Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Rieckhof Eventplaner
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Geld für das Harburg-Huus - Bridge-Clubs Harburg-Süderelbe und Buchholz spenden 1.270 Euro

Harburg-Huus-Leiter Thorben Goebel-Hansen (links) nahm die Spende von Sigrid Lange, Gertrud Nehring und Bodo Lagemann entgegen. | Foto: ein/ DRK-Kreisverband Hamburg-Harburg e.V.

Harburg/Buchholz. Nicht nur beim Kartenspielen, auch im Leben wechseln sich Phasen von Glück und Erfolg ab mit Momenten, in denen nichts richtig zu gelingen scheint. Für Menschen, die in einem solchen Moment ihre Wohnung und den festen Tritt im Leben verloren haben, hat der DRK-Kreisverband Hamburg-Harburg im Sommer 2018 das Harburg-Huus für Obdachlose eröffnet.

Jetzt konnte der Leiter der DRK-Einrichtung sich über eine großzügige Spende von Bridge-Spielern freuen: Insgesamt 1.270 Euro überreichten Sigrid Lange und Bodo Lagemann vom Bridge-Club Harburg-Süderelbe sowie Gertrud Nehring vom Bridge-Club Buchholz.

Die drei Bridge-Spieler waren zur Spendenübergabe persönlich ins Harburg-Huus im Außenmühlenweg gekommen. Nach einem Rundgang zusammen mit Einrichtungsleiter Thorben Goebel-Hansen und der DRK-Spendenbeauftragten Petra Weiss zeigen sie sich überzeugt, dass die Spendensumme hier gut investiert ist. Rund 1.000 Euro waren durch Startgelder sowie Spenden beim Bridgeturnier des Bridge-Clubs Harburg-Süderelbe e.V. am 6. Mai im Privathotel Lindtner in Heimfeld zusammen­gekommen, bei dem 80 begeisterte Bridge-Spieler zum Reizen und Abspielen antraten. Das Turnier findet seit mehr als 20 Jahren statt und kommt immer auch gemeinnützigen Zwecken im Süderelberaum zugute.

Diesmal hatte sich Sigrid Lange, langjähriges Mitglied des Bridge-Clubs Harburg-Süderelbe, für das Harburg-Huus als Empfänger der Spende stark gemacht. Auch der Buchholzer Bridge-Club e.V., vertreten durch Gertrud Nehring, wollte helfen und sammelte in vier Wochen an den Spieltagen 230 Euro Spenden von seinen Mitgliedern ein.

„Wir bedanken uns von ganzem Herzen für diese großzügige Unterstützung. Sie hilft uns dabei, wohnungslosen Menschen in Harburg weiterhin nicht nur ein sicheres Bett für die Nacht, Dusch- und Waschmöglichkeiten anzubieten, sondern auch Beratung und Unterstützung, damit sie ihren Alltag wieder in geordnete Bahnen lenken können“, erklärte Thorben Goebel-Hansen.

Das Harburg-Huus bekommt keine öffentlichen Zuschüsse und ist deshalb dringend auf Spenden angewiesen. Die Einrichtung bietet 15 Schlafplätze für Männer und Frauen, auch mit Hund, sowie eine Tagesaufenthaltsstätte mit Sozialberatung und weiteren Angeboten.

Spendenkonto Harburg-Huus

Hamburger Sparkasse
IBAN: DE 7720 0505 5012 6222 7539
BIC: HASPDEHHXXX
Kennwort: Harburg-Huus

Neuste Artikel

Delta Doppelkorn rocken wieder!

Delta Doppelkorn rockten am Freitag in neuer Besetzung im The Old Dubliner. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Laut, schmutzig, Harburg. Nein, gemeint sind damit nicht die Straßen des Bezirks, sondern die Harburger Band De...

Weiterlesen

Der Rieckhof feiert: 35 Jahre live und im Herzen Harburgs

Das Team des Rieckhof freut sich, mit den Gästen 35 Jahre Erfolgsgeschichte zu feiern: Silke Fiehn, Jan Permien, Jörn Hansen und Ulrike Niß. | Foto: Niels Kreller

Harburg. 35 Jahre live und im Herzen Harburgs – der Rieckhof, Harburgs Kulturzentrum, feiert Jubiläum. Und seit dem Nove...

Weiterlesen

Gemeinsam erfolgreich - Sparkasse Harburg-Buxtehude sponsert die …

 Die erfolgreichen Handball-Herren der HSG Seevetal zu Besuch bei Rabea Scheidat (Bildmitte) im Beratungscenterder Sparkasse Harburg-Buxtehude in Hittfeld. | Foto: ein

Harburg/Seevetal. Am achten Spieltag hat es nun auch die Handball-Herren der HSG Seevetal erwischt: im Spitzenspiel beim...

Weiterlesen

Königsball des Schützenvereins Hausbruch war wieder ein stimmungs…

Das Hausbrucher Königsteam: Adjutant Folker Heinecke (von links) mit Alette Nguyen, König Hartmut Rust, Nicola Elkereit und Adjutant Daniel Posyniak mit Ehefrau Melanie. | Foto: ein

Hausbruch. Im festlich mit grün-weißen Luftballons geschmücktem Festsaal im Landhaus Jägerhof fand traditionell der Köni...

Weiterlesen

Inserate

Reopening nach großer Renovierung im Clever Fit Neugraben! Nun mit großem Functional-Bereich und Power Plate

Laura Bull von clever fit Neugraben freut sich auf Fitness-Interessierte.

Inserat. Seit über sechs Jahren sorg clever fit im Neugrabener SEZ dafür, dass immer mehr Menschen zu ihrer Traumfigur k...

Wellness Lounge Seevetal: Wellness für die Seele

Freuen sich auf ihre Kundinnen und Kunden in der Wellness Lounge Seevetal in Ramelsloh: Katja Görg, Violetta Wollny, Maria Taveras Harms, Tanja Mildner und Olga van Dijk (v.L.).

Inserat. Sich wieder einmal etwas gönnen und es sich richtig gut gehen lassen. Das ist es, was Katja Görg, Olga van Dijk...

Nun ist es also endgültig so weit: SPORT-SANDER, das Traditionsgeschäft in Hamburg-Harburg, schließt seine Türen.

Ulrike und Henning Sander sagen Tschüss.

Inserat. Gegründet wurde SPORT-SANDER im Jahre 1928 von Frieda und Willy Sander. Nun, 91 Jahre später haben wir uns aus ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung