Skip to main content

Kinder entdecken im Freilichtmuseum am Kiekeberg Spiele von früher

| Life
Die historische Rutsche und das Karussell sorgen für viel Spaß in den Spielwelten im Freilichtmuseum am Kiekeberg  | Foto: FLMK
Die historische Rutsche und das Karussell sorgen für viel Spaß in den Spielwelten im Freilichtmuseum am Kiekeberg | Foto: FLMK

Ehestorf. Wie haben Kinder früher ihre freie Zeit genossen? Von Montag bis Sonntag, 13. bis 19. Juli, geht es beim Sommerspaß im Freilichtmuseum am Kiekeberg darum, alte Spiele neu kennenzulernen: Ob Kibbel Kabbel, Weidenringe werfen, Handarbeiten oder Spielzeuge selbst basteln, die Aktionen machen großen und kleinen Besuchern Freude. An den Mitmachstationen zum Thema „Spielen und Spiele im Wandel“ erleben Kinder von 10 bis 17 Uhr Beschäftigungen wie Spinnen, Weben und Kochen, die einst zur Kindheit dazu gehörten. Die Aktionen sind grundsätzlich kostenfrei (teilweise Materialkosten) und unterliegen den aktuellen Kontakt- und Hygieneregeln. Der Eintritt ins Museum ist für Kinder unter 18 Jahren frei, für Erwachsene beträgt er 9 Euro.

Vor 200 Jahren gab es Spielzeuge nur eingeschränkt in der Stadt oder auf einem Jahrmarkt zu kaufen. Auf dem Land stellten Kinder ihre Spielsachen meist selbst her - etwa Bälle, Luftballons oder einen Rummelpott (lautes Instrument) aus Schweinsblasen, aber auch Flitzebögen aus Haselruten, Stelzen aus Astgabeln und Murmeln aus Nüssen waren beliebt. Bauernkinder halfen im Sommer oft bei der Ernte – viel Zeit zum Spielen gab es dann nicht. Im Freilichtmuseum in Ehestorf entdecken Kinder diese Spiele in den Sommerspaßwochen vom 13. bis 19. Juli und 17. bis 26. August wieder.

Auch Märchen gehörten seit jeher zur Kindheit: Ganz neu in der Dauerausstellung „Spielwelten“ sehen Jung und Alt nun Schneewittchen, Rotkäppchen und Pinocchio, hier erfahren sie mehr über die oft unbekannteren Originalmärchen. Die „Spielwelten“ sind bei jedem Wetter ein Besuch wert, auch die beliebte Rutsche mit Karussell ist entsprechend der aktuellen Regeln wieder geöffnet.

Das Freilichtmuseum ist täglich, auch montags, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Montags backen die Museumsbäcker mit den Kindern Backwaren im kleinen Lehmbackofen am blauen Häuslingshaus. Sie sehen das Feuer im Ofen, formen Teigstücke und genießen ihr selbstgebackenes, kleines Brot.

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Harburg-Heimfeld. Harburgs langjährige Wanderführerin Helga Weise aus Heimfeld lädt in Zusammenarbeit mit den  Wanderfreunden Hamburg zum "Hummel-Bummel" ein. Wer am Mittwoch, 17. Juli, mitgehen möchte bei der interessanten Stadtwanderung über eine Distanz von rund sieben Kilometern, ist willkomm...
Harburg/Wilhelmsburg. Nach einer kleinen Verschnaufpause geht Harburgs Wanderführer Hans-Ulrich Niels wieder auf Tour. Unter dem Motto "Fahrradfahren mit Genuss" starten er und seine Begleiter am Freitag, 19. Juli, um 11 Uhr am Treffpunkt auf dem Rathausplatz in Harburg. Die wichtigsten Punkte de...
Harburg Stadt & Land. Der Sommer ist da! Und das zeigt auch unser Event-Kalender: Sonne, blauer Himmel und warme Temperaturen tragen trotz Regenschauer und Gewitter dazu bei, dass sich die Aktivitäten zunehmend nach Draußen verlagern. Hier im Eventplaner für Juni haben wir wieder viele Termi...
Harburg. Endlich Sommer, aber immer noch kein Beachclub in Sicht! Und das Bezirksamt hat gerade die Hoffnungen getrübt, dass am Treidelweg schon in diesem Sommer der lang versprochene neue Harburger Beachclub tatsächlich öffnen wird. Es gebe zwar Bewerber und das Auswahlverfahren sei fortgeschrit...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

Inserat

OPEN AIR! Die Zauberflöte – Klassik Open Air

DIE ZAUBERFLÖTE von W. A.  Mozart - präsentiert von der Prager Festspieloper Am Sonnabend, den 17.August 2024 ab 20 Uhr Im Golf Resort Adendorf in ...
Inserat

„Reisen für alle“ mit der Lüneburger Heide: Kurzurlaub auf dem Wasser

Das Fahrgastschiff LÜNEBURGER HEIDE lädt zu schönsten Rundfahrten ein: Von Lauenburg aus werden vier verschiedene Touren gefahren – wobei auch ein ...
Inserat

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
Inserat

Photovoltaik: Aufwertung des Eigenheims zum Nulltarif & Strom für 20 ct/kWh

„Sein Eigenheim aufwerten und das ohne zusätzliche Kosten? Das geht!“, weiß Photovoltaik-Berater Tobias Steiner von Energieversum. „Wer in Photovol...
Inserat

Der neue Matjes: Bei Anuschka auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es ihn!

Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die Matjessaison wieder beginnt. Und dan...
Inserat

hvv hop in Harburg bedankt sich für 250.000 Fahrgäste

Seit Anfang 2023 sind die bunten hvv hop Shuttles im Süden Hamburgs unterwegs und bringen Harburger*innen bequem bis vor die Haustür. Nun verzeichn...
Inserat

Lederwerkstatt: hier wird Handwerkskunst gelebt

Aus Alt macht Neu: Wenn Möbelstücke in die Jahre kommen und das Leder an Strahlkraft verliert, geht es um die Wiederaufbereitung des Lederbezuges, ...
Inserat

Entdecken Sie die Magie der Tafelgestaltung!

Ihre Präsentationsflächen können wahre Kunstwerke sein, die die Blicke Ihrer Kunden magisch anziehen. Mit individuell kreierten und handgearbeitete...
Inserat

Navio Terraço – chillen, feiern und mehr im Harburger Binnenhafen

In ganz neuem Glanz erstrahlt das Navio Terraço (das ehemalige Harburger Fährhaus- Bei Rosi) im Dampfschiffsweg im Harburger Binnenhafen. Nahe der ...
ANZEIGE