Skip to main content

Grün-Rot in Harburg: Bilanz aus Sicht der Wirtschaft

| Andreas Göhring | Wirtschaft
Angesichts immer knapper werdender Flächen für Gewerbe und Industrie vermisst der Wirtschaftsverein auch eine Entscheidung zur Zukunft der 17 Hektar großen Fläche Neuland 23. | Foto: ein
Angesichts immer knapper werdender Flächen für Gewerbe und Industrie vermisst der Wirtschaftsverein auch eine Entscheidung zur Zukunft der 17 Hektar großen Fläche Neuland 23. | Foto: ein

Harburg. Drei Monate vor der Wahl zur Bezirksversammlung Harburg hat der Wirtschaftsverein für den Hamburger Süden Bilanz gezogen: Was hat die grün-rote Koalition in Harburg der Wirtschaft versprochen, was hat sie tatsächlich umgesetzt? Zukunftsweisend war sicher die Bewilligung von 94.484,29 Euro für das Projekt „Harburg Vision 2020/2050“, in dessen 6. Periode wirtschaftliche Perspektiven entwickelt werden, wie Unternehmen im Hamburger Süden auf ihrem Weg in die Klimaneutralität unterstützt werden können.

Enttäuschend sei dagegen die im Koalitionsvertrag versprochene „aktive Unterstützung“ für die geplante Innovation City Harburg gewesen. Außer einem angeforderten Sachstandsbericht seien keine weiteren Aktivitäten zu erkennen gewesen. Schlimmer noch: Die Vorbereitungen für das innovative Areal zwischen Binnenhafen und Tempowerk seien nicht nur durch Corona gestoppt worden, später habe das Harburger Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung die Entwicklung der benötigten Flächen im Bereich Am Radeland wegen unüberwindlicher Hindernisse komplett eingestellt.

ANZEIGE

Angesichts immer knapper werdender Flächen für Gewerbe und Industrie vermisst der Wirtschaftsverein auch eine Entscheidung zur Zukunft der 17 Hektar großen Fläche Neuland 23. Nach der dritten Ausschreibungsrunde ist die Fläche an der Autobahnanschlussstelle Harburg immer noch nicht vergeben, obwohl es selbst in der letzten Runde bis zu 30 Bewerbungen gegeben haben soll.  Die Nachfrage sei offenbar groß gewesen, aber niemand habe überzeugend dargestellt wie die anspruchsvollen Vorgaben für das Vorzeige-Klimaprojekt erfüllt werden können.

Schließlich begrüßt der Wirtschaftsverein, dass Wirtschaftssenatorin Melanie Leonhard auch mit ihren jüngsten Äußerungen am Bau der A26-Ost festhält. Diese Position sei auch durch den Bau des neuen Fehmarnbelt-Tunnels gestärkt worden.

Weitere Informationen gibt es im Newsletter des wirtschaftsvereins: www.derwirtschaftsverein.de/newsletter.

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Harburg Stadt & Land. Ab sofort ist ein neuer Tierrettungswagen des Tierrettungsdienstes TIER-NOTRUF.de in Hamburg und Umland im Einsatz. Das Fahrzeug, eine großzügige Spende einer engagierten Tierschützerin aus Baden-Württemberg, die anonym bleiben möchte, diente zuvor sechs Jahre lang im öf...
Harburg. Das Harburger Vogelschießen ist vorüber – und man hat gemerkt: Die große 500-Jahr-Feier 2028 zeigt schon jetzt Auswirkungen. Denn die Gildeschützen haben in diesem Jahr keinen neuen König gefunden. Niemand wollte am Sonntagnachmittag auf den goldenen Flügel oder den Rumpf des Vogels schi...
Harburg.  Der Olivenöl-Mann aus der Toskana ist wieder da! Am Mittwoch, 26. Juni steht Jakob Wenning mit seinem Angebot von naturbelassenen Lebensmittel aus Italien auf dem Harburger Wochenmarkt. Das Highlight ist wie immer das frischgepresste Öl aus Bergoliven. Dazu gibt es aber auch andere Leck...
Neuenfelde. Die Aktiven des Neuenfelder Schützenvereins haben vier Tage lang ein tolles Schützenfest gefeiert. Neuer Schützenkönig wurde Michael Quast aus Finkenwerder. Bei der Proklamation erhielt er den Beinamen „der Feinschmecker“. Der 51-Jährige gehört dem Schützenverein Neuenfelde seit 1989 ...

Neuste Artikel

ANZEIGE

Inserate

Inserat

Photovoltaik: Aufwertung des Eigenheims zum Nulltarif & Strom für 20 ct/kWh

„Sein Eigenheim aufwerten und das ohne zusätzliche Kosten? Das geht!“, weiß Photovoltaik-Berater Tobias Steiner von Energieversum. „Wer in Photovol...
Inserat

hvv hop in Harburg bedankt sich für 250.000 Fahrgäste

Seit Anfang 2023 sind die bunten hvv hop Shuttles im Süden Hamburgs unterwegs und bringen Harburger*innen bequem bis vor die Haustür. Nun verzeichn...
Inserat

Der neue Matjes: Bei Anuschka auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es ihn!

Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die Matjessaison wieder beginnt. Und dan...
Inserat

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohnaccessoires angeboten. Die W...
Inserat

OPEN AIR! Die Zauberflöte – Klassik Open Air

DIE ZAUBERFLÖTE von W. A.  Mozart - präsentiert von der Prager Festspieloper Am Sonnabend, den 17.August 2024 ab 20 Uhr Im Golf Resort Adendorf in ...
Inserat

Lederwerkstatt: hier wird Handwerkskunst gelebt

Aus Alt macht Neu: Wenn Möbelstücke in die Jahre kommen und das Leder an Strahlkraft verliert, geht es um die Wiederaufbereitung des Lederbezuges, ...
Inserat

Kita „elbzwerge“ im Harburger Binnenhafen hat noch Plätze frei – wo KLEIN ganz großgeschrieben wird

Buntes Treiben herrscht in der elbzwerge Kita „Villa Lengemann“ in der Blohmstraße 22, wenn die Kinder dort die Räume erobern. Das ist auch nicht v...
ANZEIGE