Handy Welt
Harburg Arcaden
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Panthera Rodizio - Original brasilianisches Spezialitäten-Restaurant seit 1991 in Hamburg und Harburg
Rieckhof Eventplaner
Harburg Arcaden
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Formularlotsen in Buchholz und Umgebung gesucht

Johannes Mantzel ist Migrationsberater des Diakonischen Werks der Ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen am Standort Buchholz. | Foto: C. Wöhling

Buchholz. Wohngeld, Kindergeld, Jobcenter-Leistungen. Nicht immer ist es einfach, diese Formulare richtig auszufüllen. Besonders dann nicht, wenn man die deutsche Sprache nicht beherrscht. „Wir suchen Frauen und Männer in Buchholz und Umgebung, die Menschen mit Migrationshintergrund ehrenamtlich beim Ausfüllen von solchen Formularen helfen“, sagt Ines Appel, eine der Geschäftsführer des Diakonischen Werkes der Ev.luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen. Start des Projekts soll im September sein.

Die Migrationsberatung am Diakonie-Standort in Buchholz unterstützt Menschen mit Migrationshintergrund auf ihrem Weg in den Alltag in Deutschland und begleitet sie im Integrationsprozess. „Mit dem neuen Projekt unterstützen Ehrenamtliche beim Ausfüllen von Anträgen.“ Dafür werden sie vorab kostenlos geschult. „Wir geben Grundinformationen über die soziale Infrastruktur und Behördenwege, Angebote der Diakonie und anderer Träger und erklären jedes Formular ganz genau.“ Über die Zeit gibt es einen regelmäßigen Austausch mit den hauptamtlichen Beratern. Ziel ist es, dass die Ratsuchenden Stück für Stück lernen, wie sie die Formulare selbst richtig ausfüllen.

„Viele Ratsuchende verfügen über begrenzte Deutschkenntnisse. Falls es zu Problemen kommt, ist die Zusammenarbeit mit Sprachmittlern, etwa unseren Kulturlotsen oder Stadtteileltern, möglich“, sagt Ines Appel. Die Mitarbeit von zwei bis vier Stunden pro Woche für die Dauer von sechs bis zwölf Monaten ist gewünscht. Eine Unfall- und Haftpflichtversicherung im Rahmen der Einsätze ist gegeben.

Wer ehrenamtlich als Formularlotse in der Migrationsberatung helfen will, melde sich bitte beim Diakonischen Werk der Ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen, Neue Straße 8, 21244 Buchholz, Telefon: 0 41 81/36216 oder per Mailan: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anzeige

Neuste Artikel

Gelebte Geschichte: Darsteller kochen im Freilichtmuseum Kartoffe…

So wurde 1804 beim Kochen im Heidehof gekocht. | Foto: FLMK

Ehestorf. Zum letzten Mal in diesem Jahr sehen Besucher des Freilichtmuseums am Kiekeberg die Gelebte Geschichte-Vorfüh...

Weiterlesen

Corona-Fälle im Krankenhaus Buchholz

Im Krankenhaus Buchholz gibt es Coronafälle beim Personal. Foto: pixabay

Buchholz. Vier Mitarbeiter des Krankenhauses in Buchholz sind positiv auf das Cornavirus getestet worden. Das gab der La...

Weiterlesen

Schwerer Unfall: Ersthelfer entdecken PKW-Wrack

Am Donnerstagmorgen entdeckten zwei Autofahrer das Wrack des 22-jährigen auf der K15 bei Tostedt. | Foto: JOTO

Tostedt. Bei seinen beiden aufmerksamen Ersthelfern kann sich ein 22-jähriger Autofahrer bedanken. Die beiden fuhren am...

Weiterlesen

Trickbetrüger festgenommen: Zwei falsche Polizisten geschnappt

Hausbruch. Sie gaben sich als Polizisten aus - nun wurden am Dienstagabend eine 20-jährige Frau und ein 29 Jahre alter ...

Weiterlesen

Inserate

Verstärkung für die Physiotherapie im Centrum

Lutz Hemmerling (2.v.L.) freut sich über die Verstärkung für das Team der Physiotherapie im Centrum durch Tom Sander, Selma Schmiedefeld und Marko Pesic (v.L.n.R.).

Inserat. Das große Physiotherapeuten-Team am Harburger Ring bekommt die gewünschte Verstärkung. Neben einer Therapeut...

Königliche Steinofenpizza – Marmstorfs Schützenkönig Sebastian Winter ist jetzt im Restaurant Nova

Marmstorfs Schützenkönig Sebastian „Basti“ Winter (links) und Zamim Shah freuen sich über die neue Steinofenpizza im Nova Restaurant in Marmstorf.

Inserat. Die vergangenen Wochen hat das Restaurant Nova im Schützenhof Marmstorf gut genutzt und sich auf die Wiederer...

Der direkte Weg zur Physiotherapie-Behandlung

Therapeut Daniel Steiffert von der Physiotherapie im Centrum in Harburg ist Master of Public Health (MPH) und Heilpraktiker für den Bereich Physiotherapie.

Inserat. Physiotherapie gibt es grundsätzlich nur auf ärztliche Verordnung hin, also mit Rezept. In der Physiotherapie...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.