Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner

Es ist nie zu früh für ein Testament: Mit dem ERB-O-MAT gestalten Sie Ihr Testament selber – rechtssicher und flexibel

Kai Sudmann ist Fachanwalt für Erbrecht und hat im Laufe seines Berufslebens viele Menschen bei der Ausgestaltung ihres Testaments beraten.

Inserat. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was mit Ihrem Lebenswerk geschehen soll, wenn Sie einmal nicht mehr sind? Wer nicht rechtzeitig vorsorgt, überlässt die Aufteilung des Erbes den gesetzlichen Regelungen. Das ist aber nicht unbedingt in Ihrem Interesse als zukünftiger Erblasser.

Gerade bei Patchwork-Familien oder wenn der Erblasser keine Kinder hat, kann es passieren, dass jemand erbt, der dem Verstorbenen kaum bekannt war. Menschen, die dem Verstorbenen wichtig waren, gehen oft leer aus – nicht selten ist das der Lebenspartner. Um das zu vermeiden oder weil ein Teil des Erbes einer guten Sache vermacht werden soll, suchen viele Menschen den Rat eines Spezialisten.

Kai Sudmann ist Fachanwalt für Erbrecht und hat im Laufe seines Berufslebens viele Menschen bei der Ausgestaltung ihres Testaments beraten. Seine Erfahrung hat er nun in den Dienst eines genialen Projekts gestellt. Kai Sudmann: „Jeder Mensch sollte seinen Nachlass individuell gestalten, damit er in die richtigen Hände kommt. Natürlich hat nicht jeder die Zeit und die finanziellen Mittel, einen Fachanwalt zu Rate zu ziehen. Als ich überlegte, wie man jedem den Zugang zu einem individuellen, rechtssicheren Testament schaffen kann, kam mir die Idee zum ERB-O-MAT.“

15 Monate hat es gedauert, bis das Projekt konzipiert und umgesetzt war. Seit dem 1. August ist der ERB-O-MAT nun online unter www.erb-o-mat.de. Was erwartet Sie dort? Zunächst einmal etwas Arbeit, bis die Daten der lieben Verwandtschaft eingetragen sind. Das Ergebnis ist spannend: Der ERB-O-MAT stellt die gesetzliche Erbfolge grafisch dar – mit dem Erbanteil jeder Person als Quote oder mit dem genauen Euro-Betrag. Auch die gesetzlichen Pflichtteile – den Anteil, den enge Verwandte in jedem Fall bekommen – können angezeigt werden.

Auf dieser Basis kann nun über eine Reihe von einfachen Fragen ein ganz persönliches Testament erstellt werden. Sollte es einmal kompliziert werden, bietet Kai Sudmann persönlich seine Unterstützung an. Das Ergebnis ist mit einem vom Rechtsanwalt konzipierten Testament durchaus vergleichbar, kostet aber einen Bruchteil. Die Darstellung der gesetzlichen Erbfolge ist kostenlos, genauso wie das Gestalten der Testamentsvorlage. Erst wenn diese gespeichert oder gedruckt wird, fällt eine Gebühr an. Kai Sudmann: „Spätestens wenn man eine Familie gründet, ist es Zeit, über ein Testament nachzudenken.“ Mit einem Augenzwinkern fügt er hinzu: „Mit dem ERB-O-MAT gibt es auch keine Ausrede mehr.“

Anzeige

Neuste Artikel

Millioneninvestition in Kultur und Soziales: Rieckhof wird sanier…

Freuen sich über die große Finanzspritze für den Rieckhof und das neue Quartierszentrum im Ohrnsweg: Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel (SPD), Rieckhof-Geschäftführer Jörn Hansen, , Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen und der Bundestagsabgeordnete Metin Hakverdi (SPD) (v.L.n.R.). | Foto: Niels Kreller

Harburg/Neugraben-Fischbek. „Ich habe das auch erst am Freitag um 13 Uhr erfahren und musste erst einmal rechts ranfah...

Weiterlesen

Tragischer Unfall: Frau von Auto erfasst und getötet

Sachverständige haben zur Unfallrekonstruktion die Unfallstelle vermessen. | Foto: ein

Marmstorf. Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am frühen Samstagabend im Ernst-Bergeest-Weg in Marmstorf. Dort wu...

Weiterlesen

Diskothek Freudenhaus startet Flohmarkt

Unter anderem bietet Hendrick Teetz beim Dauerflohmarkt in der Diskothek Freudenhaus die kunstvollen AIr-Brush-Bilder aus der Garage zum Kauf an. | Foto: Niels Kreller

Buxtehude. Der erneute Lockdown hat auch die Diskothek Freudenhaus von Hendrick Teetz in Buxtehude getroffen. Dabei war ...

Weiterlesen

Kunsta(u)ktion zu Gunsten des Harburg-Huus

Ines Laqua hofft auf eine rege Teilnahme an der Auktion zu Gunsten des Harburg Huus. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Es ist eine tolle A(u)ktion, die der Ralf Schwinge und Ines Laqua ins Leben gerufen haben: Zu Gunsten der Obdac...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Endlich ist es soweit: Das neue BMW 4er Coupé ist da!

Marisa Iglesias den Haan und David Breuer vom Autohaus BMW B&K präsentieren das neue 4er Coupé.

Inserat. Mit seinem unverwechselbaren Exterieur-Design manifestiert sich das BMW 4er Coupé als rebellischer Einzelgäng...

Königliche Steinofenpizza – Marmstorfs Schützenkönig Sebastian Winter ist jetzt im Restaurant Nova

Marmstorfs Schützenkönig Sebastian „Basti“ Winter (links) und Zamim Shah freuen sich über die neue Steinofenpizza im Nova Restaurant in Marmstorf.

Inserat. Die vergangenen Wochen hat das Restaurant Nova im Schützenhof Marmstorf gut genutzt und sich auf die Wiederer...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.