Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Handelshof
Tierpark Krüzen
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Tanzen: Aufstieg der C-Teams von Blau-Weiss Buchholz in die 2. Bundesliga Nord - Erfolge auch in Berlin

Das C-Team von Blau-Weiss Buchholz ist aufgestiegen. | Foto: ein

Buchholz/Nienburg/Berlin. Das C-Team von Blau-Weiss Buchholz hat sich mit dem zweiten Platz beim Relegationsturnier zur 2. Bundesliga Nord, das in Nienburg an der Weser stattfand, einen Aufstiegsplatz gesichert. Bei einem spannenden Turnier lag das junge Team der Trainer Tom Hennig, Alina Nygaard und Tom Kinast mit der besten Leistung der Saison vorn. In der abgelaufenen Regionalliga-Saison hatte das C-Team mit durchmischten Ergebnissen zwischen Platz drei und fünf am Ende den fünften Platz geworden und hatte sich somit für dieses Aufstiegsturnier in Nienburg qualifiziert.

Mit ihrer Choreographie „Day of the Battle“ nahm das Team den Kampf an und überzeugte mit einer tollen Darbietung die Wertungsrichter mit der Wertung 2 4 2 3 2. Somit stehen in der kommenden Saison mit der B- und der C-Formation von Blau- Weiss erstmals gleich zwei Mannschaften aus Buchholz in der 2. Bundesliga, die ab 2020 in die Bereiche Nord, Süd und West dreigeteilt ist. Auch Tanzsport-Abteilungsleiter Björn Poll freut sich über den Aufstieg des Teams, mit dem nun drei Mannschaften aus Buchholz auf Bundesliga-Niveau tanzen.

Währenddessen waren Tänzerinnen und Tänzer aller Buchholzer Teams auch im Einzelbereich aktiv und traten beim Großturnier um das Blaue Band der Spree in Berlin an. Dort erzielten sie die ersten Erfolge der noch jungen Einzelsaison. Herausragend ist dabei der Sieg von Manuel Grelck und Clara Rickert in der D-Klasse.

Darüber hinaus freuten sich alle vier Paare der C-Klasse über den Finaleinzug: Raphael Husung/Alyssa Arndt, Marlon Schrön/Nicole Schulz, Tom Kinast/Emma Rickert und Steffen Sieber/Laura Wentzien überzeugten im Feld der 85 (!) Paare. Bennett Busack und Fina Petersen erreichten in einem ebenso großen Starterfeld der B-Klasse das Semifinale – und schrammten hauchdünn - nur um eine Wertung - am Finale der besten sechs Paare vorbei.

Einen sensationellen Erfolg erzielten die beiden startenden Buchholzer Paare der A-Klasse: Calogero Gaetani und Madlen Lüdemann beendeten das Turnier am Montag auf Platz 17-18 und Tilman Levine tanzte sich mit Laura Geiger bis in die Runde der besten zwölf Paare vor.

Trainerin Franziska Becker ist zufrieden mit dem Einzelsaisonauftakt: „Einige haben bereits einen tollen Start hingelegt - und das recht früh nach der Formationssaison. Das zeigt, wie sehr die jungen Paare brennen, um sich zu beweisen.“ Mit insgesamt sieben Semifinal- und sogar acht Finalteilnahmen an zwei Tagen sind die Buchholzer wieder ganz vorn mit dabei."

Weiter geht es bereits in 14 Tagen, wenn sich die Buchholzer Einzelpaare gemeinsam nach Frankfurt am Main aufmachen, um bei einem der weltgrößten Amateurturniere der Welt - „Hessen tanzt“ - an den Start zu gehen. Und auch die Top-Mannschaft des Vereins, die A-Formation, hat das Training zur Vorbereitung auf das Tanzsport-Highlight, die Deutsche Meisterschaft in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen am Sonnabend, 9. November, in der Alsterdorfer Sporthalle in Hamburg, aufgenommen. Karten gibt es übrigens unter www.blau-weiss-buchholz.de

Neuste Artikel

Deutsche Meisterschaft der Formationen: Bronze für Buchholz

Die Tanzformation von BW Buchholz holte bei den Deutschen Meisterschaften am Wochenende in der Alsterdorfer Sporthalle Bronze. | Foto: Wolfgang Gnädig

Buchholz/Hamburg. Der Traum von der WM-Teilnahme am 7. Dezember in Bremen ist zwar nicht in Erfüllung gegangen, aber tro...

Weiterlesen

Der Harburger Wochenmarkt ist zurück auf dem Sand

Der Harburger Wochenmarkt ist wieder auf dem Sand, der in den vergangenen Monaten mit Klinker neu gestaltet wurde. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Heute am Montag ist der Harburger Wochenmarkt wieder auf den Platz zurückgekehrt, auf dem er seit eh und je beh...

Weiterlesen

Internationaler Ball der Seefahrt eröffnet Ballsaison

Er wacht seit Jahren über den Ball der Internationalen Seefahrt. | Foto. Niels Kreller

Heimfeld. Rund 300 Gäste kommen jährlich zum Auftakt der Harburger Ballsaison zum Internationalen Ball der Seefahrt...

Weiterlesen

34. Starpyramide: Schlagerstar Peter Sebastian holt Wildecker Her…

Zum 34. Mal lädt Schlagerstar Peter Sebastian am 1. Advent zum Charity-Event Starpyramide in die Friedrich-Ebert-Halle. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Schon bald, genau am Sonntag, 1. Dezember (1. Advent), heißt es bereits zum 34. Mal: Vorhang auf für die von Pe...

Weiterlesen

Inserate

Reopening nach großer Renovierung im Clever Fit Neugraben! Nun mit großem Functional-Bereich und Power Plate

Laura Bull von clever fit Neugraben freut sich auf Fitness-Interessierte.

Inserat. Seit über sechs Jahren sorg clever fit im Neugrabener SEZ dafür, dass immer mehr Menschen zu ihrer Traumfigur k...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Wellness Lounge Seevetal: Wellness für die Seele

Freuen sich auf ihre Kundinnen und Kunden in der Wellness Lounge Seevetal in Ramelsloh: Katja Görg, Violetta Wollny, Maria Taveras Harms, Tanja Mildner und Olga van Dijk (v.L.).

Inserat. Sich wieder einmal etwas gönnen und es sich richtig gut gehen lassen. Das ist es, was Katja Görg, Olga van Dijk...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung