Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt

Natalie Axmann ist wieder zurück im Luchsbau

Natalie Axmann ist wieder zurück bei der HL Buchholz 08-Rosengarten. | Foto: ein

Rosengarten. Nach einem Jahr Pause kehrt die Rückraumspielerin Natalie Axmann vom Kooperationspartner Buxtehuder SV zurück zu den HL Buchholz 08-Rosengarten und wird das neu formierte Team in der kommenden Saison 2020/21 unterstützen. Als die hochveranlagte Spielerin mit dem Gewinn der Meisterschaft der 2. Bundesliga 2018/19 die Luchse verließ wurden ihr von allen Verantwortlichen des Vereins große Fortschritte bescheinigt und sie erzielte auch 40 Tore, was ihr nach ihren eigen Ansprüchen aber nicht genügte, deshalb nahm sie eine Auszeit und Denkpause und kehrte zurück in die Drittliga-Mannschaft des BSV. In der abgebrochenen Saison 2019/20 war Natalie Axmann die Schlüsselspielerin der erfolgreichen Nachwuchsmannschaft des Buxtehuder SV. Sven Dubau, der Geschäftsführer der HL Buchholz 08-Rosengarten ist sehr erfreut, dass er die Spielerin für ein erneutes Engagement in der NordHeideHalle gewinnen konnte: "Es ist schön, dass Nati wieder zu uns kommt und mit ihren Fähigkeiten im Rückraum eine wichtige Stütze werden kann. Wir sind uns natürlich darüber im Klaren, dass der Sprung in die 1. Bundesliga eine große Herausforderung bedeuten wird, aber da auch ihre Selbstzweifel nach ihrer schweren Verletzung überwunden sind, sehe ich auch große Chancen, dass sie ihr großes Potential abrufen kann.“

Der Spielmacherin wurde das Handballspielen durch Mutter Heike, Weltmeisterin von 1993 und Trainerin der Drittliga-Mannschaft, sowie Vater Olaf, einst Jugend-Nationalspieler, in die Wiege gelegt – genauso wie ihrem Bruder Dominik, Zweitligaspieler beim HSV in Hamburg. Natalie Axmann begann mit vier Jahren, bei den „Minis“ des BSV zu trainieren. Zu ihren größten Erfolgen zählen unter andrem der Gewinn der Deutschen Meisterschaft der B-Jugend und der 3. Platz der A-Jugend im Jahre 2014, im Folgejahr erneut der 3. Platz der A-Jugend und 2016 die Meisterschaft der A-Jugend. „Ich habe gehofft, dass Nati eines Tages wieder den Weg zu uns finden wird, denn ich war immer von ihren Fähigkeiten überzeugt. Ich glaube auch, dass sie bei uns einen rasanten Entwicklungssprung schaffen kann, zumal sie selbst weiß was sie will. Es wird aber enorm wichtig sein, dass sie nicht nur mit Trainingsfleiß und Ehrgeiz an das Abenteuer 1. Bundesliga herangeht, sondern auch mit viel Freude und Lockerheit“, erklärt Dubravko Prelcec, der Trainer der Luchse. Nati selbst sagt zu ihrer Entscheidung: „Ich fühle mich geehrt und freue mich sehr darüber, wieder ein Teil des Luchse-Teams zu sein. Da ich den Großteil der Mannschaft, das Trainerteam, die Halle sowie die Fans bereits kenne, weiß ich, was mich erwartet und worauf ich mich alles freuen kann. Auch wenn der Schritt aus der dritten in die erste Liga ein enorm großer für mich wird, nehme ich die Herausforderung an. Ich möchte diese Möglichkeit als Chance nutzen, mich weiterzuentwickeln und Erfahrung zu sammeln. Dabei werde ich mein Bestes geben, um die Mannschaft bei dem Abenteuer 'erste Liga' zu unterstützen."

Anzeige

Neuste Artikel

Millioneninvestition in Kultur und Soziales: Rieckhof wird sanier…

Freuen sich über die große Finanzspritze für den Rieckhof und das neue Quartierszentrum im Ohrnsweg: Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel (SPD), Rieckhof-Geschäftführer Jörn Hansen, , Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen und der Bundestagsabgeordnete Metin Hakverdi (SPD) (v.L.n.R.). | Foto: Niels Kreller

Harburg/Neugraben-Fischbek. „Ich habe das auch erst am Freitag um 13 Uhr erfahren und musste erst einmal rechts ranfah...

Weiterlesen

Tragischer Unfall: Frau von Auto erfasst und getötet

Sachverständige haben zur Unfallrekonstruktion die Unfallstelle vermessen. | Foto: ein

Marmstorf. Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am frühen Samstagabend im Ernst-Bergeest-Weg in Marmstorf. Dort wu...

Weiterlesen

Diskothek Freudenhaus startet Flohmarkt

Unter anderem bietet Hendrick Teetz beim Dauerflohmarkt in der Diskothek Freudenhaus die kunstvollen AIr-Brush-Bilder aus der Garage zum Kauf an. | Foto: Niels Kreller

Buxtehude. Der erneute Lockdown hat auch die Diskothek Freudenhaus von Hendrick Teetz in Buxtehude getroffen. Dabei war ...

Weiterlesen

Kunsta(u)ktion zu Gunsten des Harburg-Huus

Ines Laqua hofft auf eine rege Teilnahme an der Auktion zu Gunsten des Harburg Huus. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Es ist eine tolle A(u)ktion, die der Ralf Schwinge und Ines Laqua ins Leben gerufen haben: Zu Gunsten der Obdac...

Weiterlesen

Inserate

Die Physiotherapie im Centrum ist weiter für Sie da

Auch während des erneuten Lockdowns ist die Physiotherapie im Centrum in Harburg von Inhaberin Sabina Kunze weiter geöffnet.

Inserat. Die Physiotherapie im Centrum ist, wie von den Behörden vorgesehen, auch ab dem 2. November 2020 weiterhin ge...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Helmut Egler belegt vierten Rang bei der European-Moto-Trophy

Das RED BARON MV Agusta Racing Team.

Hochgestecktes Ziel für die kommende Saison: Win the race! Inserat. Helmut Egler vom „RED BARON“ MV Agusta Racing ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.