Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner

Gute Leistungen von Nachwuchsreitern beim Herbstturnier des Harburger Reitvereins

Lotta Wiedemann gelang auf dem Vereinspferd Apple Z eine Nullrunde im Mannschaftsspring-Wettbewerb in Anlehnung an Klasse A. | Foto: ein

Ehestorf. Der Harburger Reitverein (HRV) hat jetzt unter Einhaltung der Corona-Richtlinien sein traditionelles Herbstturnier auf seiner Anlage in Ehestorf veranstaltet. 215 motivierte Teilnehmer, tolle Stimmung, gutes Wetter und optimale Bodenverhältnisse. So wurde die Veranstaltung abermals zu einem Erfolg. In 14 unterschiedlichen Prüfungen zeigten Kinder, Jugendliche und Einsteiger ihr Können – vom Führzügel-Wettbewerb über die Dressurreiter-Prüfung bis zum Mannschaftsspring-Wettbewerb in Anlehnung an Klasse A. In der Dressurreiter-Prüfung der Klasse A siegte Nina Plaggemeyer auf Chiliettes Society mit einer Wertnote von 7,8. Marleen Schreiber auf Emigrant gewann ebenfalls mit einer 7,8 M in der Stilspringprüfung der Klasse A*. Den Sieg im Kostüm-Spring-Wettbewerb in Anlehnung an die Klasse E sicherte sich Helene Marie Rohde mit Kleiner Kid vom gastgebenden Harburger RV.

„Das Turnier war wieder klasse. Schön, dass wir auch diese Veranstaltung in Zeiten von Corona ausrichten konnten. Ganz besonders freut uns, dass aus unserem Schulbetrieb 18 Reiter-Pferd-Paare beim Turnier angetreten sind – das ist schon besonders“, freut sich Michaela Jüsche, Turnierleitung und 2. Vorstandsvorsitzende des Harburger Reitvereins. „Wir sind sehr stolz auf unseren Reitschulbetrieb mit tollen Pferden, Trainern und Schülern.“

Der Harburger RV verzeichnete weitere Erfolge: Finja Bockelmann belegte auf Little George mit einer Wertnote von 6,9 in der Dressurreiterprüfung der Klasse A den 6. Platz. In dem Mannschaftsspring-Wettbewerb in Anlehnung an Klasse A sicherten sich die „California Girls“ (Sandra Rohatsch, Saskia Engelen, Lotta Wiedemann und Malou Janßen) aus dem gastgebenden Verein den dritten Platz. Das besondere an diesem Team: Es bestand zur Hälfte aus Vereinspferden.

Anzeige

Neuste Artikel

Betrunkene Frau greift Polizistin an

Eine volltrunkene Frau griff am Montag in Stelle eine Polizistin an (Symbolfoto).

Stelle. 2,7 Promille im Blut – so viel hatte eine volltrunkene Frau, als sie am Montag von der Polizei aufgegriffen un...

Weiterlesen

Berufsperspektive „Kita-Assistent“: Harburger Rotes Kreuz eng…

Mohammad (25) arbeitet in der DRK-Kita Kinderwaldschlösschen in Heimfeld und möchte Sozialpädagogischer Assistent (SPA) werden. | Foto: DRK-Kreisverband Harburg

Harburg. Etwas gegen den Fachkräftemangel im Kitabereich tun und zugleich die beruflichen Chancen von Menschen mit Migr...

Weiterlesen

Handball-Frauen des Buxtehuder SV gehen mit Heimsieg gegen Mainz …

Mailee Winterberg erzielt in dieser Situation bei ihrem Bundesliga-Debüt ihr erstes Tor. | Foto: ein

Buxtehude. Mit einem deutlichen 37:12-Sieg gegen Mainz 05 gewannen die Handball-Frauen des Buxtehuder SV das letzte Spie...

Weiterlesen

Millioneninvestition in Kultur und Soziales: Rieckhof wird sanier…

Freuen sich über die große Finanzspritze für den Rieckhof und das neue Quartierszentrum im Ohrnsweg: Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel (SPD), Rieckhof-Geschäftführer Jörn Hansen, , Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen und der Bundestagsabgeordnete Metin Hakverdi (SPD) (v.L.n.R.). | Foto: Niels Kreller

Harburg/Neugraben-Fischbek. „Ich habe das auch erst am Freitag um 13 Uhr erfahren und musste erst einmal rechts ranfah...

Weiterlesen

Inserate

Der direkte Weg zur Physiotherapie-Behandlung

Therapeut Daniel Steiffert von der Physiotherapie im Centrum in Harburg ist Master of Public Health (MPH) und Heilpraktiker für den Bereich Physiotherapie.

Inserat. Physiotherapie gibt es grundsätzlich nur auf ärztliche Verordnung hin, also mit Rezept. In der Physiotherapie...

Afghanische Wochen im NOVA-Restaurant

Shabnam und Emina freuen sich darauf, die Gäste zu den Afghanischen Wochen im NOVA-Restaurant in Marmstorf zu begrüßen.

Inserat. Eintauchen in die geheimnisvolle Küche Afghanistans mit ihrer vielfältigen Gewürzwelt, deren Krönung das te...

Helmut Egler belegt vierten Rang bei der European-Moto-Trophy

Das RED BARON MV Agusta Racing Team.

Hochgestecktes Ziel für die kommende Saison: Win the race! Inserat. Helmut Egler vom „RED BARON“ MV Agusta Racing ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.