Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt

HNT nimmt Sportbetrieb wieder auf

Auf dem Sportplatz Opferbergkann wieder trainiert werden. | Foto: HNT

Hausbruch-Neugraben. Die Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) läuft sich wieder warm: In dieser Woche hat Süderelbes größter Sportverein seinen Betrieb wieder aufgenommen. Durch die Lockerung der städtischen Corona-Verordnung konnten zunächst die HNT-Tennisspieler, im Laufe der Woche dann auch weitere Abteilungen mit ersten Angeboten starten. „Wir wollen möglichst schnell wieder möglichst viele unserer Mitglieder in Bewegung bringen“, erklärt HNT-Pressemitarbeiter Alexander Mohr. „Dafür verlegen wir jetzt viele Angebote nach draußen. Das kann aber nur schrittweise, im Rahmen der bestehenden Möglichkeiten und unter ständiger Einhaltung der wichtigen Abstands- und Hygieneregeln erfolgen.“

Bei der HNT zieht es jetzt auch klassische „Hallenbewohner“ ins Freie. Dazu gehören zum Beispiel die Line Dancer oder auch die Abteilung „Ski & Surf“. Beide trainieren sonst ausschließlich in der Halle. Da diese aber weiterhin gesperrt bleiben, gibt es nun alternative Einheiten auf der Sportanlage am Opferberg. Dabei gelten natürlich die für den Sport im Freien in diesen Tagen so wichtigen Vorgaben: Keinerlei Körperkontakt und immer den Mindestabstand einhalten. „Unter diesen Umständen müssen sich unsere Abteilungen natürlich teilweise ganz neue Übungen und Trainingsformen einfallen lassen“, sagt Mohr. „Aber dank unserer kreativen Trainerinnen und Trainern sowie der Vorgaben der einzelnen Sportverbände gelingt das schon sehr gut.“

Anzeige

Auch das HNT-Vereins-Fitnessstudio in Neugraben geht diesen Weg. Da die Türen des frisch renovierten „FitHus“ noch geschlossen bleiben müssen, werden einige der Fitnesskurse auf Zeit nach draußen verlegt. Die FitHus-Mitglieder werden sich nun ab kommenden Montag auf der großen Wiese direkt gegenüber auspowern können.

In den kommenden Tagen wollen noch weitere HNT-Abteilungen wieder mit ersten Outdoor-Angeboten starten. Auf ihrer Internetseite informiert die HNT unter www.hntonline.de/restart, welche Sportarten schon wieder aktiv sind. In Kürze soll es auch wieder Kursangebote für Nichtmitglieder geben. „Wir sind da noch in den letzten Zügen der Planung“, sagt Mohr.

„Auf jeden Fall werden wir in der letzten Mai-Woche mit mehreren Laufgruppen starten, voraussichtlich am Dienstag-, Donnerstag- und Freitagabend. Da wird was für Anfänger und Fortgeschrittene dabei sein und die Aktiven dürfen sich auf Läufe durch die tolle Landschaft hinter unserem Sportplatz Opferberg freuen.“ Sobald die Planung abgeschlossen ist, können die Laufgruppen auf der Internetseite der HNT gebucht werden.

Anzeige

Neuste Artikel

Erstes Open Air Festival in Harburg am Samstag

MKKB macht es möglich: Am Samstag steigt das erste Open Air Musikfestival während der Coronazeit in Harburg. | Foto: ein

Harburg. Am Samstag, 15. August, findet auf dem Schwarzenberg das erste Open Air Festival während der Corona-Pandemie s...

Weiterlesen

Sommerlicher „Pflanzenmarkt – Spezial 2020“ am Kiekeberg

Ehestorf. Am Sonnabend und Sonntag, 29. und 30. August, findet im Freilichtmuseum am Kiekeberg der spätsommerliche „P...

Weiterlesen

Eckhart Friedrich ist neuer Pastor der St. Johannis-Kirchengemein…

Pastor Eckhart Friedrich vor der Buchholzer St. Johanniskirche. | Foto: C. Wöhling

Buchholz. „Oft werde ich gefragt, ‚woran glaubst Du?‘ Aber diese Frage stellt sich für mich eigentlich nicht. Den...

Weiterlesen

Formularlotsen in Buchholz und Umgebung gesucht

Johannes Mantzel ist Migrationsberater des Diakonischen Werks der Ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen am Standort Buchholz. | Foto: C. Wöhling

Buchholz. Wohngeld, Kindergeld, Jobcenter-Leistungen. Nicht immer ist es einfach, diese Formulare richtig auszufüllen. ...

Weiterlesen

Inserate

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

Königliche Steinofenpizza – Marmstorfs Schützenkönig Sebastian Winter ist jetzt im Restaurant Nova

Marmstorfs Schützenkönig Sebastian „Basti“ Winter (links) und Zamim Shah freuen sich über die neue Steinofenpizza im Nova Restaurant in Marmstorf.

Inserat. Die vergangenen Wochen hat das Restaurant Nova im Schützenhof Marmstorf gut genutzt und sich auf die Wiederer...

Es ist nie zu früh für ein Testament: Mit dem ERB-O-MAT gestalten Sie Ihr Testament selber – rechtssicher und flexibel

Kai Sudmann ist Fachanwalt für Erbrecht und hat im Laufe seines Berufslebens viele Menschen bei der Ausgestaltung ihres Testaments beraten.

Inserat. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was mit Ihrem Lebenswerk geschehen soll, wenn Sie einmal nicht meh...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.