• Pflegedienst Timmler - Ihr Partner für häusliche Pflege seit 1988
  • Bellandris Matthies Gartencenter
  • Trauerhaus Kirste Bestatungen
  • Der Eventplaner für Harburg Stadt&Land

Jetzt noch für den Kultursommerpreis 2023 im Landkreis Harburg bewerben

| Niels Kreller | Feuilleton
"Aufgeblüht" ist das Thema des Kultursommerpreis 2023 im Landkreis Harburg. | Foto: ein
"Aufgeblüht" ist das Thema des Kultursommerpreis 2023 im Landkreis Harburg. | Foto: ein
ANZEIGE
  • Handelshof
  • Marktkauf Center Hamburg-Harburg
  • SMA Containerdienst - LKW Fahrer gesucht
  • Bike Park Timm - Touren, Events, E-Bikes, Fahrradaufbau, Tipps
  • Euromaster - Mehrmarken Neu Wulmstorf
  • Ulrich&Ulrich Immobilien
  • Autohaus Ford Tobaben - Dafür stehe ich
  • Bodystreet im Harburger Binnenhafen - Fitness, Reha, EMS
  • Damian Apotheke am Sand Harburg
  • Harburger Theater - Willkommen in der Theaterwelt des Hamburger Südens

Rosengarten-Ehestorf. Vorfreude auf den nächsten Kultursommer 2023 zum Thema „Aufgeblüht“: Noch bis 1. Dezember können sich Kulturschaffende mit ihrer Veranstaltung für den „Kultursommerpreis 2023“ auf www.kulturlandkreis-harburg.de/kultursommer bewerben. Die Jury berücksichtigt alle Kulturinstitutionen und Künstler, die im Zeitraum vom 1. April bis zum 30. September im Landkreis Harburg Veranstaltungen unter dem Motto „Aufgeblüht“ anbieten.  

Die Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude vergibt den Kultursommerpreis an mehrere Preisträger: Bis zu zehn Kulturakteure erhalten insgesamt max. 10.000 Euro für die Durchführung ihrer Projekte. Die mit dem Kultursommerpreis ausgezeichneten werden bei der Eröffnungsfeier 2023 geehrt.  

Kreative können ihre Veranstaltungen für das Kultursommer-Programmheft 2023 unabhängig von der Preisvergabe und dem Motto noch bis zum 15. Januar online vornehmen. Das Heft liegt während des Kultursommers bei Gemeinden und in Sparkassenfilialen sowie den teilnehmenden Kulturinstitutionen in der Region aus. Außerdem steht das Programmheft unter zum Herunterladen bereit. 

„Der Kultursommer bietet jährlich mehr als 140 Veranstaltungen, von Theaterprojekten über Mal-Aktionen bis hin zu Ausstellungen“, erläutert Marie-Nathalie Schrötke, die den Kulturlandkreis Harburg seit drei Jahren leitet. „Viele Kreative im Landkreis bereiten sich lange auf die neuen Jahresthemen vor, erarbeiten komplexe Projekte und Kooperationen. So entsteht eine große Vielfalt.“ 

Seit 2010 bündelt der Kultursommer Veranstaltungen, die unter einem Jahresmotto in der Region stattfinden. Das Projekt „Kulturlandkreis Harburg. Kultur im Dialog“ organisiert den Kultursommer und fördert die Vernetzung von Kulturschaffenden. Es ist eine Initiative des Landkreises Harburg und des Freilichtmuseums am Kiekeberg und wird von der Sparkasse Harburg-Buxtehude finanziell gefördert. 

ANZEIGE
  • Der Harburg-Fotograf | Niels Kreller | Home of 360°-Panorama Pictures
  • B&K in Hamburg-Harburg - Ihr BMW- und MIni-Autohändler
ANZEIGE
  • Horse in Pub - Burger Bar & Bistro
  • The Old Dubliner - Irish Pub & Live Musik
  • TeamNord Immobilien - ein Herz für die Region Winsen, Elbmarsch, Harburg, Seevetal, Jesteburg
  • Speicher am Kaufhauskanal
  • DRK Hamburg-Harburg
  • Loki Cocktail-Bar
  • Pop-Up-Store im Phoenix-Center | Harburg Marketing
  • Sami Musa, MdHB - Freie Demokraten, FDP

Verwandte Artikel

Neujahrskonzert im Moisburger Schloss

Hollenstedt-Moisburg. Mit einem Neujahrskonzert der besonderen Art will Kultur Punkt Moisburg sein Jahresprogramm eröffnen - auch, um damit ein Zeichen der Verständigung zu setzen. Es findet statt am Sonntag, 8. Januar 2023, ab 17 Uhr im Amtshaus Moisburg. Die Hoffnung, dass die internationale Sp...

Wolfgang Küchenmeister ist ehrenamtlicher Beauftragter für die Bau- und Kunstdenkmalpflege

Landkreis Harburg. Denkmale sind sein Leben: Wolfgang Küchenmeister, 69-jähriger Diplom-Ingenieur, setzt sich auch im Ruhestand für den Schutz historischer Bauwerke ein und wurde vom Landkreis Harburg zum ehrenamtlichen Beauftragten für Bau- und Kunstdenkmalpflege ernannt. Dies ist die erste solc...

Rieckhof: Ehemaliger Träger des Kulturzentrums musste Insolvenz anmelden

Harburg. Es ist das vielleicht letzte Kapitel in der Geschichte des ehemaligen Trägers des Rieckhof Kulturzentrums in der Rieckhoffstraße: Wie Geschäftsführer Jörn Hansen mitteilte, musste der Verein am 8. Dezember 2022 einen Insolvenzantrag stellen. Dem Verein „Freizeitzentrum Hamburg-Harburg e...

„Blauer Löwe“ an Rachel Winkler und Caroline Grimm für die „Dance Studios“ verliehen

Rosengarten-Ehestorf/Buchholz. Als Botschafterinnen für Kunst und Kultur im Landkreis Harburg sind Rachel Winkler und Caroline Grimm, die Tanzschul-Leiterinnen der „Dance Studios“ von Blau-Weiss Buchholz, ausgezeichnet worden. Die beiden haben den Kulturpreis „Blauer Löwe“ 2022 erhalten. Kre...

Neuste Artikel

ANZEIGE
  • Kaiserwerbung - werben auf besser-im-blick
  • Marquard Bedachung - Die Dachprofis

Inserate

  • Inserat

    50 Jahre Damian Apotheke am Sand: Unsere Aktionen im Februar

    2023 werden wir 50 Jahre alt. Um dieses Ereignis mit Ihnen zu feiern, haben wir jeden Monat neue Aktionen für Sie vorbereitet. Im Februar machen w...
  • Inserat

    Interview: Rauchfrei mit Hypnose – Meine persönliche Erfahrung

    Niels Kreller berichtet im Interview, wie er es mit Hilfe von Hypnose geschafft hat, vom Kettenraucher auf Null zu kommen. Er ist Geschäftsführer v...
  • Inserat

    DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

    Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
ANZEIGE
  • Restaurant Palmgarten im Garten-Center Dehner
  • Hittfelder Mühle

© All rights reserved. Powered by besser im blick GmbH.