe im vergangenen Jahr. Der einzige Oberligist im Feld ...
Harburg. Der Lions Club Hamburg-Harburger Berge veranstaltet am Sonnabend, 20. Juli, ab 18 Uhr die Summertime Musik in der Helms Lounge im Archäologischen Museum Hamburg / Stadtmuseum Harburg am Museumsplatz. Der Erlös kommt dem Kinderzentrum Kennedy Haus im Harburger Phoenix-Viertel zugute.
Harburg. Eine Premiere für Harburg! Das war das große Ziel des Freundeskreises Harburger Theater. Endlich sollte hier vor Ort im Helms-Saal eine Premiere stattfinden. In der kommenden Spielzeit wird dieses Ziel erreicht werden. Denn Harburg wird Premierenort für das Lenz-Theaterstück „Das Gesicht...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

Inserat

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
Inserat

„Reisen für alle“ mit der Lüneburger Heide: Kurzurlaub auf dem Wasser

Das Fahrgastschiff LÜNEBURGER HEIDE lädt zu schönsten Rundfahrten ein: Von Lauenburg aus werden vier verschiedene Touren gefahren – wobei auch ein ...
Inserat

Der neue Matjes: Bei Anuschka auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es ihn!

Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die Matjessaison wieder beginnt. Und dan...
Inserat

Navio Terraço – chillen, feiern und mehr im Harburger Binnenhafen

In ganz neuem Glanz erstrahlt das Navio Terraço (das ehemalige Harburger Fährhaus- Bei Rosi) im Dampfschiffsweg im Harburger Binnenhafen. Nahe der ...
Inserat

hvv hop in Harburg bedankt sich für 250.000 Fahrgäste

Seit Anfang 2023 sind die bunten hvv hop Shuttles im Süden Hamburgs unterwegs und bringen Harburger*innen bequem bis vor die Haustür. Nun verzeichn...
Inserat

Lederwerkstatt: hier wird Handwerkskunst gelebt

Aus Alt macht Neu: Wenn Möbelstücke in die Jahre kommen und das Leder an Strahlkraft verliert, geht es um die Wiederaufbereitung des Lederbezuges, ...
Inserat

OPEN AIR! Die Zauberflöte – Klassik Open Air

DIE ZAUBERFLÖTE von W. A.  Mozart - präsentiert von der Prager Festspieloper Am Sonnabend, den 17.August 2024 ab 20 Uhr Im Golf Resort Adendorf in ...
Inserat

Entdecken Sie die Magie der Tafelgestaltung!

Ihre Präsentationsflächen können wahre Kunstwerke sein, die die Blicke Ihrer Kunden magisch anziehen. Mit individuell kreierten und handgearbeitete...
Inserat

Photovoltaik: Aufwertung des Eigenheims zum Nulltarif & Strom für 20 ct/kWh

„Sein Eigenheim aufwerten und das ohne zusätzliche Kosten? Das geht!“, weiß Photovoltaik-Berater Tobias Steiner von Energieversum. „Wer in Photovol...
ANZEIGE