Skip to main content
Inserat

Weihnachtliches Soulfood im Marms Café: Gänse- & Entenkeule und Weihnachtsbrunch

Weihnachtliches Soulfood gibt es im Marms Café.
Weihnachtliches Soulfood gibt es im Marms Café.

Weihnachten – das ist die Zeit, in der man gerne mal Seele und Beine baumeln und sich rundum verwöhnen lässt. „Und dazu gehört richtig gutes Essen – echtes Soulfood eben. Und das in einem schönen Ambiente“, weiß Shabnam Sha vom Marms Café im Marmstorfer Ortskern.

Weihnachtliche krosse Gans oder Ente

Und genau das bietet das Marms Café im Feuerteichweg 1 seinen Gästen in der Weihnachtszeit. Und da gibt es zwei Gerichte, die wie keine anderen für die Weihnachtszeit stehen. Die Rede ist natürlich von Gans und Ente – knusprig, mit Apfelrotkohl und einer kräftigen, leckeren Sauce und dazu Kartoffeln oder Klöße. Das ist Weihnachten und das gibt es im Marms Café jeweils in einem 3-Gänge-Menü:

Zum Auftakt gibt es jeweils Hokkaido-Creme-Suppe.

  • Die Barbarie-Entenkeule wird mit Apfelrotkohl, Salzkartoffel und der hausgemachten Jus serviert. Als Nachtisch gibt es hausgemachte Rote Grütze mit Vanillesauce. Dieses Menü kostet pro Person 38,90 Euro.
  • Die Gänsekeule kommt mit Klößen, Apfelrotkohl und einer leckeren und kräftigen hausgemachten Jus an den Tisch. Als Nachtisch lockt ein herrlicher Kaiserschmarrn. Hier kostet das Menü 40,90 Euro pro Person.

Wichtig: Eine Reservierung mit Vorbestellung von Ente oder Gans unter 040-94784030 ist für den Genuss nötig. Beide Menüs gibt es auch zum Mitnehmen.

Leckerer Weihnachtsbrunch am 2. Weihnachtstag

Auch das ist Weihnachten: Sich nicht um das festliche Frühstück kümmern zu müssen. Auch dafür hat das Marms Café das richtige Angebot: Den leckeren Weihnachtsbrunch am 2. Weihnachtstag. Von 11 bis 15 Uhr kann man dann nach Herzenslust schlemmen. Viele (weihnachtliche) warme und kalte Gerichte, festlicher Lachs, Aufschnitt und mehr locken nach Marmstorf.

Auch hier ist eine Reservierung notwendig. Der Preis für den weihnachtsbrunch beträgt 22,90 Euro pro Person. Kinder bis 7 Jahren zahlen den halben Preis und Kinder unter 4 Jahren schnabulieren kostenlos bei Mama und Papa mit.

„Wir haben noch Plätze für Weihnachtsfeiern frei“, lädt Shabnam Sha Unternehmen ein, es sich mit dem Team im Marms Café gut gehen zu lassen und das Jahr besinnlich ausklingen zu lassen. In den großen Saal passen 70 bis 250 Gäste, im kleinen Saal finden 20 bis 60 Gäste Platz und knapp 50 Gäste können im Café selbst bewirtet werden.

Auch außerhalb der Weihnachtszeit lohnt sich ein Besuch im Marms Café immer. Denn jeden vierten Sonntag im Monat findet ein leckerer Brunch statt (Reservierung erforderlich). Die Karte des Mittagstischs von 12 bis 15 Uhr wechselt alle zwei Wochen. „Ab Dezember haben wir auch wieder unsere Karte mit afghanischen Gerichten als Ergänzung zur jetzigen im Angebot“, verrät Shabnam Sha.

Das Marms Café im Feuerteichweg 1 in Harburg-Marmstorf hat in der Woche von 12 bis 21 Uhr, am Freitag von 12 bis 22 Uhr sowie Samstag und Sonntag schon ab 9 Uhr geöffnet. Am Wochenende gibt es bis 13 Uhr nur Frühstück. Telefonische Reservierungen sind unter 040-94784030 möglich.

 

 

 

ANZEIGE
ANZEIGE

Verwandte Artikel

Harburg Stadt & Land. Ab sofort ist ein neuer Tierrettungswagen des Tierrettungsdienstes TIER-NOTRUF.de in Hamburg und Umland im Einsatz. Das Fahrzeug, eine großzügige Spende einer engagierten Tierschützerin aus Baden-Württemberg, die anonym bleiben möchte, diente zuvor sechs Jahre lang im öf...
Harburg. Das Harburger Vogelschießen ist vorüber – und man hat gemerkt: Die große 500-Jahr-Feier 2028 zeigt schon jetzt Auswirkungen. Denn die Gildeschützen haben in diesem Jahr keinen neuen König gefunden. Niemand wollte am Sonntagnachmittag auf den goldenen Flügel oder den Rumpf des Vogels schi...
Harburg.  Der Olivenöl-Mann aus der Toskana ist wieder da! Am Mittwoch, 26. Juni steht Jakob Wenning mit seinem Angebot von naturbelassenen Lebensmittel aus Italien auf dem Harburger Wochenmarkt. Das Highlight ist wie immer das frischgepresste Öl aus Bergoliven. Dazu gibt es aber auch andere Leck...
Neuenfelde. Die Aktiven des Neuenfelder Schützenvereins haben vier Tage lang ein tolles Schützenfest gefeiert. Neuer Schützenkönig wurde Michael Quast aus Finkenwerder. Bei der Proklamation erhielt er den Beinamen „der Feinschmecker“. Der 51-Jährige gehört dem Schützenverein Neuenfelde seit 1989 ...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

Inserat

Der neue Matjes: Bei Anuschka auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es ihn!

Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die Matjessaison wieder beginnt. Und dan...
Inserat

Lederwerkstatt: hier wird Handwerkskunst gelebt

Aus Alt macht Neu: Wenn Möbelstücke in die Jahre kommen und das Leder an Strahlkraft verliert, geht es um die Wiederaufbereitung des Lederbezuges, ...
Inserat

OPEN AIR! Die Zauberflöte – Klassik Open Air

DIE ZAUBERFLÖTE von W. A.  Mozart - präsentiert von der Prager Festspieloper Am Sonnabend, den 17.August 2024 ab 20 Uhr Im Golf Resort Adendorf in ...
ANZEIGE