Skip to main content

Freilichtmuseum am Kiekeberg als „Kinderferienland Niedersachsen“ ausgezeichnet

| Niels Kreller | Life
Sie haben das Museumsgütesiegel 2022 am Kiekeberg angebracht - Bild FLMK v.l. Carina Meyer (Kaufmännische Geschäftsführerin des Freilichtmuseums am Kiekeberg), Dr. Julia Daum (Referentin für Museumspädagogik im Freilichtmuseum am Kiekeberg), Marie-Nathalie Schrötke (Referentin für Projektentwicklung im Freilichtmuseum am Kiekeberg), Heiner Schönecke (Vorsitzender des Fördervereins des Freilichtmuseums am Kiekeberg), Rainer Rempe (Landrat des Landkreises Harburg) und Sybille Kahnenbley (Stiftungsratsvorsitzende des Freilichtmuseums am Kiekeberg). | Foto: FLMK
Sie haben das Museumsgütesiegel 2022 am Kiekeberg angebracht - Bild FLMK v.l. Carina Meyer (Kaufmännische Geschäftsführerin des Freilichtmuseums am Kiekeberg), Dr. Julia Daum (Referentin für Museumspädagogik im Freilichtmuseum am Kiekeberg), Marie-Nathalie Schrötke (Referentin für Projektentwicklung im Freilichtmuseum am Kiekeberg), Heiner Schönecke (Vorsitzender des Fördervereins des Freilichtmuseums am Kiekeberg), Rainer Rempe (Landrat des Landkreises Harburg) und Sybille Kahnenbley (Stiftungsratsvorsitzende des Freilichtmuseums am Kiekeberg). | Foto: FLMK

Rosengarten-Ehestorf. Hohe Qualität und Kinderfreundlichkeit – dafür erhält das Freilichtmuseum am Kiekeberg in diesem Frühjahr gleich zwei niedersächsische Auszeichnungen: das „Museumsgütesiegel“ für die hohe Qualität in der Museumsarbeit zum dritten Mal (2022–2028) und die Zertifizierung als „Kinderferienland“ (2022–2024) bereits zum vierten Mal in Folge.  

Für das „Museumsgütesiegel“ prüfte und optimierte das Freilichtmuseum am Kiekeberg ein Jahr lang seine Arbeitsweisen und Angebote für Besucher. Alle Bereiche – besonders die Bildung und Vermittlung sowie der neue Fokus auf Nachhaltigkeit und Digitalisierung– überzeugten im April die Kommission, bestehend aus dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, dem Museumsverband Niedersachsen und Bremen und der Niedersächsische Sparkassenstiftung. 

„Ich freue mich sehr, dass die Museumsarbeit am Kiekeberg und seinen Außenstellen erneut gewürdigt wird“, erklärte Landrat Rainer Rempe, der gemeinsam mit dem Museumsteam und mit dem Fördervereinsvorsitzenden Heiner Schönecke das Qualitätssiegel am Eingang des Museums anbrachte. „Die Museen sind das kulturelle Gedächtnis unserer Region und haben durch ihre Attraktivität eine hohe Strahlkraft weit darüber hinaus. Ein Erfolgsfaktor hierbei ist sicher, dass das Museumskonzept wirtschaftlich, pädagogisch und ökologisch auf die Zukunft ausgerichtet ist“, so Rempe. 

Die Kaufmännische Geschäftsführerin des Freilichtmuseums, Carina Meyer, nannte beispielhaft ein Angebot für Schulklassen aus Hamburg und Niedersachsen über die digitale Lehr- und Lernplattform „Museana“: Das Museum bietet Lerninhalte zum Thema „Hausbau“ online an, die die Achtklässler anschließend bei einer Projektwoche am Kiekeberg praktisch umsetzen können. Nach den Sommerferien geht das Angebot an den Start und wird vom Landkreis Harburg, der VGH Stiftung und der Sparkasse Harburg-Buxtehude gefördert.

Das Selbstverständnis des Freilichtmuseums als kinderfreundliche Kultureinrichtung bestätigt sich in der erneuten Zertifizierung als „Kinderferienland Niedersachsen“ im Mai. Carina Meyer erklärt: „Wir sind ein sozialer Treffpunkt, ein Ort des lebenslangen Lernens für alle Generationen. Kinder haben wir mit ihrem Recht auf kulturelle Teilhabe, Erholung und Freizeit besonders im Blick.“ Am Kiekeberg und in seinen Außenstellen haben Besucher unter 18 Jahren immer freien Eintritt. Für die Auszeichnung „Kinderferienland“ waren neue Prüfkriterien relevant: Neben essentiellen Aspekten wie Sicherheit, Sanitär- und Spielplatzausstattung, spielten die Mitmachprogramme, kindgerechte Beschilderung und digitale Präsenz für Familien eine wichtige Rolle. 

Die Gastronomien im Museum wurden ebenfalls geprüft: Gerd Popow, Wirt vom Museumsgasthof „Stoof Mudders Kroog“, erklärt: „Bei uns sind Kinder sehr willkommen. Natürlich haben wir Platz für Kinderwagen, Hochstühle und wärmen Gläschen für sie auf.“ Auch das Rösterei-Café „Koffietied“ im Agrarium denkt an die kleinen Gäste: „Während die Eltern ihren Kaffee trinken, können die Kinder auf dem Rütteltrecker fahren oder im Kaffeegarten spielen, , so Röster Thomas Stühlke

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Harburg. Heute am Sonnabend war es soweit: Der Sportpark Außenmühle wurde nach zwei Jahren Bauzeit feierlich eröffnet. Dazu waren Hamburgs Finanzsenator Dr. Andreas Dressel und die Harburger Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen an die Außenmühle gekommen. Viele neue Sportanlagen -geräte find...
Harburg Stadt & Land. Der Sommer klopft an die Tür - und das kommt auch in unserem Event-Kalender zum Tragen! Gutes Wetter, mehr Sonnenstrahlen und wärmere Temperaturen locken nach Draußen. Hier im Eventplaner für Juni haben wir wieder viele Termine - in- und outdoor - aus Harburg Stadt und ...
Harburg, Galaxis & Universum. „Ein Handtuch ist so ungefähr das Nützlichste, was der interstellare Anhalter besitzen kann." So steht es im Reiseführer „Per Anhalter durch die Galaxis". Sei es, dass man sich darin einwickeln und wärmen kann, wenn man über die kalten Monde von Jaglan Beta hüpft...
Seevetal-Hittfeld. Am Sonnabend, 18. Mai, startet - wie angekündigt - die Freibadsaison im Hittfelder Freibad. Pünktlich um 10 Uhr geht es los. Kinder und Jugendliche genießen an diesem Tag traditionell freien Eintritt. Die große Wasserrutsche (53 Meter), die Wasserspielelandschaft und das große...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

Inserat

OPEN AIR! Die Zauberflöte – Klassik Open Air

DIE ZAUBERFLÖTE von W. A.  Mozart - präsentiert von der Prager Festspieloper Am Sonnabend, den 17.August 2024 ab 20 Uhr Im Golf Resort Adendorf in ...
Inserat

Photovoltaik: Aufwertung des Eigenheims zum Nulltarif & Strom für 20 ct/kWh

„Sein Eigenheim aufwerten und das ohne zusätzliche Kosten? Das geht!“, weiß Photovoltaik-Berater Tobias Steiner von Energieversum. „Wer in Photovol...
Inserat

hvv hop in Harburg bedankt sich für 250.000 Fahrgäste

Seit Anfang 2023 sind die bunten hvv hop Shuttles im Süden Hamburgs unterwegs und bringen Harburger*innen bequem bis vor die Haustür. Nun verzeichn...
Inserat

Kita „elbzwerge“ im Harburger Binnenhafen hat noch Plätze frei – wo KLEIN ganz großgeschrieben wird

Buntes Treiben herrscht in der elbzwerge Kita „Villa Lengemann“ in der Blohmstraße 22, wenn die Kinder dort die Räume erobern. Das ist auch nicht v...
Inserat

Lederwerkstatt: hier wird Handwerkskunst gelebt

Aus Alt macht Neu: Wenn Möbelstücke in die Jahre kommen und das Leder an Strahlkraft verliert, geht es um die Wiederaufbereitung des Lederbezuges, ...
Inserat

Der neue Matjes: Bei Anuschka auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es ihn!

Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die Matjessaison wieder beginnt. Und dan...
Inserat

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
ANZEIGE