Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Buxtehude empfängt morgen FrischaufGöppingen zwischen den Europapokal-Spielen

BSV | Foto: ein

Buxtehude. Die englischen Wochen biegen auf die Zielgerade ein, am morgigen Mittwochabend bestreiten die Buxtehuder Handballfrauen das vierte Spiel in zwölf Tagen - gegen FrischAuf Göppingen. Die bisherige Ausbeute kann sich sehen lassen: In allen drei Wettbewerben waren die BSVerinnen erfolgreich: 27:20 in Leverkusen (Bundesliga), 44:20 in Markranstädt (DHB-Pokal) und 33:26 im EHF-Cup-Hinspiel gegen Váci NKSE aus Ungarn.

Ehe es am kommenden Wochenende zum Europapokal-Rückspiel nach Ungarn geht, gilt es, die Konzentration morgen Abend wieder auf die Bundesliga zu richten. Um 19.30 Uhr empfängt der Buxtehuder SV in der heimischen Halle Nord das Team des Tabellenneunten FrischAuf Göppingen. Mit einem weiteren Sieg könnte der Pokalsieger sein Punktekonto auf 10:0-Zähler ausbauen. Die FA-Frauen allerdings kommen nach Siegen in Pokal und Bundesliga mit viel Rückenwind in den Norden.

BSV-Trainer Dirk Leun geht optimistisch an die Aufgabe heran, ohne jedoch den Gegner zu unterschützen. „Göppingen ist für uns immer ein unangenehmer Gegner. Mit Karin Weigelt und Alexandra Sviridenko sind erfahrene Bundesliga-Spielerinnen zu dem eh schon guten Kader dazugekommen. Ich setze aber auf unsere eigene Stärke, wir sind im Moment gut drauf. Die Mannschaft hat klare Ziele vor Augen, ist fokussiert und motiviert und hat einfach Spaß am Spiel.“ Außerdem setze die Mannschaft derzeit vieles von dem um, was man in den vergangenen Wochen im
Training erarbeitet hat. „Unser Tempospiel ist stabiler geworden und im gruppentaktischen Bereich haben wir Fortschritte gemacht. Das wollen wir auch im nächsten Spiel wieder anbringen.

Bundesliga zwischen den beiden Spielen im EHF-Cup - ist das ein Problem? „Nein, wir denken und arbeiten derzeit nur von Spiel zu Spiel“, antwortet Leun. Auch das ist ein Erfolgsfaktor. So habe er bewusst noch keine Analyse des Europapokal-Hinspiels gemacht. „Natürlich müssen wir jetzt wieder den Schalter auf Bundesliga umlegen, aber das gelingt uns derzeit gut. Mit Europapokal beschäftigen wir uns wieder ab Donnerstag“, sagt Leun.

Wohl wissend, dass seine Mannschaft durch die Ausfälle von gleich zwei Rückraumspielerinnen (Jessica Oldenburg und Yara Nijboer) mehr gefordert ist und auf einem schmalen Grat wandert, sieht er in der Mehrfachbelastung keinen Nachteil. „Die Mannschaft ist fit und natürlich passen wir das Training an die hohe Wettkampf-Belastung an.

Es gelte umso mehr, Spielerinnen wie Paula Prior vom Kooperationspartner HL Buchholz 08-Rosengarten und auch Lisa Borutta aus dem eigenen Juniorenteam weiter in die Mannschaft zu integrieren, um so Entlastung für die anderen zu schaffen. Und natürlich hofft Leun auch wieder auf eine Unterstützung von den Rängen wie am vergangenen Sonnabend im Europapokal: „Die Atmosphäre ging mal wieder unter die Haut und hat die
Mannschaft beflügelt. Das würde ich mir in diesem wichtigen Spiel am Mittwoch auch wünschen.

Anzeige

Neuste Artikel

Rauch im IC – Zug im Harburger Bahnhof evakuiert

Noch im Bahnhof suchte die Feuerwehr nach der Ursache für die Rauchentwicklung. | Foto: HamburgNews

Harburg. Einen großen Einsatz für die Feuerwehr löste Rauch einem Waggon eines IC im Bahnhof Harburg aus. Am Freitagn...

Weiterlesen

„Klare Kante“: Gewinner des 11. Kultursommerpreises 2021 ste…

Ehestorf. Thema des Kultursommers 2021 war „Klare Kante“. Viele Künstler haben an dem Wettbewerb teilgenommen und v...

Weiterlesen

Konzert: Jan Schröder präsentiert sein neues Album "FREI…

Am 22. Januar präsentiert Jan Schröder sein drittes Album

Harburg. Endlich wieder auftreten! Das ist es, was sich viele Musiker in dieser Zeit sehnlichst wünschen. Für Jan Schr...

Weiterlesen

Großfeuer in Wilhelmsburg weitgehend gelöscht

Im Stenzelring in Wilhelmsburg werden die letzten Glutherde von der Feuerwehr gelöscht und die Abrissarbeiten an der Halle haben begonnen. | Foto: HamburgNews

Wilhelmsburg. Bis Donnerstag hielt das Großfeuer im Stenzelring in Wilhelmsburg die Feuerwehr in Atem. Nun ist es weitg...

Weiterlesen

Inserate

Torten im Außer-Haus-Verkauf im Hofladen & Café Obsthof PuurtenQuast

Der Obsthof PuurtenQuast in Neuenfelde im Alten Land ist ein magischer Ort, der alle Sinne anspricht. Hier gibt es Torten und Kuchen zum Abholen.

Inserat. Der Hofladen & Café Obsthof PuurtenQuast im Alten Land ist ein magischer Ort, der das Einkaufen regionaler...

Studio 22 by Okan – der neue Barber-Shop in Finkenwerder

Okan Yavas (2.v.L.) freut sich mit Burak Sevgili, Sefa Eraslan und Antonio Gluba auf ihre Kunden im Studio 22 Barber Shop in Finkenwerder.

Inserat. Der Bart – heutzutage ist er wieder in und ein Modeaccessoires für den stylishen Mann. Aber er darf nicht wi...

Gold so wertvoll wie noch nie: Edelmetall steigt auf Höchststand

Inserat. Weiterhin gute Nachrichten für die Besitzer von Goldschmuck, Münzen und Barren: Der Preis für das gelbe Edel...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.