Rieckhof Eventplaner
Bellandris Matthies Gartencenter
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Geheimtipp: Maika Rose veröffentlicht Debüt-Single

Sie ist - noch - ein Geheimtipp unter den vielversprechenden Sängerinnen im Norden Deutschlands: Maika Rose, aufgewachsen zunächst in England und nach der Einschulung in Vahrendorf. | Foto: ein

Harburg. Sie ist - noch - ein Geheimtipp unter den vielversprechenden Sängerinnen im Norden Deutschlands: Maika Rose, aufgewachsen zunächst in England und nach der Einschulung in Vahrendorf - gewissermaßen zwischen dem Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf und dem Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf. Nach langen und intensiven Vorbereitungen hat sie jetzt ihr Erstlingswerk herausgebracht "Your Smile", taufrisch erschienen und in Kürze unter www.maikarose.com/link-tree zu erleben.

Maika ist eine Songwriterin aus Leidenschaft. Sie ist bilingual mit Englisch und Deutsch aufgewachsen und singt gleichermaßen gerne in beiden Sprachen. Ihre Musik ist anschaulich und warm und hüllt Freunde dieses Musikstils gewissermaßen in das Erlebnis des Geschichtenerzählens ein. Die Musik legt ihre Arme um sie und lädt sie herzlich ein, die Emotionen der Freuden und der Leiden des Lebens zu erleben. Es ist ein Ort, um zerbrechlich zu sein und verstanden zu werden.

Sie nimmt ihre Zuhörer mit auf eine Reise, die ihnen helfen soll, die Geschichte hinter der Musik zu fühlen und mit ihr zu interagieren. Ihre Lieder sind Musik, die an ihre innere Leere anknüpft.

Die Sängerin, die schon als junge Schülerin in einigen Theaterstücken auf der Bühne stand, wurde schon als Kind und Jugendliche von populären und bahnbrechenden Liedermachern beeinflusst - von Kate Bush bis Queen, Menschen, die aufrüttelnde Musik schrieben und provokante Interpreten waren. Sie verbindet mit ihnen das Gefühl, einen frischen Sound zu bringen, der nicht in die Normen passt, aber dennoch sehr mainstreamig sein kann.

Werbung



Maikas vielfältiger eigener Gesangsstil ist deutlich geprägt von Dynamik, Lyrik und viel Sinn für das Theatralische. Angezogen von der Idee, dass lyrischer Tanz sich auf die Texte und das Geschichtenerzählen konzentriert, wollte Maika ein Video herausbringen, das eine andere Ebene zu ihrer Musik bringt. Der Tanz ermöglicht es ihr, Dinge zu betonen, die sie für wichtig hält, und er lässt einen ihre Musik anders hören.

Es ist anti des Offensichtlichen. Der lyrische Tanz folgt der Musik - nicht andersherum. Sie ist nicht hier, um sich anzupassen, sondern um sich selbst und ihre Musik aus dem Offensichtlichen herauszuholen und das Neue zu entdecken.

Ihre kommende Debüt-Single "Your Smile" ist Teil einer EP, die im Laufe dieses Jahres erscheinen soll. Die EP ist ein Ausdruck ihrer selbst, der sich bequem zwischen den Bereichen Lyrical Pop und Singer-Songwriter ansiedelt und sich in Richtung Art-Pop und Avant-Pop bewegt. "Your Smile" ist brandneu veröffentlicht worden und ist einer der helleren Songs der EP. Seine Harmonien und der Gesang unterstreichen gekonnt die Geschichte einer unerwiderten Liebe. Das dazugehörige Video erzählt ihre Geschichte durch die Linse des Lyrical Dance.



Werbung



"Your Smile" nimmt ihre Hörer mit auf eine Reise des Aufwachens und Wachstums im Rahmen der Geschichte einer unerwiderten Liebe und hinterlässt ein Gefühl von Kraft und Freiheit, wenn auch ein wenig Wehmut für das, was hätte sein können.

Das erste Video will Maika Rose nicht crowdfunden, aber die nächsten Videos schon. Das Video für die kommende Single will die Künstlerin dann aber crowdfunden. Sie will via einer Website dafür Spenden sammeln. Mehr dazu auf www.maikarose.com und www.instagram.com/maikarose_.

Werbung

Neuste Artikel

Eltern prügeln sich auf Sportplatz – Zwei Verletzte

Ein Mann musste nach nach der Schlägerei mit einer Platzwunde ins Krankanhaus gebracht werden. | Foto: HamburgNews

Eißendorf. Erst stritten die Kinder, dann eskalierte die Situation: Am Freitagnachmittag kam es gegen 17:18 Uhr auf dem...

Weiterlesen

Beratung im Harburg Huus: Raus aus der Obdachlosigkeit

Erfolgreicher Netzwerker: DRK-Sozialarbeiter Henning Eberhardt, Harburg-Huus | Foto: DRK Hamburg-Harburg.e.V.

Harburg. Eine UNterkunft für die Nacht - das ist für Obdachlose das Harburg Huus des DRK Harburg in den drei Jahren se...

Weiterlesen

Coronaschnelltests jetzt auch in Marmstorf möglich

Emina Bostelmann und Hamid Shah begrüßen die Kunden im Corona-Schnelltestzentrum in Marmstorf, dem Restaurant Nova. | Foto: Niels Kreller

Marmstorf. Auch Marmstorf hat jetzt ein Corona-Schnelltestzentrum: Am Mittwoch eröffnete es im Restaurant Nova, dem ehe...

Weiterlesen

Pandemie als lustiges und buntes Event? Kampagne gegen hohe Inzid…

Stelzenläufer verteilten in der Harburger Innenstadt Flyer und Masken. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Am heutigen Donnerstag gaben die grüne Bezirkssenatorin Katharina Fegebank und Bezirksamtsleiterin Sophie Fred...

Weiterlesen

Inserate

HANO Sicherheitstechnik – rundum Sicherheit für Unternehmen

Daniel Cassano, Inhaber von HANO Sicherheitstechnik, ist Fachmann für die Sicherheit von Heim, Firma und Baustelle.

Inserat. Was, wenn die Gerätehalle oder das Lager abbrennt? Wenn Einbrecher über Nacht das benötigte Material oder di...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Kock&Sack liefert Schnelltests an Behörden und Unternehmen

Marcel Sack (rechts), Luca Damm (links) und Niklas Quast (Mitte) sind froh, dass die ersten 200.000 Corona-Schnelltests eingetroffen sind.

Inserat. Endlich sind sie da: 200.000 Corona-Schnelltests kamen in der vergangenen Woche beim Harburger Traditionsuntern...