Skip to main content

Nicht lesen aber draufloskommentieren – Reaktionen auf „Antisemitische Parolen und Morddrohung gegen Merkel auf Hauswand gesprüht“

| Niels Kreller | Leserreaktionen
Auf unseren Artikel zu antisemitischen Parolen und einer Morddrohung gegen Kanzlerin Merkel gab es auf facebook teilweise erschreckende Kommentare.
Auf unseren Artikel zu antisemitischen Parolen und einer Morddrohung gegen Kanzlerin Merkel gab es auf facebook teilweise erschreckende Kommentare.

Der Artikel zu den antisemitischen Parolen und der Morddrohung gegen Kanzlerin Merkel (Antisemitische Parolen und Morddrohung gegen Merkel an Hauswand gesprüht) hat die ein oder andere hohe Welle geschlagen. In den Kommentarspalten vieler facebook-Gruppen haben einige versucht, es uns so richtig zu zeigen. Nur mussten wir feststellen, dass sie entweder

a) den Artikel nicht gelesen haben
b) wenn sie ihn schon nicht gelesen haben nicht in der Lage waren, die kurze Beschreibung zum Link zu erfassen
oder c) dies alles auch gar nicht wollten.

Das hindert aber bekanntlich nicht am draufloskommentieren.

Dabei ist neben dem offensichtlichen Unvermögen, Texte, bei einigen selbst sehr kurze Texte, zu erfassen, durchaus die Verharmlosung von antisemitischem Gedankengut bis hin zu offener Zustimmung dazu oder gar zu einer Morddrohung erschreckend.

Aufklärung heißt auch Aufklärung über die Abgründe und diese öffentlich zu machen. Deshalb haben wir hier eine traurige Best-Of-Auswahl der dümmsten bis rechtesten Kommentare zusammengefasst und kommentiert.

Als Resümee stellen wir fest, dass antisemitische Stereotype sowohl bei Rechtsextremen als auch in der „Querdenker“-Szene fest verankert sind. Und auch Morddrohungen sind für zumindest einige dieser Leute vollkommen in Ordnung.

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Naja – da wir so viel über Gehirntote schreiben müssen bleibt uns dafür keine Zeit.

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Stimmt – sprayen ist ja sowas von unteutonisch! Deshalb sind die vielen gesprayten Hakenkreuze beispielsweise auf jüdischen Friedhöfen gaaaaanz bestimmt auch nicht von Nazis.

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Bundesverdienstkreuz wäre zu viel der Ehre – aber wir werden Leute wie Dich weiternerven. Versprochen!

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Sehen wir auch so. Deshalb haben wir hier einmal das letzte Foto dokumentiert, das öffentlich auf Deinem Profil zu sehen ist. Wir verstehen so gar nicht, warum Dich jemand als Nazi bezeichnen sollte:

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Total zufällig, dass man bei Antisemitismus auf Rechtsextreme kommt…

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Ja, da hat jemand, der heimlich Parolen an Hauswände schmiert, echt Eier in der Hose.

Das Beste zum Schluss: Marcel findet Morddrohungen voll OK.

Hetzkommentare in facebook-Gruppen zu einem Artikel über antisemitische Schmierereien

Was soll man zur offenen Zustimmung zu einer Morddrohung noch sagen?

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Menschen. Fakten. Meinungen. | Setzen wir ein Zeichen für Gleichstellung!

Liebe Leserinnen und Leser, Harburg Stadt und Land entwickeln sich stetig – wirtschaftlich, politisch, kulturell. Und das auch oftmals sehr dynamisch. Zeit also, einmal diejenigen zu Wort kommen zu lassen, die hinter dieser Entwicklung stehen. Unternehmer aus der Region, Politiker, die die Weic...

Menschen. Fakten. Meinungen. | Wir brauchen die soziale Interaktion wie die Luft zum Atmen

Liebe Leserinnen und Leser, Harburg Stadt und Land entwickeln sich stetig – wirtschaftlich, politisch, kulturell. Und das auch oftmals sehr dynamisch. Zeit also, einmal diejenigen zu Wort kommen zu lassen, die hinter dieser Entwicklung stehen. Unternehmer aus der Region, Politiker, die die Weic...

Viktoria Ehlers: Bewegende Worte zum Abschied aus der Bezirksversammlung

Harburg. Das Ende einer Legislatur ist auch oftmals eine Zeit für Abschiede – beispielsweise aus der Harburger Bezirksversammlung, die im Juni neu gewählt wird. Am gestrigen Dienstag nutzte die FDP-Fraktionsvorsitzende Viktoria Isabell Ehlers die Aktuelle Stunde, um sich von dem Gremium und den K...

SPD: Frank Richter setzt sich als Spitzenkandidat durch

Harburg. So lange hat die SPD Harburg lange nicht mehr für die Aufstellung einer Kandidierendenliste für eine Bezirkswahl gebraucht. Vielleicht war es sogar die längste Versammlung für diesen Zweck: Mehr als zehn Stunden lang, von 10 Uhr morgens bis 20:10 Uhr abends, tagte die Wahlkreisversammlun...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

  • Inserat

    Integration und Völkerverständigung: Neue Begegnungsstätte für alle in Harburg

    Kommunikation ist das A und O der Integration und Grundlage dafür, leichter eine Arbeit zu finden. Das weiß Dorothee Adam, Geschäftsführerin des Ve...
  • Inserat

    Im Einsatz für den Hausnotrufdienst: "Ich erfahre täglich so viel Dankbarkeit"

    Die meisten Senioren möchten möglichst lange in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben. Mit Hilfe von Angehörigen, einem Pflegedienst und einem Hau...
  • Inserat

    Die Spielzeugkiste hat alles für kleine und große Kinder

    „In jedem Alter gibt es viele, die gerne spielen. Und für jedes Alter gibt es das richtige Spielzeug.“ Das weiß Kai Werner, Inhaber der Spielzeugki...
  • Inserat

    Kita „elbzwerge“ im Harburger Binnenhafen hat noch Plätze frei – wo KLEIN ganz großgeschrieben wird

    Buntes Treiben herrscht in der elbzwerge Kita „Villa Lengemann“ in der Blohmstraße 22, wenn die Kinder dort die Räume erobern. Das ist auch nicht v...
  • Inserat

    Mit hvv hop einfach und bequem in Harburg unterwegs

    Mittlerweile ist es kein Geheimtipp mehr: hvv hop, das Angebot des hvv in Harburg. Viele kennen schon die Shuttle-Fahrzeuge, die auf 43 Quadratkilo...
  • Inserat

    DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

    Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
  • Inserat

    Premiere: Theaterkurs des Heisenberg-Gymnasium Hamburg auf der Bühne im Harburger Theater!

    Schülerinnen und Schüler des Theaterkurses aus dem Jahrgang 11 des Heisenberg-Gymnasium spielen am 02. Mai 2024 und am 03. Mai 2024 jeweils um 19:3...
  • Inserat

    Spargelzeit: Jens Boldin hat auf dem Markt den richtigen Schinken zum königlichen Gemüse

    Die Spargelzeit beginnt und aus der Region schmeckt er am besten. Genau wie der andere Star bei einem guten Spargelessen: Der Schinken. Diesen Star...
  • Inserat

    Freundeskreis Harburger Theater sucht motivierte Unterstützer!

    Der Freundeskreis Harburger Theater e.V. hat sich im November 1996 gegründet, um das damals geschlossene Harburger Theater mit neuem Leben zu erwec...
  • Inserat

    Die Sonne und Gastfreundschaft Kretas in Harburg genießen

    Kreta: Die griechische Insel ist ein Urlaubsparadies. Und das nicht nur wegen der vielen Sonnentage und schönen Strände, sondern auch wegen der vie...
  • Inserat

    Mobil in der Natur oder im eigenen Garten: Sauna und Wohnwagen aus Zirbenholz

    Mobil mit Naturholzhütten – das verspricht Gerhard Naujoks von Trendbau aus Harsefeld. Und das Versprechen hält er mit seinen Tannhäuschen-Wohnwag...
  • Inserat

    Mittelalter und Beltane auf Burg Bodenteich

    Wo gelingt es besser, das Ende des Winters und das Nahen des Monats Mai zu feiern, als auf der Burg in Bad Bodenteich, wenn auf Burg Bodenteich zur...
  • Inserat

    Jobmesse Süderelbe: Die Messe für alle

    Eine gute Nachricht nicht nur für Unternehmen: Die Jobmesse Süderelbe steht wieder in den Startlöchern. Am 3. Mai 2024 findet sie von 10 bis 16 Uhr...
  • Inserat

    Elbe Catering sucht Service-Kräfte: Jetzt bewerben (m/w/d)

    Es steht eine große Familienfeier wie Taufe, Konfirmation, runder Geburtstag oder Hochzeit bei Ihnen an? Oder ein großes Firmenevent wie eine Tagun...
  • Inserat

    Erfolgreicher Dritter Onboarding-Tag der WELLERGRUPPE

    Am ersten Märzwochenende fand der dritte kulturelle Onboarding Tag der WELLERGRUPPE in Berlin statt. Zum Start bei ihrem neuen Arbeitgeber wurden ü...
  • Inserat

    Tag der offenen Tür beim HTB!

    Am 20. April 2024 lädt der Harburger Turnerbund von 1865 e.V. (HTB) Groß und Klein zum Tag der offenen Tür im Sportpark Jahnhöhe ein. Von 11 bis 15...
  • Inserat

    Im Gespräch mit Kerstin Jörn, Akademieleiterin der quatraCare Gesundheitsakademie gGmbH

    Kerstin Jörn ist seit vier Monaten als Akademieleiterin für die quatraCare am Campus Harburg tätig und hat tolle Ideen für die weitere Gestaltung d...
  • Inserat

    Mobil trotz Behinderung: Barrierefrei Auto fahren

    Mobil bleiben mit dem eigenen Auto – das ist gerade bei einem Handicap, bei Einstiegsschwierigkeiten, Mobilität, Fahrhilfen, Nutzung eines Rollat...
ANZEIGE