Trauerhaus Kirste Bestatungen
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Tierpark Krüzen
Handelshof
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt

DRK Harburg als familienfreundlicher Arbeitgeber re-zertifiziert

Harburg/Berlin. Mit mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die aktuell in mehr als 60 verschiedenen Einrichtungen und Projekten aktiv sind, zählt das Harburger Rote Kreuz zu einem der größten Arbeitgeber in Süderelbe.

Für seine engagierte Personalpolitik hat der Kreisverband jetzt zum dritten Mal hintereinander die Zertifizierung beim Audit „berufundfamilie“ erreichen, dem Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey als Schirmherrin vorsteht.

In dieser Woche wurden die Zertifikate im Maritim Hotel in Berlin-Tiergarten überreicht. Für den Kreisverband war es der dritte Durchlauf in Folge: Seit 2013 trägt das Harburger Rote Kreuz das Zertifikat und darf es nun für drei weitere Jahre führen. Die Auditierung der berufundfamilie Service GmbH erstreckte sich über zwölf Monate und beinhaltete die Prüfung der „familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik“, die es gilt, jetzt weiterzuführen.

„Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist bei uns nicht nur eine Marketing-Floskel“, erklärt Karin Bischoff, stellvertretender DRK-Vorstand, die Strategie. „Uns ist bewusst, dass es heute herausfordernder ist als jemals zuvor, im sozialen Bereich gute Arbeit zu leisten. Zugleich sehen wir, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ganz unterschiedliche Wünsche bei ihrer Familienorientierung äußern.“

Der Kreisverband entwickelte daraus verschiedene Angebote und individuelle Lösungen. Karin Bischoff: „Wir haben einiges auf den Weg gebracht, um uns als Arbeitgeber zukunftsfähig aufzustellen und mit besonderen Pluspunkten zu positionieren. Angesichts des bundesweiten Fachkräftemangels im Bereich Rettungsdienst, Pflege und Kinderbetreuung heben wir uns damit von Mitbewerbern ab und bieten mehr Vorteile als andere.“

Zu den Extras gehören unter anderem flexible Arbeitszeiten, ein Platz in einer DRK-Kita sowie ein Arbeitgeber-Zuschuss für die Betreuungskosten, für öffentliche Verkehrsmittel und eine betriebliche Altersvorsorge. Auch Ausbildungsmodelle in Teilzeit, die Nutzung der hauseigenen Sozialstation und Freistellungen für Familien- und Pflegezeiten zählen dazu.

Im vergangenen Jahr wurden zudem ein Qualitätsmanagement, ein Prämiensystem für Mitarbeiter und Sabbaticals bzw. Lebensarbeitszeitkonten eingeführt. Für weitere Infos: www.drk-harburg.hamburg.

Neuste Artikel

25 Jahre bei Arnold Rückert GmbH: Andreas Schröter feiert Jubiläu…

Feiert sein 25-jähriges  Jubiläum bei Arnold Rückert GmbH: Andreas Schröter. Die Geschäftsführer Lars Rückert (links) und Andreas Schuhmann gratulierten. | Foto: ein

Wilhelmsburg. Am 1. September 1994 war es, als der damals 21-jährige gelernte Zentralheizungs- und Lüftungsbauer Andreas...

Weiterlesen

Kreiskönigsball in Tostedt: Rosengarten-Aktive räumten kräftig ab

Die drei Erstplatzierten bei den Herren mit Partnern von links: Kreissportleiter Burghard Beecken, 2. Platz Stephan Sojka vom SV Fleestedt, Kreiskönig 2019/2020 Jens Ebeling vom SV Eckel, 3. Platz Frank Lemmermann vom SV Holvede und Kreissportleiter Eckhard Heinsen. | Foto: ein

Tostedt. Jens Ebeling, Präsident des Schützenvereins Eckel, und Katrin Dekker-Renck aus Vahrendorf strahlten während der...

Weiterlesen

Unfall auf der Stader Straße mit drei Verletzten

Drei Leichtverletzte gab es bei einem Unfall am Sonntag auf der Stader Straße. | Foto: André Lenthe Fotografie

Heimfeld. Ein Verkehrsunfall mit drei Verletzten, darunter ein sechsjähriges Kind, ereignete sich am Sonntagmittag gegen...

Weiterlesen

Beziehungsdrama in Heimfeld: Zwei Schwerverletzte

Zwei Schwerverletzte gab es in der Nacht auf Sonntag bei einem Beziehungsrama in Heimfeld. | Foto: Symbolbild

Heimfeld. Bei einem Streit zwischen einem 43-jährigen Mann und seiner 32-jährigen ehemaligen Partnerin wurden in der Nac...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Oktoberfest bei BMW: B&K in Harburg präsentiert die neuen Modelle!

Beim Oktoberfest präsentiert BMW B&K in Harburg den neuen BMW 1er und den neuen BMW 3er Touring.

Inserat. Am 28. und 29. September geht es bei BMW B&K in der Buxtehuder Straße beim Oktoberfest rund: Stars sind der...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung