Rieckhof Eventplaner
Bellandris Matthies Gartencenter
Trauerhaus Kirste Bestatungen

64. Laternenumzug des Spielmannszugs des Schützenverein Rönneburg

Laternenumzug in Rönneburg. | Foto: ein

Rönneburg. "Laterne, Laterne! Sonne, Mond und Sterne." Der Spielmannszug Rönneburg lädt
zu seinem bei Alt und Jung beliebten Laternenumzug ein, der bereits seit 64 Jahren veranstaltet wird.
Als besondere Gäste beim Rönneburger Laternenumzug werden die wichtigsten unter ihnen
freudig erwartet - die zahlreichen Kinder mit ihren bunt geschmückten Laternen.

Mit den klassischen Liedern wie „Laterne, Laterne“ und „Ich geh mit meiner Laterne“ und vielen anderen Klassikern freut sich der Vorstand der Rönneburger Schützen und lädt die Rönneburger und Harburger recht herzlich ein, am Laternenumzug am Donnerstag, 18. Oktober, teilzunehmen. „Wir freuen uns bereits jetzt auf dieses wichtige und beliebte Event. Zusammen mit den Kindern, den Eltern, Großeltern, Freunden und Bekannten möchten wir für einen tollen Laternenumzug und
einen schönen Abend sorgen“, sagt die musikalische Leiterin Karin Koch.

Der Laternenumzug beginnt um 19 Uhr (Abmarsch). Treffpunkt ist der Festplatz Küstersweg 15, direkt beim Schützenheim Rönneburg. Bereits ab 18 Uhr ist auf dem Festplatz für das leibliche Wohl gesorgt und für die mitgebrachten
Laternen gibt es eine "süße" Überraschung. Ob jung oder junggeblieben. Von nah oder fern. Der Spielmannszug und der Schützenverein Rönneburg freuen sich auf zahlreiche Gäste.
.

Werbung

Neuste Artikel

Eltern prügeln sich auf Sportplatz – Zwei Verletzte

Ein Mann musste nach nach der Schlägerei mit einer Platzwunde ins Krankanhaus gebracht werden. | Foto: HamburgNews

Eißendorf. Erst stritten die Kinder, dann eskalierte die Situation: Am Freitagnachmittag kam es gegen 17:18 Uhr auf dem...

Weiterlesen

Beratung im Harburg Huus: Raus aus der Obdachlosigkeit

Erfolgreicher Netzwerker: DRK-Sozialarbeiter Henning Eberhardt, Harburg-Huus | Foto: DRK Hamburg-Harburg.e.V.

Harburg. Eine UNterkunft für die Nacht - das ist für Obdachlose das Harburg Huus des DRK Harburg in den drei Jahren se...

Weiterlesen

Coronaschnelltests jetzt auch in Marmstorf möglich

Emina Bostelmann und Hamid Shah begrüßen die Kunden im Corona-Schnelltestzentrum in Marmstorf, dem Restaurant Nova. | Foto: Niels Kreller

Marmstorf. Auch Marmstorf hat jetzt ein Corona-Schnelltestzentrum: Am Mittwoch eröffnete es im Restaurant Nova, dem ehe...

Weiterlesen

Pandemie als lustiges und buntes Event? Kampagne gegen hohe Inzid…

Stelzenläufer verteilten in der Harburger Innenstadt Flyer und Masken. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Am heutigen Donnerstag gaben die grüne Bezirkssenatorin Katharina Fegebank und Bezirksamtsleiterin Sophie Fred...

Weiterlesen

Inserate

Guter Zeitpunkt für Immobilienverkauf: TeamNord Immobilien GmbH berät kompetent

Jeanette Böhm von der TeamNord Immobilien GmbH bietet Ihnen eine kostenlose Werteinschätzung und fachkundige Beratung.

Inserat. Wer seine Immobilie verkaufen will, erwischt eine gute Zeit: Die Preise und die Nachfrage sind hoch. Auch währ...

FRIDA: Keimfreie Luft und Oberflächen im ganzen Raum

Keimfreie Luft und Oberflächen im ganzen Raum? Sven Viebrock von Viebrock Haussicherung berät seine Kunden gerne zu FRIDA (Frische Desinfizierte Atemluft).

Inserat. Für viele Unternehmer stellt sich seit rund einem Jahr eine neue Frage. Wie kann man seinen Angestellten und G...

Kock&Sack liefert Schnelltests an Behörden und Unternehmen

Marcel Sack (rechts), Luca Damm (links) und Niklas Quast (Mitte) sind froh, dass die ersten 200.000 Corona-Schnelltests eingetroffen sind.

Inserat. Endlich sind sie da: 200.000 Corona-Schnelltests kamen in der vergangenen Woche beim Harburger Traditionsuntern...