Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Tierpark Krüzen
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof

Niedrigseilgarten mit Slacklineanlage am Holzweg eingeweiht

Buchholz. Das Areal am Skaterpark in Buchholz ist um eine Attraktion reicher: Noch rechtzeitig zum Saisonstart ist eine Slacklineanlage samt mobilem Niedrigseilgarten eingeweiht worden. Realisiert wurde das Gemeinschaftsprojekt von Stadtjugendpflege, dem Fachdienst StadtGrün, Jugendrat und Metronom.

 

Die Idee dazu hatte Stadtjugendpflegerin Simone Düring. „Ein Niedrigseilgarten lässt sich wunderbar für gruppendynamische Prozesse und Interaktionen nutzen“, begründet Düring. Das Ganze mit einer Slackline zu kombinieren, habe sich angeboten. „Dadurch entsteht eine tolle Kombination aus Jugendarbeit, Freizeit und Erholung.“

 

Beim Jugendrat rannte Düring mit ihrem Vorschlag offene Türen ein. „Wir fanden die Idee total cool, dass man hier auch einen Slackline aufspannen kann“, sagt Jugendratsmitglied Zafer Otamatik Scheel. Deshalb hat es der Jugendrat gleich zu einem seiner Projekte gemacht und Geld aus seinem Budget für die Finanzierung der Line zur Verfügung gestellt. „So bekommen alle Jugendlichen die Möglichkeit, die Slacklineanlage zu nutzen“, sagt Dürings Kollegin, Stadtjugendpflegerin Sarah Teichmann. Überzeugt vom Konzept war auch das Bahnunternehmen Metronom, die den Niedrigseilgarten unter der Überschrift „Metronom tut Gutes“ mit 1800 Euro förderte. Den Rest der Kosten - die inklusive Aufbau rund 8500 Euro betrugen - übernahm die Stadt. „Eine schöne Anlage für die Jugendarbeit“, freut sich Baudezernent Stefan Niemöller. „Und eine echte Herausforderung für den Gleichgewichtssinn“, bilanziert der Buchholzer seinen Selbstversuch auf der Slackline.

 

Die gibt es kostenlos im Jugendzentrum bei den Stadtjugendpflegerinnen Sarah Teichmann und Simone Düring zum Ausleihen. Wer sich eine Slackline borgen möchte, muss mindestens zehn Jahre alt sein, bei Minderjährigen ist eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten notwendig. Ebenfalls können Vereine und Gruppen das Sportgerät haben. Vor jedem Verleih bauen die Stadtjugendpflegerinnen sie gemeinsam mit den Nutzern in spe einmal zur Probe auf. „Wir machen so eine Art Slackline-Benutzerschein“, sagt Düring. Spinnennetz, Hängeschlaufen und Co. des mobilen Niedrigseilgartens sind allerdings ausschließlich für Gruppen mit Anleiter gedacht. Kontakt: 0 41 81-21 43 11, simone.düDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Neuste Artikel

25 Jahre bei Arnold Rückert GmbH: Andreas Schröter feiert Jubiläu…

Feiert sein 25-jähriges  Jubiläum bei Arnold Rückert GmbH: Andreas Schröter. Die Geschäftsführer Lars Rückert (links) und Andreas Schuhmann gratulierten. | Foto: ein

Wilhelmsburg. Am 1. September 1994 war es, als der damals 21-jährige gelernte Zentralheizungs- und Lüftungsbauer Andreas...

Weiterlesen

Kreiskönigsball in Tostedt: Rosengarten-Aktive räumten kräftig ab

Die drei Erstplatzierten bei den Herren mit Partnern von links: Kreissportleiter Burghard Beecken, 2. Platz Stephan Sojka vom SV Fleestedt, Kreiskönig 2019/2020 Jens Ebeling vom SV Eckel, 3. Platz Frank Lemmermann vom SV Holvede und Kreissportleiter Eckhard Heinsen. | Foto: ein

Tostedt. Jens Ebeling, Präsident des Schützenvereins Eckel, und Katrin Dekker-Renck aus Vahrendorf strahlten während der...

Weiterlesen

Unfall auf der Stader Straße mit drei Verletzten

Drei Leichtverletzte gab es bei einem Unfall am Sonntag auf der Stader Straße. | Foto: André Lenthe Fotografie

Heimfeld. Ein Verkehrsunfall mit drei Verletzten, darunter ein sechsjähriges Kind, ereignete sich am Sonntagmittag gegen...

Weiterlesen

Beziehungsdrama in Heimfeld: Zwei Schwerverletzte

Zwei Schwerverletzte gab es in der Nacht auf Sonntag bei einem Beziehungsrama in Heimfeld. | Foto: Symbolbild

Heimfeld. Bei einem Streit zwischen einem 43-jährigen Mann und seiner 32-jährigen ehemaligen Partnerin wurden in der Nac...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Reopening nach großer Renovierung im Clever Fit Neugraben! Nun mit großem Functional-Bereich und Power Plate

Laura Bull von clever fit Neugraben freut sich auf Fitness-Interessierte.

Inserat. Seit über sechs Jahren sorg clever fit im Neugrabener SEZ dafür, dass immer mehr Menschen zu ihrer Traumfigur k...

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung