Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

„A Walk in the Country“ mit Geige, Gitarre und Gesang und dem Duo Mardon & Vaughn im Dezember im Neu Wulmstorfer Ratssaal

Als Folk-Duo mitreißend, aber auch auf Solopfaden und mit anderen Besetzungen hochklassig: der kanadische Geiger Ian Mardon (links, bekannt als „schnellster Fiddler in Deutschland“, aber auch klassischer Geigensolist) und der US-amerikanische Gitarrist Dylan Vaughn, der als weltenbummelnder Gitarren- und Mandolinenspieler verschiedenste musikalische Einflüsse in sich aufsog. | Foto: © Mardon&Vaughn

Neu Wulmstorf/Neugraben. Ein wichtiger Bestandteil des „Irish Folk“ ist die so genannte „Fiddle Music“ – die allseits beliebte keltische Tanzmusik. Aber wussten Sie, dass die Hochburg der „Fiddle Music“ sich nicht in Irland oder Großbritannien befindet, sondern in Kanada?

Ian Mardon weiß es genau, denn der Geigenvirtuose stammt aus Halifax, der Hauptstadt der kanadischen Provinz Nova Scotia an der Ostküste. Diese Region wurde im 18. und 19. Jahrhundert von Schotten und Iren besiedelt und die Auswanderer brachten natürlich ihre Kultur und Musik dorthin mit. Über die Jahrhunderte wuchs Neuschottland zum größten „Fiddle-Land“ heran. „Fiddle Music“ liegt dem inzwischen in Neugraben lebenden Ian Mardon also gewissermaßen im Blut und mit dem aus den USA stammenden (und von New York ebenfalls nach Neugraben umgesiedelten) Gitarristen Dylan Vaughn hat er sich zu einem hochklassigen Folk-Duo zusammengeschlossen. Die beiden international renommierten Künstler überzeugen durch ihr energisches schnelles Spiel und ihren unterhaltsamen Präsentationsstil – also genau das Richtige für Konzertbesucher, die mit dem nötigen Energieschub in die Vorweihnachtszeit kommen wollen.

Das Konzert von Mardon & Vaughn unter der Überschrift „A Walk in the Country“ findet am Sonnabend, 1. Dezember, ab 20 Uhr im Neu Wulmstorfer Ratssaal statt, und das Duo singt und spielt Folk von irisch-amerikanischen Traditionals bis hin zu mitreißenden Eigenkompositionen. Zudem präsentieren Ian Mardon und Dylan Vaughn viele neue Songs, die auch auf ihrer aktuellen CD zu hören sind. Diese Gelegenheit, mit hochwertiger Musik einen auf- und anregenden Abend zu verleben, sollten Menschen, die Musik lieben, nicht verpassen.

Der Eintritt für das Konzert beträgt im Vorverkauf 10 Euro. Karten gibt es in Neu Wulmstorf im Bücherforum, Bahnhofstraße 20, bei PBG im Einkaufspark Vosshusen sowie im „Kleeblatt“, Bredenheider Weg 2. Restkarten (falls vorhanden) dann für 12 Euro an der Abendkasse. Auswärtige Besucher können sich wegen der Eintrittskarten bei der Kultur- und Vereinsbeauftragten der Gemeinde Neu Wulmstorf informieren (E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter der Mobilnummer 01 72-267 52 06).

Anzeige

Neuste Artikel

Marmstorfer Teichwette: Erste Spende an "mutige Kapitäne…

Rainer Rißmann und Ann-Kathrin Kaiser (vorn) vom Margarenhort freuen sich über die Spende der Marmstorfer Schützen vertreten durch König Sebastian Winter (mitte), Fritz Kübler (l.) und Helmut Franke. | Foto: Tapken

Marmstorf. Mit dem nötigen Abstand, aber dennoch nicht weniger fröhlich, übergaben jetzt Marmstorfs Schützenkönig S...

Weiterlesen

Digitalisierung im Bezirk Harburg schreitet nur zäh voran - Bloc…

Viktoria Ehlers möchte mit ihrer FDP-Fraktion die Digitalisierung im Bezirk Harburg vorantreiben. | Foto: ein

Harburg. Seit Jahren ist das Thema Video und Live Stream aus der Bezirksversammlung Harburg ein Streitthema. In der Coro...

Weiterlesen

Schwimmschulen: Wie es sich anfühlt, seit 10 Wochen nicht arbeit…

Ob Schwimmschulen im Juni wieder öffnen dürfen steht noch in den Sternen. | Foto: ein

Gastbeitrag. Auch die Schwimmschulen sind durch die Coronabeschränkungen schwer getroffen. Seit zehn Wochen haben sie g...

Weiterlesen

Diskothek Freudenhaus: 42,195 Stunden Pfingst-Musik-Marathon im L…

Von Pfings-Samstag bis Pfingst-Montag gibt es die voll Partyladung Musik von der diskothek Freudenhaus im Live-Stream. | Foto: Niels Kreller

Buxtehude. Zu einem Musik-Marathon an Pfingsten hat die Diskothek Freudenhaus in Buxtehude am Samstag in der Frühe Uhr ...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

Rückert rückt an: Seit 25 Jahren ist Andreas Schuhmann bei Arnold Rückert

Lars Rückert, Andreas Schuhmann und Firmengründer Arnold Rückert (v.L.) freuen sich über 25 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit im Heizungs- und Sanitärbetrieb Arnold Rückert GmbH.

Inserat. Ein besonderes Jubiläum konnte Heizungs- und Sanitärbetrieb Arnold Rückert GmbH im März feiern: Geschäftsf...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.