Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Harburg Arcaden - Artenvielfalt
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Harburger Kulturtag 2020

13 neue Feuerwehrleute für den Feuerwehrdienst in der Gemeinde Rosengarten ausgebildet

Iddensen. 13 neue Feuerwehrleute sind jetzt in einer fünfwöchigen Ausbildung im Rahmen des Truppmann 1 Lehrgangs in der Gemeinde Rosengarten ausgebildet und mit allen Grundlagen des Feuerwehrdienstes vertraut gemacht worden. Ein mehrköpfiges Ausbildungsteam mit dem Gemeinde-Ausbildungsleiter Hans-Peter Thomas aus Vahrendorf an der Spitze bildete die jungen Männer und Frauen in Theorie und Praxis auf und lehrte die ersten Grundlagen für den aktiven Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr. In 25 Stunden Theorie erlernten die Nachwuchs-Feuerwehrleute dabei unter anderem rechtliche Grundlagen für den Feuerwehrdienst, einsatztaktische Vorgehensweisen im Brand- und Hilfeleistungsfall, das Erkennen und Verhalten von und bei Gefahren oder den Verbrennungsvorgang In der praktischen Ausbildung mit insgesamt 31 Stunden legte das Ausbildungsteam besonderen Wert auf die richtige Handhabung der feuerwehrgängigen, tragbaren Leitern sowie die einzelnen Aufgaben der Retter beim Lösch- und Hilfeleistungseinsatz.

Die Lehrgangsabnahme erfolgte auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Iddensen. Unter den Augen von Kreis-Ausbildungsleiter Ralf vom Lehn aus Egestorf, seinem Vertreter Michael Gade aus Borstel und dem stellvertretenden Abschnittsleiter Michael Bulst aus Neu Wulmstorf legten die jungen Feuerwehrmänner und –freuen ihre Prüfung ab und überzeugten mit guten bis sehr guten Leistungen. Dieses würdigte auch Rosengartens Gemeindebrandmeister Stephan Wilhelmi aus Eckel, der die jungen, ausgebildeten Feuerwehrleute im Anschluss im Einsatzdienst der Feuerwehren der Gemeinde Rosengarten begrüßte.

Die weitere Ausbildung der jungen Männer und Frauen erfolgt nun in den einzelnen Ortsfeuerwehren. Sämtliche Übungs- und Ausbildungseinheiten und auch die Lehrgangsabnahme wurden dabei unter der Einhaltung aller aufgrund der Corona-Pandemie geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen durchgeführt.

Anzeige

Neuste Artikel

Vermisst: 95-jährige Seniorin aus Jesteburg

Landkreis Harburg. Seit Sonntag (25. Oktober 2020) wird die 95*-jährige Elisabeth B. aus Jesteburg vermisst. Sie wurde ...

Weiterlesen

Viele Besucher beim Verkaufsoffenen Sonntag in Harburg - es gab a…

100 Schals sollen es bis Weihnachten für Obdachlose werden. Zusammen mit dem BHH Sozialkontor hat das Habibi Atelier in den Harburg Arcaden die Aktion ins Leben gerufen. Dort gibt es noch gespendete Wolle, um weiterzustricken. | Foto: ein

Harburg. Trotz richtigem Herbstwetter nutzten am Sonntag viele tausend Besucher die Gelegenheit, beim Verkaufsoffenen So...

Weiterlesen

Der Spielplatz im Freilichtmuseum am Kiekeberg ist wie neu

Für die jungen Besucher hat das Freilichtmuseum am Kiekeberg jetzt den Spielplatzmit neuen Geräten ausgestattet. | Foto. FLMK

Ehestorf. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf lockt Besucher nicht nur mit spannenden Ausstellungen und mehr al...

Weiterlesen

Neu Wulmstorfs Bürgermeister Rosenzweig mahnt beim TVV zur Einha…

Erwartungsgemäß wiedergewählt: Joachim Czychy, langjähriger Präsident des TVV Neu Wulmstorf. | Foto: ein

Neu Wulmstorf. Das war schon komisch, als sich jetzt in der Aula der Hauptschule 31 Stimmberechtigte mit 1,50 Meter Abst...

Weiterlesen

Inserate

Königliche Steinofenpizza – Marmstorfs Schützenkönig Sebastian Winter ist jetzt im Restaurant Nova

Marmstorfs Schützenkönig Sebastian „Basti“ Winter (links) und Zamim Shah freuen sich über die neue Steinofenpizza im Nova Restaurant in Marmstorf.

Inserat. Die vergangenen Wochen hat das Restaurant Nova im Schützenhof Marmstorf gut genutzt und sich auf die Wiederer...

Es ist nie zu früh für ein Testament: Mit dem ERB-O-MAT gestalten Sie Ihr Testament selber – rechtssicher und flexibel

Kai Sudmann ist Fachanwalt für Erbrecht und hat im Laufe seines Berufslebens viele Menschen bei der Ausgestaltung ihres Testaments beraten.

Inserat. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was mit Ihrem Lebenswerk geschehen soll, wenn Sie einmal nicht meh...

Verstärkung für die Physiotherapie im Centrum

Lutz Hemmerling (2.v.L.) freut sich über die Verstärkung für das Team der Physiotherapie im Centrum durch Tom Sander, Selma Schmiedefeld und Marko Pesic (v.L.n.R.).

Inserat. Das große Physiotherapeuten-Team am Harburger Ring bekommt die gewünschte Verstärkung. Neben einer Therapeut...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.